Suche

Das einfachste Wechselsystem für Winkelschleifer: Weltneuheit X-Lock von Bosch für Profis

Zubehör einfach, schnell und zuverlässig wechseln

  • Komfortabel: Werkzeugloses System ohne verlierbare Teile und Kraftaufwand
  • Effizient: Schneller Zubehörwechsel und weniger Nacharbeit
  • Umfassend: Winkelschleifer und Zubehör für jede Anwendung
GWX19-125_S

Ein Klick und alles sitzt: Bosch revolutioniert mit X-Lock jetzt den Zubehörwechsel bei Winkelschleifern und führt das einfachste Wechselsystem im Markt ein. Statt vieler kleiner Schritte mit verlierbaren Teilen wie Spannmutter, Flansch und Schlüssel bei hohem Kraftaufwand geht Wechseln jetzt in fünf Sekunden ‒ also bis zu fünf Mal schneller ‒ und wesentlich einfacher: Scheibe in der X-Lock-Aufnahme positionieren, aufklicken – fertig! Das Klick-Geräusch gibt dem Anwender die Gewissheit, dass das Zubehör korrekt auf dem Gerät sitzt und zuverlässig verriegelt ist. Soll eine Scheibe gewechselt werden, wird diese einfach per Hebel entriegelt und entfernt. Festgefressene Muttern nach Verklemmen der Scheibe gehören der Vergangenheit an. Erhältlich sind insgesamt zwölf kleine X-Lock-Winkelschleifer: acht Kabel-Modelle von 900 bis 1 900 Watt sowie vier Akku-Modelle mit 18 Volt und gängigen Scheibendurchmessern von 115 und 125 Millimetern. Dieses Spektrum deckt alle Anwendungsbereiche von metall-, stein-, und betonverarbeitenden Gewerken, Installateuren und Fliesenlegern ab. Trennen, schleifen, entgraten, entrosten, schruppen, polieren: Dank X-Lock ist das notwendige Zubehör stets einfach, schnell und zuverlässig gewechselt – ganz ohne Werkzeug und selbst mit Handschuhen. Bosch hat mit Schnellwechselsystemen bereits mehrfach Meilensteine gesetzt, sei es mit SDS plus und SDS max für Bohrhämmer, dem T-Schaft für Stichsägen oder Starlock für Multi-Cutter in Kooperation mit Fein.

Ein System, viele Vorteile – mit X-Lock effizienter arbeiten

Das X-Lock-System spart dem Profi darüber hinaus aufwendige Nacharbeit: Die Spannmutter entfällt. Dadurch können Handwerker bequem in flachem Winkel schleifen, ohne Oberflächen zu beschädigen.

X-Lock gibt außerdem die Montagerichtung des Zubehörs vor und sorgt dafür, dass drehrichtungsgebundene Scheiben wie zum Beispiel Diamanttrennscheiben immer korrekt montiert sind.

Umfassendes Zubehör-Programm für jede Anwendung

Bosch bietet Handwerkern mit mehr als 130 X-Lock-Zubehören von Anfang an ein komplettes Sortiment an. Für die Metall-Bearbeitung können sie auf ein breites Angebot an Trenn-, Schrupp-, Fiber-, SCM- und Fächerschleifscheiben sowie auf Topf- und Rundbürsten zurückgreifen. Sollen Stein, Beton oder Fliesen bearbeitet werden, stehen hierfür Diamanttrennscheiben, Diamanttrockenbohrer und Diamantfräser bereit. Darüber hinaus ist beispielsweise die Hartmetall-Trennscheibe „Carbide Multi Wheel“ für das Trennen von mit Nägeln durchsetztem Holz, Verbund-, Kunst- oder Trockenbaustoffen erhältlich. Eine doppelte Lagerhaltung ist beim Wechsel zum X-Lock-System nicht erforderlich: Nahezu alle X-Lock-Zubehöre sind rückwärts kompatibel und können auf Winkelschleifern mit herkömmlichen Spannsystemen eingesetzt werden. Ausgenommen sind Zubehöre, die bisher ein integriertes Gewinde hatten, wie Diamanttrockenbohrer oder Topf- und Rundbürsten.

