Suche

Pressemeldung #Power Tools
teilen

Zusätzlicher Schutz für den neuen Indego: Die Indego-Garage für Roboter-Mäher von Bosch

Autonome Rasenpflege für kleinere bis mittlere Gärten

  • Maßgeschneidertes Design schützt vor Umwelteinflüssen
  • UV-beständiges Material mit transparentem Dach für Sichtkontakt und Bedienung
  • Zwei Mäher-Modelle für die autonome Rasenpflege
Manuel Roj

Manuel Roj >

X

Den Indego 400 und den Indego 400 Connect gibt es jetzt auch garagengepflegt: Die Indego-Garage bietet beiden Modellen zusätzlichen Schutz vor Wind, Wetter, Verschmutzung und unerwünschten Blicken. Mit ihrem maßgeschneiderten Design, das bis ins Detail auf die Roboter-Mäher und ihre Basisstation zugeschnitten wurde, ist sie so klein wie möglich und so groß wie nötig. In ihr parken der Indego 400 und der Indego 400 Connect sowohl von allen Seiten geschützt als auch platzsparend. Die Indego-Garage besteht aus hochwertigem UV-beständigem Material, das sich durch Wettereinflüsse nicht verfärbt. Ihr besonderer Vorteil: Dank eines transparenten Dachs hat man das Display des Mähers immer im Blick und kann ihn ohne zusätzlichen Aufwand bedienen. Besonders praktisch ist auch die Montage: Die vier Einzelteile werden einfach ineinander gesteckt und mittels vier Schrauben im Boden fixiert. Mit einem zugehörigen Sticker-Set mit unterschiedlichen Designs wie Gras, Kieselsteine oder Holz erhält die Garage einen individuellen Look und passt sich optisch der jeweiligen Umgebung an.

Leise Roboter-Mäher für kleinere bis mittlere Gärten

Die Roboter-Mäher Indego 400 und Indego 400 Connect stehen für eine optimierte autonome Rasenpflege. Beide Geräte sind 50 Prozent kleiner und halb so laut wie bisherige Modelle und mähen bis zu 400 Quadratmeter − eine Fläche, die rund 75 Prozent aller privaten Gärten ausmachen. Der Indego arbeitet innerhalb eines definierten Bereichs völlig selbstständig. Dieser Bereich wird mit Hilfe des mitgelieferten Begrenzungskabels abgesteckt. Wie groß die zu mähende Fläche tatsächlich ist, weiß der Indego sobald er einmal an diesem Begrenzungskabel entlang gefahren ist: Er vermisst dabei mit Hilfe von Sensoren und einer Software den Garten. Um die berechnete Fläche optimal zu mähen, vereinen die Modelle zwei Funktionen: erstens das bewährte „LogiCut“-Navigationssystem für effizientes Mähen in Bahnen und zweitens die neue Kalender-Funktion, die eine manuelle Programmierung des Mäh-Zyklus überflüssig macht.

Autonome Pflege mit Kalenderfunktion und „LogiCut“-Technologie

Die Kalender-Funktion berechnet unter Berücksichtigung der tatsächlichen Rasengröße, der gemähten Fläche pro Akku-Laufzeit, der notwendigen Ladezeiten sowie einzuhaltender Pausen wie Mittagsruhe oder Wochenenden automatisch den besten Mäh-Zyklus. Im Ergebnis kann sich der Anwender immer auf die effiziente Pflege der gesamten Rasenfläche verlassen – ohne selbst Hand anlegen zu müssen. Das spart ihm Zeit, und er ist stets über den Mäh-Zeitpunkt und die Dauer informiert. Der Indego 400 und der Indego 400 Connect arbeiten zudem mit dem bewährtem „LogiCut“-Navigationssystem für systematisches Mähen in Bahnen. Sie mähen in 30 Minuten, also mit einer Akku-Ladung, eine doppelt so große Fläche wie vergleichbare Wettbewerber-Modelle und sind hochgerechnet auf 400 Quadratmeter 35 Prozent schneller. Der Indego 400 Connect ist darüber hinaus bequem von überall aus per „Bosch Smart Gardening“-App bedienbar. Zur Datenübertragung wird GSM genutzt, der weltweit am meisten verbreitete Mobilfunkstandard.

Die Indego-Garage ist ab Frühjahr 2018 erhältlich. Die genannten Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung einschließlich Mehrwertsteuer. Änderungen sind vorbehalten.

Gerätekennwerte Indego-Garage
Abmessungen
(Höhe x Breite x Länge)

275 x 500 x 510 mm
Gewicht 4 kg
Lieferumfang/Unverbindliche Preisempfehlung einschließlich MehrwertsteuerInklusive Sticker-Set 149,99 €

Gerätekennwerte Indego 400 / Indego 400 Connect
Akkuspannung/-kapazität18 V Lithium-Ionen/2,5 Ah
Empfohlene Rasengröße≤ 400 m²
Maximale Neigung15° (27 %)
Schnittbreite19 cm
Schnitthöhe 30, 40 oder 50 mm
Empfohlene Schnittgut-Höhe 3 bis 5 mm
Abmessungen
(Länge x Breite x Höhe)
44,5 x 36,4 x 20,2 cm
Garantierter Schallleistungspegel63 dB (entspricht der Laustärke
einer normalen Unterhaltung)
Funktionen
„Smart Gardening“-App
(kostenlos für Android- und iOS-Smartphones sowie -Tablets im Google Play Store und im Apple App Store erhältlich)
  • Mäher starten
  • Pause
  • zur Basisstation zurückkehren
  • Mähzeiten im Kalender festlegen
  • Benachrichtigung bei Störungen
  • Mäher deaktivieren
  • häufig gestellte Fragen anzeigen
  • Anzeige von Telefonnummer und
    E-Mail-Adresse zur Beratung
  • Anzeige von Zubehör mit Zugang
    zum Online-Handel
  • Aufspielen von Software-Updates
Gewicht inklusive Akku8 kg
Lieferumfang Basisstation mit vier Fixiernägeln, 125 Meter Begrenzungskabel inklusive 180 Befestigungsnägeln, 2 Kabelverbindungen, Netzteil
Unverbindliche Preisempfehlung einschließlich Mehrwertsteuer
  • Indego 400: 899 €
  • Indego 400 Connect: 1.099 €

Die Robert Bosch Power Tools GmbH, Geschäftsbereich der Bosch-Gruppe, ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Gartengeräten, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2020 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 5,1 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Auch 2021 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Gartengeräte, Zubehör und Messtechnik wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 395 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2020). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 71,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Industrie 4.0 und Connected Mobility. Bosch verfolgt die Vision einer nachhaltigen, sicheren und begeisternden Mobilität. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT-Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen und Produkte für das vernetzte Leben, die entweder über künstliche Intelligenz (KI) verfügen oder mit ihrer Hilfe entwickelt oder hergestellt werden. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH sowie ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Mit ihren weltweit mehr als 400 Standorten ist die Bosch-Gruppe seit Frühjahr 2020 CO₂-neutral. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 73 000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 129 Standorten, davon etwa 34 000 Software-Entwickler.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.

Noch nicht das Richtige gefunden?