Suche

Gartenarbeit einfach gemacht: Bosch-Innovationen für Deinen Garten

Martin Steinlehner

Martin Steinlehner >

Referat von Henning von Boxberg, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch Power Tools GmbH und Henk Becker, Geschäftsführer der Robert Bosch Power Tools GmbH anlässlich der Pressekonferenz in Stuttgart am 29. August 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bosch-Innovationen machen die Gartenarbeit einfach ‒ das ist unser Credo und unser Anspruch an jedes Produkt und jeden Service. Um die Wünsche und Bedürfnisse des Verwenders zu verstehen und zu erfüllen, stellen wir ihn von Anfang an in den Mittelpunkt.

Hobbygärtner, Gartenliebhaber, Naturfreunde, Selbstversorger, Stadtgärtner – keiner gleicht dem anderen, und dennoch haben sie eines gemeinsam: den Wunsch nach einfach bedienbaren Gartenwerkzeugen. Je besser das Gerät auf die Bedürfnisse des Verwenders zugeschnitten ist, desto mehr Spaß macht die Gartenarbeit. Wir zeigen Ihnen heute, wie Innovationen von Bosch bequem und einfach zu einem schönen Garten verhelfen.

Dabei sprechen wir über typische Gartenarbeiten: Rasenmähen, Rasentrimmen, Heckenschneiden, Reinigen rund ums Haus und unterwegs − wir bieten für jede dieser Aufgaben die passende Lösung. In unserer Einführung heute haben wir Ihnen bereits einen Einblick hinter die Kulissen gegeben: Wir haben Ihnen gezeigt, wie wir Künstliche Intelligenz einsetzen, um die autonome Rasenpflege noch besser zu machen. Ich freue mich daher besonders, Ihnen jetzt unsere neue Indego-Generation im Detail vorzustellen: den Indego S+.

Die nächste Generation: Roboter-Mäher mit Künstlicher Intelligenz

Ein perfekter Rasen und möglichst wenig Arbeit damit haben ‒ das ist der größte Wunsch von Gartenbesitzern. Roboter-Mäher erfüllen dieses Bedürfnis besonders gut: Einmal installiert, muss der Verwender nichts mehr selbst tun ‒ das Mähen übernimmt der Indego für ihn. Wir machen die autonome Rasenpflege jetzt noch smarter und komfortabler: „Alexa, mähe den Rasen mit Indego!“ – unser Indego S+ ist einer der ersten Roboter-Mäher, den Sie mit Amazon Alexa sprachsteuern können. Starten, stoppen, in der Basis-Station parken, nach dem letzten Rasenschnitt fragen oder wann der Indego S+ das nächste Mal mähen wird – Sie verlinken den Roboter-Mäher einfach mit Amazon Alexa, und schon kann es losgehen!

Das S im Produktnamen steht für smart und ist Programm: Unser Indego ist der einzige Roboter-Mäher, der anhand einer Wettervorhersage aus dem Internet automatisch den besten Zeitpunkt für den nächsten Rasenschnitt ermittelt. Der Indego S+ mäht dann, wenn die Bedingungen günstig sind: nicht zu heiß, nicht zu nass, nicht zu kalt. Das nennen wir „SmartMowing“.

Höhere Flexibilität: „MultiArea“ und „SpotMow“ erweitern das Spektrum

Noch effizienter und flexibler wird unser Roboter-Mäher durch die „Multi-Area“-Funktion. Über 50 Prozent aller Gärten in Europa verfügen über mehrere Rasenflächen. Mit „MultiArea“ kann der Indego S+ jetzt voneinander unabhängige Gärten mähen, zum Beispiel vor und hinter dem Haus. Setzen Sie ihn um, mäht Ihr Roboter-Mäher den Rasen mit Hilfe einer zweiten Basisstation in beiden Bereichen mit dem bewährten „LogiCut“-Navigationssystemsystematisch in Bahnen.

„SpotMow“ ‒ mit dieser neuen Funktion können Sie gezielt kleine Flächen mit einer Größe von 2 x 2 oder 3 x 3 Metern mähen, die sonst beispielsweise von Gartenmöbeln oder Spielgeräten wie Trampolinen verdeckt werden. Setzen Sie den Indego S+ hierfür einfach an der linken unteren Ecke der zu mähenden Fläche an und wählen Sie „SpotMow“ mit der gewünschten Größe aus ‒ schon legt der Indego S+ los.

