Suche

Pressemeldung #Power Tools
teilen

Dein Begleiter von der Idee bis zum eigenen Projekt: Einzigartige Bosch DIY & Garden App

Bosch-diy-garden-app

Einfacher und vielseitiger Heimwerken denn je

  • Inspiration, Unterstützung, Teilen in sozialen Medien ‒ alles in einer App
  • Gebündelter Zugriff auf bestehende Angebote und exklusive App-Services
  • Einfache, intuitive Bedienung ab dem ersten Fingertipp
Manuel Roj

Manuel Roj >

X

Renovieren, dekorieren, den Garten gestalten: Die neue Bosch DIY & Garden App unterstützt Heimwerker dabei, eigene Projekte umzusetzen und ihr Zuhause zu verschönern. Die App wurde gemeinsam mit Verwendern entwickelt und stellt ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt: Inspiration, Information, Unterstützung beim Kauf und bei der Nutzung von Elektrowerkzeugen, Teilen in sozialen Medien ‒ die App ist einfach und intuitiv und begleitet den Verwender von der Idee, welches Projekt er gerne in die Tat umsetzen möchte, bis hin zum Ergebnis, das er online präsentieren kann. Die App eignet sich für Einsteiger ebenso wie für geübte Heimwerker: Je nach Erfahrung und Interesse können sie Inhalte über eine personalisierte Suchfunktion selektieren, um sich beispielsweise Projekte vorschlagen zu lassen. Nach einer einfachen, einmaligen Registrierung greifen sie auf die verknüpften Inhalte des Online-Magazins „allaboutdiy.com“, der Heimwerker-Community „1-2-do.com“ sowie die „MyBosch“-Werkzeugregistrierung zu. Die Bosch DIY & Garden App bündelt diese Angebote und Services auf einer Plattform und ergänzt sie um exklusive App-Funktionen wie die Möglichkeit, Ideen und Projekte über die eigenen sozialen Netzwerke oder Messenger-Programme ganz einfach mit der Familie, Freunden oder Gleichgesinnten zu teilen. Diese umfassende Unterstützung bietet keine andere App im Markt – die Bosch DIY & Garden App ist einzigartig.

Einfach und intuitiv vom ersten Fingertipp bis zur Projektumsetzung

Der erste Schritt zum neuen Projekt erfolgt ganz bequem über einen personalisierbaren App Feed. Es gibt viele verschiedene Filter-Optionen. So ist es beispielsweise möglich, Suchbegriffe wie Wohnzimmer, Tisch oder Vintage zu setzen ‒ die App schlägt dann automatisiert passende Inhalte vor.

Wer seine Werkzeuge registriert und im MyBosch-Nutzerprofil hinterlegt, kann sich außerdem genau die Projekte anzeigen lassen, die mit diesen Werkzeugen realisierbar sind. Per App ist die Registrierung ganz leicht: Einfach die Serien- und Produktnummer eingeben ‒ und schon ist das Werkzeug erfasst. Die App unterstützt den Verwender bei der Planung, aber auch beim Kauf, etwa durch Auflistung aller Werkzeuge und Materialien, die für ein bestimmtes Projekt benötigt werden: Ein Blick in die App zeigt, was in den Einkaufswagen gehört.

Umsetzen, Erstellen und Teilen von Projekten Schritt für Schritt

Wer wenig Erfahrung beim Heimwerkern hat oder sich bisher nicht an größere Projekte gewagt hat, dem erleichtert die Bosch DIY & Garden App den Einstieg: Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die man sich per App parallel zu jedem Arbeitsschritt vorlesen lassen kann, oder auch die Möglichkeit, telefonisch oder per Mail Beratung vom Experten einzuholen, machen das Heimwerken einfach. Auch der Austausch in der Community bringt wertvolle Tipps und Tricks. Geübten Heimwerkern hilft die App dabei, Projekte strukturiert zu erstellen, sie in Projektschritte zu unterteilen und in Bild und Video festzuhalten. Daten auf PC, Tablet und Smartphone können dabei simultan verarbeitet und in der App bequem zusammengeführt werden. So lassen sich Texte beispielsweise per PC-Tastatur schreiben, während man Bilder und Videos per Smartphone oder Tablet aufnimmt und sie dem jeweiligen Projekt zuordnet. Sobald alle Inhalte erstellt sind, schaltet man das Projekt frei und teilt es über seine sozialen Netzwerke mit der gewünschten Zielgruppe.

Die Bosch DIY & Garden App ist ab Juni 2019 kostenlos im Apple App Store und im Google Play Store verfügbar. Wer hineinschnuppern möchte, benötigt dafür übrigens keine Registrierung: Alle veröffentlichten Projekte sind frei zugänglich.

Änderungen sind vorbehalten.

Die Robert Bosch Power Tools GmbH, Geschäftsbereich der Bosch-Gruppe, ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Gartengeräten, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2022 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeitende einen Umsatz von 5,9 Milliarden Euro, rund 90 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Auch 2024 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Gartengeräte, Zubehör und Messtechnik wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 428 000 Mitarbeitenden (Stand: 31.12.2023). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2023 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 91,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Industrie 4.0 und Connected Mobility. Bosch verfolgt die Vision einer nachhaltigen, sicheren und begeisternden Mobilität. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT-Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen und Produkte für das vernetzte Leben, die entweder über künstliche Intelligenz (KI) verfügen oder mit ihrer Hilfe entwickelt oder hergestellt werden. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH sowie ihre rund 470 Tochter- und Regionalgesellschaften in mehr als 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 90 000 Mitarbeitende in Forschung und Entwicklung an 136 Standorten, davon etwa 48 000 Software-Entwicklerinnen und -Entwickler.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de.

Noch nicht das Richtige gefunden?