Suche

Geschäftsführer, Robert Bosch Venture Capital GmbH

Trix Boehne

Trix Boehne >

X

Dr. Ingo Ramesohl ist seit 01.07.2015 Geschäftsführer der Robert Bosch Venture Capital GmbH (RBVC). Zu seinem Verantwortungsbereich gehören technologische Strategien und Entscheidungen von RBVC. Darüber hinaus pflegt er die Kontakte zu den Bosch-Geschäftsbereichen. Nach 16 Jahren bei Bosch in verschiedenen Positionen in Deutschland, Korea und China kam Ramesohl 2015 zu RBVC. Er verfügt über langjährige Erfahrung in verschiedenen Fachbereichen, unter anderem Automobilelektronik, Entwicklung, Qualitätssicherung, Rechnungswesen und Unternehmensplanung. Ramesohl promovierte an der Technischen Universität Aachen im Bereich Elektrotechnik.

Stationen in der Bosch-Gruppe

Juli 2015

Geschäftsführer, Robert Bosch Venture Capital GmbH, Stuttgart

2012

Produktbereichsleiter, Electric Vehicle and Hybrid Systems, Ludwigsburg

2010

General Manager, UAES, Electric Vehicle and Hybrid Technology, Shanghai, China

2007

Assistent des Geschäftsführers, Corporate Affairs Planning, Gerlingen

2003

Entwicklungsleiter, Daejon, Korea

1999

Gruppenleiter, Entwicklung Kleinmotoren, Bühl

Die Robert Bosch Venture Capital GmbH (RBVC) ist die Venture Capital Gesellschaft der Bosch-Gruppe, einem international führenden Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. RBVC investiert weltweit in innovative Start-up-Unternehmen in allen Entwicklungsphasen. Der Schwerpunkt der Investmenttätigkeit von RBVC liegt dabei auf Technologieunternehmen, die an Themen arbeiten, die für Bosch aktuell und künftig von Bedeutung sind. Dazu gehören insbesondere die Bereiche Automatisierung und Elektrifizierung, Energieeffizienz, Softwaretechnologien und Medizintechnik. Darüber hinaus investiert RBVC in Services und Geschäftsmodelle sowie neue Werkstoffe und Materialien mit Relevanz für die zuvor genannten Geschäftsfelder.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.rbvc.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 395 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2020). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 71,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Industrie 4.0 und Connected Mobility. Bosch verfolgt die Vision einer nachhaltigen, sicheren und begeisternden Mobilität. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT-Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen und Produkte für das vernetzte Leben, die entweder über künstliche Intelligenz (KI) verfügen oder mit ihrer Hilfe entwickelt oder hergestellt werden. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH sowie ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Mit ihren weltweit mehr als 400 Standorten ist die Bosch-Gruppe seit Frühjahr 2020 CO₂-neutral. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 73 000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 129 Standorten, davon etwa 34 000 Software-Entwickler.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.

Noch nicht das Richtige gefunden?