Software-Update: Mehr Laufzeit und Funktionen – verfügbar für alle

Mit der neuen Software sorgen wir außerdem für ein verbessertes Batterie-Management: Pro Akku-Ladung wird die Laufzeit um 50 Prozent verlängert. Dadurch wird der Indego noch schneller.

Eine gute Botschaft für alle, die bereits ein aktuelles Indego-Modell besitzen: Auch Sie können „MultiArea“ und „SpotMow“ künftig durch ein kostenloses Software-Update nutzen! Bei den Connect-Modellen wird es auf Wunsch automatisch aufgespielt. Diese vernetzten Modelle bieten darüber hinaus dann auch Sprachsteuerung per Amazon Alexa und „SmartMowing“. Das verstehen wir unter „der Verwender steht im Mittelpunkt!“

Bosch „LogiCut“: Mähen in parallelen Bahnen – von Anfang an

Noch ein Vorteil für den Verwender: Unser Indego ist nach wie vor der einzige Roboter-Mäher im Markt, der den Rasen systematisch in Bahnen mäht. Er ist und bleibt damit wesentlich schneller als vergleichbare Wettbewerber-Modelle, die nach dem Zufallsprinzip mähen.

Auto-Kalender: Einziger Mäher mit automatischem Mäh-Zyklus

Der Indego ist auch der einzige Mäher im Markt, der den Mäh-Zyklus anhand der Rasengröße automatisch berechnet. Diese Kalender-Funktion erspart Ihnen die manuelle Programmierung. Anzahl, Tage, Zeit und Dauer der Mäh-Vorgänge werden unter Berücksichtigung der tatsächlichen Rasengröße, der gemähten Fläche pro Akku-Laufzeit, der notwendigen Ladezeiten sowie einzuhaltender Pausen wie Mittagsruhe oder Wochenenden automatisch festgelegt. Sie können sich immer auf die effiziente Pflege der gesamten Rasenfläche verlassen – ohne selbst Hand anlegen zu müssen.

Service: Umfangreiche Unterstützung auch nach dem Kauf

Wir machen die Gartenarbeit einfach – dazu gehört auch ein umfangreicher After-Sales-Service. Sie können sich Ihren Indego beispielsweise installieren lassen: Vom Abstecken des Begrenzungsdrahts bis hin zur Auswahl des richtigen Mähprogramms steht Ihnen der Fachberater mit Rat und Tat zur Seite. Auch per Telefon: Unser Anwendungsservice ist sechs Tage pro Woche bis zu 12 Stunden am Tag für Sie da. Wer den Indego fit für die nächste Saison machen möchte, kann von November bis März auf unseren Winterservice mit Reinigung, Prüfung aller elektronischen und mechanischen Bauteile sowie Austausch von Verschleißteilen zählen. Und: Wir bieten Ihnen zehn Jahre Ersatzteilgarantie ‒ und damit Planungs- und Kostensicherheit.

Lieblings-Outfit: Bosch Indego jetzt mit persönlicher Note

So individuell wie Sie Ihren Garten gestalten, so individuell können Sie künftig auch Ihren Indego und seine Garage gestalten: Unter designmymower.com steht ab sofort eine große Auswahl unterschiedlicher Motive bereit. Von Gänseblümchen, Kieselsteinen und Holz über Landesfahnen bis hin zu abstrakten Mustern wie Carbon und exotischen Tier- und Pflanzen-Motiven ist alles dabei. Ihr Indego pflegt den Rasen selbstständig, sauber und leise – und hat jetzt in Ihrem Lieblings-Outfit seinen ganz eigenen Look.

Die so genannten HydroGraphic-Abdeckungen gibt es nur für unsere Roboter-Mäher. Dieses Druckverfahren wird im Automobilbereich eingesetzt und sorgt jetzt auch beim Indego für besonders hochwertige und langlebige Oberflächen. Erhältlich sind 17 unterschiedliche Designs.

