Suche

Pressemeldung #Power Tools
teilen

Hohe Präzision über Distanzen bis 150 Meter: Neue Bosch Laser-Entfernungsmesser mit Kamera

Zeitsparende Planung und Dokumentation durch Vernetzung

  • Präzise Messungen dank Kamera-Zielsucher in Echtzeit und mit Zoom
  • Schnelle Erfassung, Dokumentation und Fernsteuerung per MeasureOn App
  • Optimale Lesbarkeit durch großes Farbdisplay mit robustem Schutzglas

Stefanie Schaefer >

X

Entfernungen in hellen Umgebungen und auf lange Distanzen im Außen- und Innenbereich einfach, schnell und sicher messen ‒ das können Handwerker und Planer mit den Laser-Entfernungsmessern GLM 100-25 C Professional und GLM 150-27 C Professional von Bosch. Beide Modelle sind mit einer Kamera ausgestattet und machen es dem Anwender dank Zielsucher mit Zoom leicht, den Zielpunkt genau anzuvisieren – und dadurch auch auf große Entfernungen bis zu 100 beziehungsweise 150 Meter präzise zu messen. Die neuen Laser-Entfernungsmesser bieten dabei einen wesentlichen Vorteil: Das Kamerabild ist während des gesamten Messvorgangs in Echtzeit zu sehen. Es bleibt auch nach der Messung sichtbar, sodass der korrekte Zielpunkt noch einmal überprüft und bestätigt werden kann. So erkennen und vermeiden Anwender Fehler. Darüber hinaus übertragen GLM 100-25 C Professional und GLM 150-27 C Professional ihre Messwerte per integrierter Bluetooth-Funktion in die MeasureOn App, in der die Messwerte per Smartphone und Tablet digital weiterverarbeitet werden können. So steigern Handwerker und Planer ihre Effizienz – vom Dachdecker und Gerüstbauer über den Landschaftsgärtner bis hin zum Bauleiter.

Schnelle Erfassung, Dokumentation und Fernsteuerung per MeasureOn App

Die MeasureOn App ermöglicht eine zeitsparende Planung und Dokumentation. Sie hilft, Messergebnisse von überall aus zu organisieren, auszuwerten und zu teilen. Darüber hinaus können weitere Inhalte wie Baustellen-Fotos, Grundriss-Skizzen und Notizen zu einem Projekt hinzugefügt werden, um dieses bestmöglich zu erfassen und zu verwalten. Die App dient darüber hinaus auch als Fernbedienung für die Laser-Entfernungsmesser, sodass Messungen ohne Verwackeln und ohne Unterstützung eines Kollegen durchgeführt werden können. Unabhängig von der App speichern beide Laser-Entfernungsmesser die Ergebnisse der vergangenen 50 Messungen automatisch ab. Der GLM 150-27 C Professional bietet Anwendern darüber hinaus ein visuelles Gedächtnis: Seine Kamera speichert bis zu 700 Bilder und zeigt die letzten 50 Bilder im Display gemeinsam mit dem gemessenen Wert an. Dadurch lässt sich jede einzelne Messung zuordnen. Seine gespeicherten Daten sind per Micro-USB-Schnittstelle außerdem auf den PC übertragbar und können als CSV-Liste und JPEG ausgelesen werden. Das macht Handwerkern und Planern die Weiterverarbeitung leicht, zum Beispiel in Angebots- und Rechnungsstellungssoftware.

Gut ablesbares Farbdisplay mit widerstandsfähigem Schutzglas

Alle Messergebnisse lassen sich auf dem 2,8 Zoll großen Farbdisplay leicht ablesen. Es dreht sich bei jeder Neigung automatisch mit – wie bei einem Smartphone. Das IPS-Display ist fest mit der Glasoberfläche verbunden, sodass sich das Umgebungslicht nicht im Zwischenraum brechen kann und nicht reflektiert wird. Zusätzlich ist das Display aus jeder Perspektive gut zu erkennen – selbst von der Seite. Das bedeutet bessere Lesbarkeit im Gegensatz zu herkömmlichen Laser-Entfernungsmessern, selbst bei starker Sonneneinstrahlung im Außenbereich. Das Schutzglas ist äußerst robust und kratzfest, um den harten Anforderungen auf der Baustelle gerecht zu werden. Dazu trägt auch der Staub- und Spritzwasserschutz von IP54 bei.

