Suche

Pressemeldung #Power Tools
teilen

Weltweit der hellste mit 18 Volt und Connectivity: Neuer Akku-Baustrahler von Bosch für Profis

Lange Laufzeit für gut ausgeleuchtete Baustellen

  • Leistungsstark: 10 000 Lumen Leuchtkraft
  • Robust: Metallgehäuse mit Kühlrippen, Schutzrahmen und -bügeln
  • Komfortabel: Connectivity-Funktion für Steuerung per App
Manuel Roj

Manuel Roj >

X

Der weltweit hellste Akku-Baustrahler mit 18 Volt und Connectivity – das ist der GLI 18V-10000 C Professional von Bosch. Seine LED ist mit 10 000 Lumen knapp fünf Mal heller als der bisher leistungsstärkste Bosch-Strahler GLI 18V-2200 C Professional. Die Helligkeit übertrifft die eines gängigen 500 Watt-Halo­gen-Strahlers und leuchtet selbst gro­ße Arbeitsbereiche, Räume oder Hallen effizient aus. Weiterer Vorteil ist die lange Laufzeit: Bei mittlerer Helligkeitsstufe bietet der Strahler mit dem Hochleistungs-Akku ProCore18V 12,0 Ah rund sechs Stunden Licht. Bei maximaler Helligkeit überbrückt er mühelos die besonders dunklen Morgen- oder Abendstunden. Der Bau­strahler ist darüber hinaus sehr robust: Ein stoßabsorbierender Rahmen um­gibt das Metallgehäuse mit integrierten Kühlrippen. Zusätzlich schützen Sicherheitsbügel den Leuchtkörper vor Beschädigungen.

Steuerung per Fingertipp ‒ Connectivity-Funktion für mehr Bedienkomfort

Handwerker können den Akku-Baustrahler über das integrierte Bluetooth-Modul mit ihrem Smartphone verbinden und per App bequem fernsteuern: An- und ausschalten, dimmen, mit mehreren Strahlern aus dem Connectivity-Programm von Bosch koppeln, Timer aktivieren, Ladezustand der Akkus abfragen, den Zugriff per PIN-Code kontrollieren – das alles geht per Fingertipp. Bosch baut das Connectivity-System für Profis kontinuierlich aus.

Vielseitig und flexibel einsetzbar

Der GLI 18V-10000 C Professional lässt sich mit drei Helligkeitsstufen an die jeweiligen Lichtverhältnisse anpassen – die gewählte Stufe wird stets angezeigt. Die verbleibende Akku-Laufzeit haben Handwerker dank fünfstufiger Ladezustandsanzeige immer im Blick. Hohe Flexibilität in jeder Arbeitssituation ermöglicht das 5/8-Zoll-Gewinde: Der Baustrahler wird damit einfach auf ein Stativ geschraubt ‒ zum Beispiel das BT 300 HD Professional von Bosch ‒ und kann dann beliebig positioniert werden.

Wer mit weniger Leuchtkraft auskommt, kann auf den GLI 18V-4000 C Professional zurückgreifen. Er bietet hinsichtlich Robustheit und Connectivity dieselben Vorteile wie der GLI 18V-10000 C Professional und leuchtet Arbeitsbereiche mit bis zu 4 000 Lumen aus. 

Volle Kompatibilität mit dem bestehenden 18 Volt-Programm

GLI 18V-10000 C Professional und GLI 18V-4000 C Professional werden mit leistungsstarken 18 Volt Lithium-Ionen-Akkus betrieben. Egal, welchen Akku der Verwender nutzt: Bosch stellt mit dem Professional 18 Volt-System die Kompatibilität zu neuen und bestehenden Elektrowerkzeugen und Ladegeräten dieser Voltklasse sicher. Die längste Laufzeit bietet der Hochleistungs-Akku ProCore18V mit 12,0 Ah. 

Die Akku-Baustrahler GLI 18V-10000 C Professional und GLI 18V-4000 C Professional sind ab Januar 2020 erhältlich. Die Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung zuzüglich Mehrwertsteuer. 

GerätekennwerteGLI 18V-10000 C ProfessionalGLI 18V-4000 C Professional
Akkuspannung18 V18 V 
Lichtstrom 10.000 lm4.000 lm
Lichtstromstufen3 (10.000/5.000/1.000 lm)3 (4.000/2.000/1.000 lm)
Betriebszeit bei maximaler/mittlerer/niedrigster Helligkeitsstufe mit ProCore18V 12.0 Ah-Akku 2,5/6/24 h6/14/24 h
Connectivity-Funktionjaja
Abmessungen 
(Länge x Breite x Höhe)
291 x 216 x 305 mm230 x 185 x 239 mm
Gewicht ohne Akku3,9 kg2 kg
Lieferumfang/Unverbind-
liche Preisempfehlung zuzüglich Mehrwertsteuer
Gerät solo im Karton 
(ohne Akku): 299 €
Gerät solo im Karton 
(ohne Akku): 219 €

Änderungen sind vorbehalten.

Die Robert Bosch Power Tools GmbH, Geschäftsbereich der Bosch-Gruppe, ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Gartengeräten, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2021 erwirtschafteten rund 21.000 Mitarbeiter einen Umsatz von 5,8 Milliarden Euro, rund 80 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Auch 2022 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Gartengeräte, Zubehör und Messtechnik wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunter-nehmen mit weltweit rund 402.600 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2021). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 78,7 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Industrie 4.0 und Connected Mobility. Bosch verfolgt die Vision einer nachhaltigen, sicheren und begeisternden Mobilität. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT-Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen und Produkte für das vernetzte Leben, die entweder über künstliche Intelligenz (KI) verfügen oder mit ihrer Hilfe entwickelt oder hergestellt werden. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH sowie ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Mit ihren weltweit mehr als 400 Standorten ist die Bosch-Gruppe seit Frühjahr 2020 CO2-neutral. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 76.100 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 128 Standorten, davon mehr als 38.000 Software-Entwickler.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse

Noch nicht das Richtige gefunden?