Wer es exotisch mag, kann sich mit tierischen Motiven Dschungel oder Steppe in den Garten holen und den Indego in das Gewand von Pfauen, Schildkröten, Zebras oder Geparden schlüpfen lassen. Darüber hinaus können Sie auch Farbe für Ihr Land oder Ihre Lieblingsblume bekennen: 35 unterschiedliche Motive gibt es als selbstklebende und wetterbeständige Skins. Sie werden einfach und schnell aufgetragen.

Selbstverständlich können Sie auch die Garage des Roboter-Mähers umstylen. Dafür gibt es 39 maßgeschneiderte Skins. Wenn Ihnen das noch nicht individuell genug ist, laden Sie doch einfach Ihr Foto hoch und schmücken Sie den Indego samt Garage mit Ihrem Lieblings-Motiv ‒ eine ganz persönliche Note, home made by you!

Heute schon: Bessere Hindernis-Erkennung durch Künstliche Intelligenz

Die vielen Funktionen, die ich Ihnen eben vorgestellt habe, bieten dem Verwender hohen Komfort. Wie Sie durch unsere Einführung heute bereits wissen, setzen wir auf Künstliche Intelligenz, um unseren Roboter-Mäher noch besser zu machen ‒ und das Rasenmähen noch einfacher. Wir entwickeln mit Hilfe klassifizierter Datensätze Algorithmen. Diese überprüfen beim Mähen automatisiert eine große Zahl von Lösungsmöglichkeiten, damit der Indego bestimmte Situationen wie das Erkennen von Hindernissen besser meistert. Unsere Vision ist es, dass künftig jeder Indego mit Hilfe Künstlicher Intelligenz im eigenen Umfeld individuell lernt und entscheidet.

Jeder Verwender kann dann sagen: Ich habe den besten Indego für meinen Garten! Lassen Sie mich an dieser Stelle nochmals kurz für Sie zusammenfassen, warum der Indego aus unserer Sicht der beste Roboter-Mäher im Markt ist:

  • Wir setzen auf Künstliche Intelligenz und machen die Rasenpflege damit noch einfacher ‒ heute schon und natürlich auch in Zukunft.
  • Sie können Ihren Indego per Amazon Alexa sprachsteuern.
  • Nur der Indego berechnet anhand der Wettervorhersage automatisch den besten Zeitpunkt für den nächsten Rasenschnitt.
  • Nur der Indego mäht voneinander unabhängige Gärten, zum Beispiel vor und hinter dem Haus, systematisch in Bahnen.
  • Sie können gezielt und automatisiert kleine Flächen von 2 x 2 oder 3 x 3 Metern mähen.
  • Die Laufzeit pro Akku-Ladung ist jetzt 50 Prozent länger – dadurch wird der Indego noch schneller.
  • Der Indego ist und bleibt der einzige Roboter-Mäher im Markt, der Ihren Rasen systematisch in Bahnen mäht. Er ist damit schneller als Mäher, die nach dem Zufallsprinzip mähen.
  • Der Indego macht durch den Auto-Kalender eine manuelle Programmierung des Mäh-Zyklus überflüssig.
  • Wir machen Ihnen mit dem Indego die Gartenarbeit einfach – inklusive umfangreichem After-Sales-Service.
  • Der Indego bietet Ihnen den besten Look und die größte Vielfalt individueller Designs – bis hin zum eigenen Foto oder persönlichen Lieblings-Motiv.

Neue Rotak-Generation: Entspanntes Mähen mit Akku

Wer beim Rasenmähen gerne selbst Hand anlegt, dem bereitet unsere neue Generation Akku-Mäher leises Vergnügen. Einen Wunsch, den viele Verwender gemeinsam haben, ist der nach weniger Lautstärke bei gleichzeitig hoher Leistung. Auch möglichst geringer Platzbedarf beim Verstauen ist ein Thema, das Gartenbesitzer umtreibt. Wir haben uns dieser Bedürfnisse angenommen und bringen nach unseren Rotak-Modellen mit Kabel jetzt auch die leisesten Akku-Hochleistungsmäher auf den Markt. Möglich macht das unsere ProSilence-Technologie: Vom Mähgehäuse über den Motor bis hin zum Messer – alle Elemente wurden optimiert, um die kabellose Rasenpflege so effizient und gleichzeitig so leise wie möglich zu machen. Dabei sind die Mäher nicht nur leiser – auch das Mähgeräusch wurde optimiert und wird jetzt als angenehmer empfunden. Insgesamt stehen Verwendern drei Akku-Modelle zur Verfügung – vom UniversalRotak 36-550 mit 38 Zentimetern Schnittbreite für Rasenflächen bis 550 Quadratmeter bis hin zum AdvancedRotak 36-750 mit 46 Zentimetern Schnittbreite für bis zu 750 Quadratmeter.

