Suche

ISH Energy: Mit Bosch in eine digitale und vernetzte Zukunft

Energielösungen für Gewerbe und Industrie

Frankfurt – Auf der ISH Energy, Weltleitmesse für Sanitär-, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien treibt Bosch im Bereich Gewerbe und Industrie die Themen Digitalisierung und Vernetzung weiter voran: Schnell, einfach, unbürokratisch und agil – die Kundenanforderungen an Reaktionsgeschwindigkeit, Flexibilität und Planungsunterstützung im Projektgeschäft sind hoch. Bosch setzt deshalb auf smarte Tools und nutzt intelligente Konfiguratoren. So können seit Kurzem 3D-Daten und R+I-Schemen bereits frühzeitig in Projekten automatisiert generiert werden. Das vereinfacht Planern und Anlagenbauern die Arbeit und ermöglicht ihnen präzisere Kalkulationen.

Als weiteren digitalen Service hebt Bosch die neue Planungsunterlage für Dampfkesselanlagen hervor. Die Grundidee: Komplexe Prozesswärmesysteme einfacher planen und Fachkenntnisse effektiv bereitstellen. Mit programmierten Berechnungstools, Checklisten und praktischen Hinweisen zur Fehlervermeidung ist die neue, interaktive Unterlage mehr als ein klassisches Planungshandbuch. „Es bietet nicht nur Neueinsteigern das benötigte Wissen, auch erfahrenen Planern dient es als effizientes Arbeitsmittel“, betont Daniel Gosse, Leitung Marketing und Akademie bei Bosch Industriekessel.

Smarte Leittechnik und KI-Assistenten für Industrie-4.0-Anwendungen

Die Vermeidung von Produktionsausfällen und die Reduktion der Energiekosten auf ein Minimum sind wesentliche Treiber für Industrie und Gewerbe. Die gewerkeübergreifenden Energiemanagement-Lösungen von Bosch Energy and Building Solutions ermöglichen gesamtheitliche Optimierungen – vom Energieerzeuger bis zur Produktionslinie. Die Energy Platform gibt am Messestand live Einblick in ausgewählte Bosch-Produktionswerke. Erfasste Energie- und Prozessdaten werden zu aussagekräftigen Kennzahlen übersetzt, um die Energie- und Ressourceneffizienz zu erhöhen. Darüber hinaus zeigt Bosch Rexroth Steuerungslösungen solcher zukunftssicheren Automatisierungssysteme für Gebäude und Fabriken.

Mit künstlicher Intelligenz speziell für Industriekessel hebt sich der digitale Effizienzassistent MEC Optimize hervor. Dank Predictive-Maintenance-Features werden Betriebsdaten nicht nur überwacht und bereitgestellt. Die smarten Algorithmen interpretieren die Daten und informieren Anwender bereits im Vorfeld über mögliche Ausfallrisiken. Mit individuell abgeleiteten Hinweisen und Handlungsempfehlungen unterstützt das System Anlagenbetreiber dabei, die Anlagenverfügbarkeit zu maximieren und ihre Energiekosten zu minimieren.

Produktneuheiten für Dampf, Wärme, Strom und Druckluft

Hocheffizient, kompakt und einfach zu bedienen: Bosch präsentiert auf der ISH erstmals den neuen Universal Dampfkessel CSB (Compact Steam Boiler), verfügbar im Leistungsbereich von 300 bis 5 200 Kilogramm Dampf pro Stunde. Als komplettes Kesselsystem mit abgestimmter Feuerung, Modulen für Abwärmerückgewinnung und Wasseraufbereitung sowie am Kessel montierter Kompaktsteuerung CSC ist der Dampfkessel CSB auf dem Bosch-Messestand ausgestellt. Der Kessel erzielt eine hohe Effizienz bis über 95 Prozent und ermöglicht zukunftsfähige niedrige Emissionen. Das innovative Design bietet zudem eine sehr gute Zugänglichkeit bei Service und Wartung.

Mit dem größten Kessel auf der ISH 2019 ist der Bereich Gewerbe und Industrie am Bosch-Stand in diesem Jahr nicht zu übersehen. Den Zweiflammrohrkessel ZFR mit bis zu 55 Tonnen Dampf pro Stunde bzw. 38 Megawatt Heißwasser können Besucher als Teil des Messestandes von innen begehen oder zum Kundengespräch in die VIP-Lounge in dessen Obergeschoss einkehren. Neben den Anlagen für Prozesswärme zeigt Bosch auch innovative Lösungen für Kraft-Wärme-Kopplung. Auch hier liegt der Kundenfokus auf Digitalisierung via Leittechnik oder Remote-Zugang zur Optimierung von Zuverlässigkeit und Betriebskosten. Auf dem ISH-Stand wird erstmals ein Bosch-Blockheizkraftwerk der neuesten Motorengeneration vorgestellt. Es ist auf besonders hohe Gesamteffizienz und zukunftsfähige niedrige Emissionen optimiert. Weiteres Highlight ist das ausgestellte Druckluft-Wärme-Kraftwerk. Es erzeugt mit einem Erdgasmotor Druckluft und liefert gleichzeitig Abwärme für weitere Prozesse oder Heizanwendungen. Damit können bis zu 50 Prozent CO2-Emissionen und Betriebskosten eingespart werden.

Internationale Branchenlösungen

Bosch bietet auf der ganzen Welt zuverlässige Energielösungen. Typische Anwendungsfälle sind Lebensmittel- und Getränkeindustrien, produzierendes Gewerbe, Energieversorger sowie große Gebäude und öffentliche Einrichtungen. Verfügbarkeit, Effizienz und die nahtlose Integration in die Prozesse der Kunden stehen dabei im Mittelpunkt. Das veranschaulicht Bosch auf der ISH über verschiedene Themeninseln. Zudem können Besucher reale Kesselhäuser und Energiezentralen diverser Industrien durch eine 360°-Virtual-Reality-Brille erleben.

Bosch Thermotechnik ist ein führender europäischer Hersteller von energieeffizienten Heizungsprodukten und Warmwasserlösungen. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Bosch Thermotechnik mit rund 14 200 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 3,5 Milliarden Euro, davon 66 Prozent außerhalb Deutschlands. Bosch Thermotechnik verfügt über starke internationale und regionale Marken und ein differenziertes Produktspektrum, das in Europa, Amerika und Asien produziert wird.

Mehr Informationen unter www.bosch-thermotechnik.de

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 410 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 nach vorläufigen Zahlen einen operativen Umsatz von 77,9 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 69 500 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 125 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.

Noch nicht das Richtige gefunden?