Einfache Bedienung minimiert Anwendungsfehler

GLM 100-25 C Professional und GLM 150-27 C Professional setzen auf die bewährte und einfache Bedienung per Auswahlrad wie zum Beispiel auch die Laser-Entfernungsmesser GLM 50-27 C und CG Professional. Alle Funktionen wie Längen-, Flächen- und Volumenberechnung werden durch leicht verständliche Texte und Animationen erklärt. Die Geräte verfügen darüber hinaus über einen 360°-Neigungssensor und eignen sich somit auch zum Messen von Neigungen und als digitale Wasserwaage. Über eine zusätzliche Messtaste auf der Seite lassen sie sich ein- und ausschalten und der Messvorgang auslösen, sodass in jeder Umgebung eine ergonomische Handhabung gewährleistet ist. Die automatische Messpin-Erkennung macht darüber hinaus manuelles Umschalten der Referenz überflüssig und minimiert Messfehler. Die einfache Handhabung gepaart mit einem breiten Anwendungsspektrum und der zeitsparenden Planung und Dokumentation machen die Laser-Entfernungsmesser zum zuverlässigen Begleiter auf der Baustelle.

Der Batterie-betriebene GLM 100-25 C Professional ist ab April erhältlich, der Akku-betriebene GLM 150-27 C Professional ab Juni. Alle Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung zuzüglich Mehrwertsteuer.

GerätekennwerteGLM 100-25 C Professional
(ersetzt GLM 80 Professional)
GLM 150-27 C Professional
(ersetzt GLM 120 C Professional)
Messbereich0,08 – 100 m0,08 – 150 m
Typische Messgenauigkeit*± 1,5 mm± 1,5 mm
Bereich Neigungssensor 0 – 360° (4 x 90°)0 – 360° (4 x 90°)
Messgenauigkeit Neigung± 0,2°± 0,2°
Laser-Klasse/-Diode2/650 nm, <1 mW 2/650 nm, <1 mW
Speicherdie letzten 50 Messwerte, abrufbar direkt am Gerät
  • die letzten 50 Bilder inklusive Messwerte, abrufbar direkt am Gerät
  • ca. 700 Bilder inklusive Messwertliste, abrufbar mittels Datenübertragung zu PC via USB
Stromversorgung3 x 1,5 Volt LR6 (AA) BatterienIntegrierter 3,6 Volt Lithium-Ionen-Akku
Staub- und SpritzwasserschutzIP54IP54
Abmessungen
(Höhe x Breite x Tiefe)
142 x 64 x 28 ohne Messpin
176 x 64 x 28 mit Messpin
142 x 64 x 28 ohne Messpin
176 x 64 x 28 mit Messpin
Gewicht0,23 kg mit Batterien0,21 kg mit Akku
Lieferumfang/ Unverbindliche Preisempfehlung
ohne Mehrwertsteuer
Gerät inklusive Schutztasche,
Handschlaufe und
3 x AA-Batterien: 239 €
Gerät inklusive Schutztasche, Handschlaufe und Micro-USB-Kabel: 309 €

*zuzüglich einsatzabhängiger Abweichung, zum Beispiel durch das Reflexionsvermögen des Ziels sowie die Hintergrundbeleuchtung.

Änderungen sind vorbehalten.

Die Robert Bosch Power Tools GmbH, Geschäftsbereich der Bosch-Gruppe, ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Gartengeräten, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2020 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 5,1 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Auch 2021 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Gartengeräte, Zubehör und Messtechnik wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 401 300 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2021). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2021 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 78,8 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Industrie 4.0 und Connected Mobility. Bosch verfolgt die Vision einer nachhaltigen, sicheren und begeisternden Mobilität. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT-Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen und Produkte für das vernetzte Leben, die entweder über künstliche Intelligenz (KI) verfügen oder mit ihrer Hilfe entwickelt oder hergestellt werden. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH sowie ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Mit ihren weltweit mehr als 400 Standorten ist die Bosch-Gruppe seit Frühjahr 2020 CO2-neutral. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 76 300 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 128 Standorten, davon mehr als 38 000 Software-Entwickler.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse, www.instagram.com/boschglobal, www.linkedin.com/company/bosch.

Noch nicht das Richtige gefunden?