Lassen Sie mich für die Reduzierung der Lautstärke ein konkretes Beispiel nennen: Es ist uns gelungen, den garantierten Schallleistungspegel bei den AdvancedRotak-Modellen von 90 auf 86 Dezibel zu reduzieren. Das sind 60 Prozent weniger – alle drei Dezibel halbiert sich der Schallleistungspegel.

Dem Wunsch nach platzsparender Aufbewahrung kommen wir mit klappbaren Ergoslide-Griffen und einem faltbaren Grasfangkorb nach. Dadurch reduziert sich der benötige Stauraum in der Höhe um 30 Prozent, das Volumen um mehr als 20 Prozent. Dadurch sind die Mäher noch einfacher zu verstauen.

Ebenso leicht bedienbar ist die neue Schnitthöhenverstellung. Statt seitlichem Schalthebel drückt man einfach den Knopf neben dem Handgriff. Zieht man anschließend am Griff, rastet die Schnitthöhe automatisch ein – einfach und komfortabel.

Wir binden Verwender von Anfang an in die Produktentwicklung ein und passen unsere Geräte in Design und Funktion ihren Bedürfnissen an. Das Feedback im Markt zeigt, dass wir bei den Verwendern ins Schwarze treffen: Bereits die Vorgänger-Modelle, unsere Akku-Rasenmäher Rotak 37 und 43 LI, sind die bestverkauften Akku-Rasenmäher in deutschen Baumärkten. Das ist für uns Lob und Ansporn zugleich, unsere Geräte immer weiter zu verbessern.

Wir setzen stark auf Akku-Technologie – nicht nur beim Rasenmähen. Henk Becker wird Ihnen jetzt unsere Neuheiten im 18 Volt-Segment vorstellen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bauen das Akku-Segment konsequent aus. Fokus ist und bleibt unser Akku-System „Power for All“: Mit ein und demselben 18 Volt-Akku können Verwender mehr als 25 Heimwerker- und Gartengeräte wie Bohrhammer, Stichsäge, Heckenschere und Rasentrimmer betreiben. Durch dieses System sparen Sie überflüssige Akkus und Ladegeräte − und damit Geld.

Wir erweitern das Programm jetzt um vier neue Gartengeräte: zwei besonders ergonomische Rasentrimmer, eine leichte und leistungsstarke Heckenschere sowie den ersten Akku-Niedrigdruckreiniger von Bosch. Wer sich einmal für unser 18 Volt-System entschieden hat, kann mit unseren Geräten nahezu jede Aufgabe meistern. Das nennen wir „Kombinieren mit System“.

„Syneon Chip“: Intelligent gesteuerte Energie für jedes Projekt

Weiterer Vorteil unserer Akku-Geräte: Sie liefern für jede Anwendung genau die Energie, die dafür nötig ist. Grundlage ist eine optimale Abstimmung der maßgeblichen Bauteile wie Motor und Getriebe in Kombination mit einer intelligenten Elektronik, dem „Syneon Chip“. Dadurch steht Ihnen immer die maximale Laufzeit für jedes Projekt zur Verfügung. Darüber hinaus behalten unsere Geräte ihre volle Leistung bei, bis der Akku leer ist. So können Sie bis zum Schluss kraftvoll sägen, schrauben, Hecken schneiden oder auch die Terrasse reinigen.

Lassen Sie mich für die Effizienz unseres Energie- und Akku-Managements ein konkretes Beispiel nennen: Unsere Heckenschere AHS 55-20 LI bietet durch den „Syneon Chip“ knapp 40 Minuten mehr Laufzeit pro Akku-Ladung als vergleichbare Wettbewerber-Modelle. Sie können also einfach länger mit unseren Geräten arbeiten!