Hoher Arbeits- und Gesundheitsschutz

Winkelschleifer mit X-Lock-System bieten Handwerkern einen hohen Anwenderschutz. Dazu gehören sensorbasierte Funktionen wie „Drop Control“ und „KickBack Control“. „Drop Control“ stoppt den Motor, sobald das Gerät nach einem Fall auf dem Boden auftrifft, „KickBack Control“ macht das bei einem plötzlichen Blockieren des Winkelschleifers, etwa beim Verklemmen der Scheibe. Darüber hinaus gibt es X-Lock-Modelle mit Totmannschalter und „X-Brake“. Die Bremsfunktion sorgt dafür, dass die Scheibe nach jedem Geräte-Stopp innerhalb einer Sekunde steht. Erhältlich sind außerdem Varianten mit Sanftanlauf, Wiederanlaufschutz sowie Zusatzhandgriff mit Vibrationsdämpfung.

Die Bosch-Winkelschleifer mit X-Lock-System sowie das umfangreiche Zubehör-Programm sind ab Mai 2019 im Markt, der GWX 17-150 Professional ab Oktober. Alle Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung zuzüglich Mehrwertsteuer.

Kabelgebundene Winkelschleifer
900 – 1 900 Watt
KickBack ControlVibration ControlDrehzahlvorwahlVerpackungUVP zuzüglich Mehrwertsteuer
GWX 9-115 S Professional XXKoffer150 €
GWX 9-125 S Professional XXKarton140 €
GWX 10-125 Professional   Karton120 €
GWX 13-125 S ProfessionalXXXKarton207 €
GWX 14-125 Professional   Karton150 €
GWX 17-125 S ProfessionalXXXKarton234 €
GWX 17-150 ProfessionalXX Karton254 €
GWX 19-125 S ProfessionalXXXKarton260 €

Akku-Winkelschleifer 18 Volt KickBack
Control,
Drop Control,
Vibration
Control, X-Brake
Drehzahl-
vorwahl
TotmannschalterVerpackungUVP zuzüglich Mehrwert-
steuer
GWX 18V-10 C ProfessionalX  L-Boxx309 €
GWX 18V-10 SC ProfessionalXX L-Boxx345 €
GWX 18V-10 PC ProfessionalX XL-Boxx309 €
GWX 18V-10 PSC
Professional
XXXL-Boxx345 €

X-Lock-Zubehör UVP zuzüglich Mehwert-
steuer
Metall-Bearbeitung, z.B.
  • Trennscheibe X-Lock Expert for Metal & Inox, Ø 125 x 1 x 22,23 mm
  • Schruppscheibe X-Lock Expert for Metal, Ø 125 x 6 mm x 22,23 mm
  • Fiberscheibe X-Lock Expert for Metal, Ø125 mm, G 60, R444
  • Fächerschleifscheibe X-Lock Best for Metal, Ø 125 x 22,23 mm, G 40, X571
  • Bürste X-Lock Topfbürste gezopft, Ø 75 mm, Stahl, 0,5 mm

1,42 €

2,69 €

0,36 €
4,31 €

15,16 €
Bearbeitung Stein, Beton, Fliesen, z.B.
  • Diamanttrennscheibe X-Lock Standard for Universal,
    Ø 125 x 1,6 x 10 x 22,23 mm
  • Diamanttrennscheibe X-Lock Best for Ceramic Extraclean Turbo,
    Ø 125 x 1,4 x 7 x 22,23 mm
  • Diamanttrockenbohrer X-Lock Dry Speed, ⌀ 68 mm
  • Diamantfräser X-Lock, ⌀ 20 mm

14,32 €

27,76 €


153,96 €
81,39 €
Zubehöre für spezielle Anwendungen, z.B.
  • Hartmetall-Trennscheibe X-Lock Carbide Multi Wheel, Ø 125 x 1 x 22,23 mm
  • Multimaterial-Trennscheibe X-Lock Multi Material, Ø 125 x 1 x 22,23 mm

20,20 €

1,98 €

Änderungen sind vorbehalten.

Die Robert Bosch Power Tools GmbH, Geschäftsbereich der Bosch-Gruppe, ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2018 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 4,6 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Auch 2019 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Zubehör, Messtechnik und Gartengeräte in Deutschland wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 410 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 78,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 460 Tochter- und Regionalgesellschaften in mehr als 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 68 700 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an rund 130 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.

Noch nicht das Richtige gefunden?