Suche

Größter Kessel von Bosch als Messestand-Highlight

Energieeffizienz und Konnektivität für alle Leistungsbereiche

Frankfurt – Auf der ISH Energy, Weltleitmesse für Sanitär-, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien präsentiert Bosch Industrial das größte Produkt aus dem Portfolio: Stolze sechs Meter Höhe misst der ausgestellte Zweiflammrohrkessel. Mit Leistungen bis zu 55 000 Kilogramm Dampf pro Stunde bringt die Baureihe bis zu 120 Tonnen Gewicht auf die Waage. Mit seiner konstanten Effizienz in allen Lastbereichen wird dieser Dampfkessel insbesondere bei Energieversorgern und großen Industriebetrieben eingesetzt. Als Teil des Bosch-Messestandes können die Besucher den Riesenkessel innen begehen oder zum Kundengespräch in die VIP-Lounge in dessen Obergeschoss einkehren.

Auch im kleineren Leistungsbereich stellt Bosch auf der ISH Energy einige Neuheiten aus, zum Beispiel das sogenannte Druckluft-Wärme-Kraftwerk (Compressed air and heat system CA). Während konventionelle Kompressoren mit Elektromotoren angetrieben werden und dabei teuren Strom verbrauchen, erzeugt das CA von Bosch die Druckluft mit einem Biogas- oder Erdgas-Motor deutlich günstiger und umweltfreundlicher. Zudem kann die kostenlose Abwärme von Motor und Kompressor den Heizungskreislauf unterstützen.

Steuerungen und Konnektivität

Weiteres Schwerpunktthema auf dem Bosch-Messestand sind die neuen Hightech-Steuerungen für professionelle Lösungen rund um Industriekessel und Blockheizkraftwerke (BHKW). Unter anderem wird das innovative Regelgerät Control 8000 für Heizkessel mit intuitiver Touch-Bedienung und großzügigem Farbdisplay vorgestellt. Die Regelung bringt zukunftsweisende Technologie aus dem Industriebereich mit attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis in den Heiztechnikmarkt. Neben der Möglichkeit, eine Vielzahl von Komponenten einfach und modular einzubinden, werden auch die neusten Standards der Konnektivität bedient. Das Fernwartungssystem MEC Remote ist sowohl für die neue Control 8000 als auch für alle weiteren Bosch Kessel- und BHKW-Steuerungen verfügbar. Egal ob moderne Leittechnik-Protokolle, lokales Netzwerk, internetbasiert, kabelgebunden oder per Funk – MEC Remote von Bosch bietet einen sicheren und komfortablen Zugriff über internetfähige Endgeräte. Während es früher nur den Serviceexperten vorbehalten war, sich auf die Anlagen aufzuschalten, können mit MEC Remote nun auch Betreiber bequem aus der Ferne auf ihre Steuerungen zugreifen. Bei Auffälligkeiten können sie sich automatisch per E-Mail oder SMS informieren lassen. Ein zertifiziertes Sicherheitskonzept schützt vor unberechtigtem Zugriff. Alle Steuergeräte und Fernzugriffsmöglichkeiten können am Stand live ausprobiert werden.

Energieeffizienz im Fokus

Mit interaktiven und multimedialen Simulatoren rückt Bosch das Thema Energiekosten-Einsparung unter dem Motto „Unsere Effizienz ist Ihr Profit“ in den Fokus. An verschiedenen Stationen können Betreiber ihre individuelle Anlage konfigurieren. Anhand ihres spezifischen Lastprofils und ihrer Energiepreise können sie genau ausrechnen lassen, welche technischen Maßnahmen sich lohnen und welche nicht. Ebenso erhalten Betreiber älterer Anlagen individuelle Informationen: Lohnt sich eine Umrüstung auf Gas oder die Integration einer Abwärmerückgewinnung? Wenn ja, wie schnell rechnet sich das?

Kesselhaus virtuell erleben

Ein innovatives Highlight auf dem Messestand ist die 360°-Virtual-Reality-Brille. Bei dem 360°-Rundgang haben die Besucher die Möglichkeit, reale Kesselhäuser mit deren Anlagen und Modulen virtuell zu erleben und im Detail zu betrachten – ganz so, als wäre man tatsächlich vor Ort.

Bosch Industrial umfasst die Bosch Industriekessel GmbH, Bosch KWK Systeme GmbH und weitere Unternehmen aus dem Bosch Thermotechnik Großanlagensegment. Ob für Industrie, Gewerbe, private und kommunale Einrichtungen oder für Energieversorgungsunternehmen – Bosch Industrial bietet branchenspezifische Systemlösungen für eine effiziente und zuverlässige Energieversorgung. Das modulare Systemprogramm reicht von Industriekesselanlagen über solare Großanlagen und Wärmepumpen bis hin zu Blockheizkraftwerken und ORC-Anlagen. Vorkonfektionierte und harmonisierte System- und Steuerungstechnik aus einer Hand verringert den Planungsaufwand, die Installationszeit und ermöglicht eine reibungslose Inbetriebnahme. Umfassende Serviceleistungen von der Beratung und Projektierung über Planungsunterstützung bis hin zu After Sales und 24/7-Service runden das Portfolio ab.

Mehr Informationen unter http://www.bosch-industrial.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 410 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 78,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 460 Tochter- und Regionalgesellschaften in mehr als 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 68 700 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an rund 130 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.

Noch nicht das Richtige gefunden?