Rasentrimmen einfach gemacht: Komfortable, effiziente Kantenpflege

Gerne möchte ich das Thema Akku-Geräte vertiefen und Ihnen unsere neue Trimmer-Generation vorstellen: Ich beginne mit dem Modell für kleinere Gärten, dem EasyGrassCut 18. Rasentrimmen wird von vielen Verwendern als lästig und mühsam empfunden. Das gilt insbesondere für die Größe des Geräts und die Handhabung ‒ inklusive Nachführen des Mähfadens.

Unser EasyGrassCut 18 steht für komfortable Rasenpflege in kleineren Gärten. Gute Balance, geringes Gewicht, verstellbarer Zusatzhandgriff ‒ dadurch ist dieser Trimmer sehr einfach zu handhaben. Der kraftvolle Motor und der robuste, langlebige Faden sorgen für schnelle und zuverlässige Ergebnisse.

Der Faden verlängert sich automatisch, sobald man die Starttaste betätigt. Dadurch können Sie unterbrechungsfrei arbeiten. Ist ein präziser Kantenschnitt gefragt, müssen Sie sich künftig nicht mehr bücken: Statt den Schnittkopf zu drehen, drücken Sie jetzt einfach den Knopf am Handgriff und drehen diesen um 180 Grad. Schon kann es losgehen!

Wie bei allen Geräten des „Power for All“-Systems lässt sich der Wechsel-Akku einfach entnehmen und in jedem beliebigen anderen Gerät mit 18 Volt einsetzen.

Ebenfalls neu im System ist der UniversalGrassCut 18. Er ist für komfortables und effizientes Trimmen mittlerer Gärten ausgelegt und vereint hohe Ergonomie mit einem innovativen Spulensystem – dazu gleich mehr. Vorab erkläre ich Ihnen, warum Sie mit dem UniversalGrassCut 18 besonders rückenschonend arbeiten können: Er besitzt erstmals zwei V-förmig angeordnete, höhenverstellbare Handgriffe. Diese verteilen das Gewicht auf beide Arme, sorgen für eine ergonomische Arbeitsposition und schonen so den Rücken. Sie können das Gerät dank Teleskopstange und einstellbarem Trimmerkopf flexibel einsetzen und unterschiedliche Aufgaben meistern. Ihre Schnittposition wählen Sie per Fußpedal und damit ohne lästiges Bücken: normales Trimmen, Trimmen an schwer zugänglichen Stellen wie unter Gartenbänken oder Kantenschnitte ‒ je nachdem, was die Situation gerade erfordert.

Darüber hinaus bietet der UniversalGrassCut 18 einen schnellen Arbeitsfortschritt: Das neue Spulen-System InteliFeed erkennt, wenn nicht genug Faden vorhanden ist und verlängert diesen automatisch. Manuelles Nachführen entfällt. Spule und Faden sind außerdem viel schneller und einfacher gewechselt: Der Faden wird von einer Hülse umschlossen, damit er nicht von der Spule springt, wenn diese herausgenommen wird. Zusätzlich ist in der Spulenkappe eine Öse, durch die der Faden nach außen geführt wird. Sie verhindert, dass sich der Faden in der Spule verheddert. Das Ergebnis: hoher Komfort bis hin zum Wechseln des Zubehörs.

Nach getaner Arbeit lässt sich das Gerät platzsparend verstauen – und Sie können den Wechsel-Akku dank „Power for All“-System für ein neues Projekt nutzen. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Bau eines Hochbeets? Oder einer Torwand? Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Die Verwender wissen unsere Produkte zu schätzen: Unser leistungsstärkster Trimmer, der AdvancedGrassCut 36, ist auf Amazon schon heute der am besten bewertete Trimmer im 36 Volt-Segment. Hier einige Beispiele, wie der Verwender uns einschätzt: Unser Trimmer ist „perfekt. Viel Power und gut handhabbar.“ „Er hat meine Erwartungen weit übertroffen.“ Ein solches Feedback kann für uns doch nur Ansporn für weitere Innovationen sein!

Heckenschneiden einfach gemacht: Einstiegsmodell mit 18 Volt

Auch beim Schneiden von Hecken profitieren Sie jetzt vom Ausbau des „Power for All“-Systems. Wir machen Ihnen die Heckenpflege leicht! Mühelos Hecken schneiden mit präzisem Ergebnis schon beim ersten Schnitt und das am liebsten ohne Kabel ‒ das sind die Wünsche und Bedürfnisse unserer Verwender.

Wir führen mit der EasyHedgeCut 18-45 jetzt eine besonders leichte und gleichzeitig leistungsstarke Akku-Heckenschere als Einstiegsmodell mit 18 Volt ein. Sie wiegt nur 2,3 Kilogramm und schneidet kleinere, junge Hecken effizient und zuverlässig – bis zu 160 Quadratmeter pro Akku-Ladung.

Für eine einfache Handhabung sorgt ihr geringes Gewicht und ihre gute Balance: Die Heckenschere liegt ausgewogen in der Hand und lässt sich leicht führen. Das diamantgeschliffene Messer mit einer Länge von 450 Millimetern und einer Zahnöffnung von 15 Millimetern sorgt für einen effizienten und sauberen Schnitt.

Unser „Anti-Blockier-System“ ermöglicht auch bei dickeren Ästen einen zügigen Arbeitsfortschritt: Können Sie einen Ast nicht sofort durchschneiden, regelt eine Mikro-Elektronik im Motor die Laufrichtung der Messer. Diese setzen dann solange an derselben Stelle an, bis der Ast durchtrennt ist. Dieses System ist im Markt einzigartig. Und das bereits seit zehn Jahren: Unsere AHS 52 LI war 2008 die erste Heckenschere, die wir mit dem „Anti-Blockier-System“ ausgestattet haben. Heute bieten Ihnen alle Akku-Heckenscheren von Bosch diesen Vorteil – zum Beispiel auch unsere EasyHedgeCut 12-35, auf Amazon die am besten bewertete Heckenschere im 12 Volt-Segment. 4,9 von 5 Sternen – das größte Lob, das uns die Verwender aussprechen können. Besonders Frauen wissen die leichte, kraftsparende Heckenschere offenbar zu schätzen: „Perfekt für Gartenamazonen“ – wenn das kein Kompliment ist!

Nach dem Heckenschnitt können Sie den Wechsel-Akku bequem in jedes andere 18 Volt-Gerät des „Power for All“-Systems einsetzen, zum Beispiel in den neuen Fontus, den ersten Akku-Niedrigdruckreiniger von Bosch.

Einfache Reinigung ohne Strom- und Wasseranschluss: Fontus

Viele Verwender wünschen sich ein Gerät zur Reinigung, mit dem sie unabhängig von Strom- und Wasseranschluss sind. Diesen Wunsch können wir jetzt mit dem Fontus erfüllen: Er ist der leistungsstärkste mobile Reiniger für Arbeiten rund ums Haus und unterwegs. Rennrad oder Mountainbike, Gewächshaus im Schrebergarten, Grill, Camping-Ausrüstung: Unser Fontus reinigt all das und noch viel mehr zuverlässig, effektiv und gleichzeitig schonend. Auch der Hund ist nach einem Spaziergang schnell abgeduscht – sei es vor der Haustür oder bevor er nach Wald oder Feld ins Auto springt. Der leistungsstarke 18 Volt-Akku sorgt dafür, dass Sie mit dem Fontus überall bequem und bis zu 60 Minuten lang arbeiten können. Der Wassertank fasst 15 Liter, der Druck liegt bei maximal 15 Bar. Damit bietet der Fontus die längte Laufzeit, den höchsten Druck und den größten Wassertank vergleichbarer Reiniger im Markt.

Ein Pluspunkt ist auch der hohe Bedienkomfort: Der Fontus ist durch den ausziehbaren Handgriff und robuste Räder einfach zu manövrieren. Darüber hinaus können Sie den Niedrigdruckreiniger mit Hilfe des Zusatzhandgriffs einfach transportieren und auch bequem ins Auto einladen. Alle Zubehöre sind dabei stets am Gerät.

Der Fontus arbeitet mit vier Sprühmustern und drei Druckstufen, die Sie flexibel kombinieren können. Dadurch stehen Ihnen insgesamt zwölf Reinigungsvarianten zur Verfügung. So eignet sich der Punktstrahl besonders zum Entfernen hartnäckiger Verschmutzungen. Wird er mit dem Turbo-Druckmodus verwendet, sind beispielsweise stark verschmutzte Mülltonnen im Handumdrehen wieder sauber. Fahrräder, Kinderwagen, Schuhe oder Gartengeräte können mit dem 15-Grad-Fächerstrahl und der mittleren Druckstufe effektiv gereinigt werden. Sind größere Flächen verschmutzt wie zum Beispiel Gartenmöbel, kommt der 50-Grad-Fächerstrahl zum Einsatz. Für die sanfte Reinigung steht Ihnen der Duschstrahl zur Verfügung. Er bewässert beispielsweise Blumenbeete, ohne die Pflanzen in Mitleidenschaft zu ziehen – und damit können Sie auch Ihren Hund abduschen.

Der Fontus ist ein Akku-Gerät mit eigenem Tank und arbeitet daher ohne Strom- und Wasseranschluss. Er ist das neueste Gerät im 18 Volt-System und erweitert dieses damit um ein neues Anwendungsfeld: die Reinigung rund ums Haus und unterwegs.

Die Verwender schätzen unser Knowhow bei Reinigern heute schon. Unser EasyAquatak 120 ist auf Amazon der am besten bewertete Hochdruckreiniger im Einstiegs-Segment: 4,5 von 5 Sternen.

Henning von Boxberg:

Sie haben es vielleicht schon gemerkt: Unsere Gartengeräte präsentieren sich in einem neuen Design. Bevor ich Ihnen dazu mehr verrate, lassen Sie mich nochmals kurz zusammenfassen, warum Verwender die beste Wahl treffen, wenn sie Gartengeräte von Bosch kaufen:

  • Wir bieten Ihnen mit dem Indego S+ aus unserer Sicht den besten Roboter-Mäher seiner Klasse.
  • Unsere neuen Rotak-Modelle sind die leisesten Akku-Hochleistungsmäher im Markt.
  • Wir bieten mit „Power for All“ das beste Akku-System. Es umfasst neben Heimwerker- und Gartengeräten auch Haushaltsgeräte wie Staubsauger ‒ und deckt alle relevanten Anwendungen vom Schrauben und Bohren bis hin zum Reinigen ab.
  • Unser „Syneon Chip“ liefert für jede Anwendung genau die Energie, die dafür nötig ist. Das Ergebnis ist eine längere Laufzeit und das beste Energie- und Akku-Management im Markt.
  • Wir bieten mit dem Fontus den einzigen Akku-Reiniger mit genug Leistung, um zwei Fahrräder gründlich von Schmutz zu befreien. Das ist der Mehrwert, den sich Verwender wünschen.

Sie sehen also: Wir sind für die Zukunft gut aufgestellt. Wir bieten Produkte für jeden Anspruch – mit dem Ziel, Gartenarbeit für Hobbygärtner, Gartenliebhaber, Naturfreunde, Selbstversorger und Stadtgärtner zu erleichtern. Trimmer, Heckenscheren, Hochdruckreiniger – Verwender geben unseren Produkten in Kundenrezensionen Bestnoten. Das ist das Ergebnis unserer Strategie, den Verwender bei jeder einzelnen Produktentwicklung in den Mittelpunkt zu stellen. Seine Bedürfnisse zu kennen, ist die Grundlage unserer Innovationskraft und der Schlüssel unseres Erfolgs.

Was braucht der Nutzer noch? – Ein einfaches, klares Produktdesign

Ein Aspekt, der beim Austausch mit Verwendern eine große Rolle spielt, ist es, Dinge immer wieder von außen zu betrachten und kritisch zu hinterfragen. Wir beschäftigen uns dabei mit jedem einzelnen Produkt, schauen uns aber selbstverständlich auch das Sortiment in Summe an. Wir wollen, dass unsere Werkzeuge nahbar sind. Wir wollen, dass auch Menschen mit wenig Erfahrung im Umgang mit Elektrowerkzeugen diese in die Hand nehmen und einfach bedienen können. Deshalb setzen wir auf ein neues Produktdesign. Es folgt der von Designer Anton Stankowski formulierten Devise: „Dinge weglassen, die nicht so wichtig sind. So wird die Information verstärkt.“ Was haben wir also gemacht? Wir haben begonnen, unseren Gartengeräten eine ruhigere Silhouette und eine klarere Formensprache zu geben. Wir haben Bedienelemente auf das notwendige Maß reduziert. Nichts, das ablenkt – der Verwender kann sich auf die einfache Bedienung fokussieren. Ich habe Ihnen neben den heute vorgestellten Innovationen noch einige weitere Beispiele mitgebracht: Kettensägen, Heckenscheren und sukzessive auch unsere Heimwerkergeräte – alle präsentieren sich Ihnen künftig in Bosch Pale Green mit schwarzen und grauen Akzenten. Lassen Sie uns gerne wissen, wie Ihnen unser neues Design gefällt!

Was braucht der Nutzer noch? ‒ Inspiration, Tipps und Unterstützung

Wir stellen den Verwender in den Mittelpunkt. Das bedeutet, wir wollen mehr sein als ein reiner Elektrowerkzeug-Hersteller. Wir wollen ein zuverlässiger Begleiter sein, der Freizeitgärtnern und Heimwerkern immer zur Seite steht, sie inspiriert, beim Bau spannender Projekte hilft und Wissen einfach und verständlich vermittelt. Deswegen gibt es unser Online-Magazin allaboutdiy.com. Hier finden Sie Schönes, Praktisches, auch Spielerisches − neue Inspiration und Ideen, die Ihre Kreativität beflügeln! Projekte wie ein Mini-Gewächshaus für den Balkon, eine Hängeliege für den Schrebergarten oder ein Gartentischchen aus Obstkisten sind auf allaboutdiy.com verständlich beschrieben. In der DIY-Schule lernt man, fachmännisch zu arbeiten. Dort gibt es Materialkunde, Kniffe und viele einfache, aber genaue Anleitungen ‒ beispielsweise dazu, wie eine perfekte Rasenpflege aussieht. Welches Werkzeug benutzt man wofür? Welches Material ist für welches Projekt geeignet? Und wie und wann schneidet man Rosen richtig? Diese und noch viele andere Tipps, Tricks und Trends gibt es auf allaboutdiy.com zu entdecken.

Die Fachwelt konnten wir bereits für unsere Plattform begeistern: allaboutdiy.com wurde im Juni mit dem BCM Gold Award 2018 in der Kategorie „Content Strategy“ ausgezeichnet. Es ist der größte Wettbewerb für Content Marketing in Europa. Ich lade Sie herzlich ein: Schauen Sie auf allaboutdiy.com rein und lassen Sie sich inspirieren!

Zum Schluss meines Vortrags möchte ich noch einmal die wichtigsten Punkte zusammenfassen:

  • Wir kennen die Anforderungen unserer Verwender und entwickeln Lösungen, die ihnen die Gartenarbeit einfach machen.
  • Wir setzen auf zukunftsweisende Technologien wie Künstliche Intelligenz, um unsere Produkte immer weiter zu verbessern.
  • Wir bauen unser Akku-System „Power for All“ für unterschiedliche Heimwerker-, Garten- und Haushaltsgeräte kontinuierlich aus und bieten Verwendern immer neue Anwendungsbereiche.
  • Wir verstehen uns als Partner von Freizeitgärtnern und Heimwerkern ‒ wir geben ihnen nicht nur Geräte an die Hand, sondern auch Inspiration und Knowhow, um sich selbst zu verwirklichen.

Testen Sie unsere Innovationen und machen Sie sich selbst ein Bild davon.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Die Robert Bosch Power Tools GmbH, Geschäftsbereich der Bosch-Gruppe, ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2018 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 4,6 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Auch 2019 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Zubehör, Messtechnik und Gartengeräte in Deutschland wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 410 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 78,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 460 Tochter- und Regionalgesellschaften in mehr als 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 68 700 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an rund 130 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.

Noch nicht das Richtige gefunden?