Suche

Pressemeldung #Smart Home

Das Bosch Smart Home macht außen Alarm

Das Smart Home Alarmsystem wird um eine intelligente Außensirene erweitert

  • Doppelte Sicherheit: Dient durch gute Sichtbarkeit an der Hauswand bereits vor einem Einbruch als Abschreckung und schlägt Einbrecher im Falle eines versuchten Einbruchs mit lautstarkem, lichtintensivem Alarm in die Flucht.
  • Zuverlässige Alarmierung: Dank sofortiger Benachrichtigung via Smartphone kann auch von unterwegs rechtzeitig Hilfe angefordert werden.
  • Flexibler Einsatz: Mit hochwertigem Glas-Solarpanel ausgestattet, überall am Haus montierbar und rasch betriebsbereit.
  • Unkomplizierte Ergänzung: Ebenfalls kompatibel mit herkömmlichen kabelgebundenen Alarmanlagen.
Cammi Tran

Cammi Tran >

X

Stuttgart – Pünktlich zur dunklen Jahreszeit, in der sich Einbrüche bekanntermaßen häufen, stellt Bosch Smart Home seine neue smarte Außensirene vor. Das bestehende Alarmsystem, das bisher vor allem im Innenbereich aktiv war, wird somit um einen wesentlichen Bestandteil erweitert. Mit der deutlich sicht- und hörbaren Abschreckung der Sirene besteht ein wirkungsvoller, voll umfassender Einbruchschutz, der das smarte Zuhause nun auch von außen absichert. Damit reiht sich die smarte Außensirene nahtlos in das Bosch Smart Home Produktportfolio ein und macht das Zuhause noch sicherer.

Sicherheit durch Abschreckung

Laut der Initiative für aktiven Einbruchschutz1 finden 80 Prozent der Einbrüche als Gelegenheitstaten in Häusern ohne sichtbaren oder vorhandenen Einbruchsschutz statt. Zur Einbruchs-Prävention bietet Bosch Smart Home bereits eine wirkungsvolle Anwesenheitssimulation, die das Zuhause für ungebetene Gäste unattraktiv macht. Die Außensirene dient deutlich sichtbar am Haus montiert, als zusätzliche Abschreckung und hält potenzielle Einbrecher von Einbruchversuchen ab.

Zuverlässige Alarmierung – sichtbar und hörbar

In einem nicht alarmgesicherten Zuhause bleiben Einbrüche lange Zeit unentdeckt, insbesondere wenn die Bewohner*Innen bei der Arbeit oder im Urlaub sind. Um die ungebetenen Gäste frühzeitig abzuwehren, schlägt die Außensirene im Bosch Smart Home Alarmsystem wirkungsvoll Alarm. Erkennt ein Bewegungsmelder oder ein Tür-/Fensterkontakt bei aktiviertem Alarmsystem einen Einbruchsversuch, ertönt die Außensirene mit bis zu 100dB – das entspricht in etwa dem Lautstärkepegel in einer Diskothek – und lässt leistungsstarke, rote LEDs aus jedem Blickwinkel gut sichtbar blinken. Durch die Alarmierung werden nicht nur Nachbarn gewarnt – auch Bewohner*Innen werden unterwegs umgehend per Push-Mitteilung in der Bosch Smart Home App benachrichtigt. So können sie die Lage mithilfe von Livebildern, die von den Bosch Smart Home Kameras übertragen werden, verifizieren und umgehend Hilfe rufen. Der Einbruch kann somit verhindert werden, noch bevor ein größerer Schaden entsteht oder wertvolle Gegenstände gestohlen werden können.

Zudem schützt sich die Außensirene vor Sabotage. Dank 2-Wege-Abrissschutz bekommen alle Bewohner*Innen des Smart Homes eine umgehende Benachrichtigung via Bosch Smart Home App, sobald die Außensirene unberechtigt von der Wand entfernt wird. Dabei wird bei aktiviertem Alarmsystem der Alarm der Sirene ausgelöst.

Flexibler Einsatz – auch als Erweiterung einer klassischen kabelgebundenen Alarmanlage

Die smarte Außensirene lässt sich ebenso einfach wie alle Bosch Smart Home Geräte in das System integrieren und montieren. Alternativ zum Solarpanel kann sie auch mit 230 V Wechselspannung oder mit einer Gleichspannung zwischen 5 und 28 V versorgt werden. Durch den zusätzlich integrierten Backup-Akku schlägt die Sirene damit auch bei Stromausfall zuverlässig Alarm.

Zudem lassen sich auch klassische kabelgebundene Alarmanlagen mit der Bosch Smart Home Außensirene ergänzen und auch smart machen. Zu diesem Zweck verfügt die smarte Außensirene über zusätzliche Anschlussmöglichkeiten (Alarmeingang und -ausgang, sowie Sabotageausgang), die mit der herkömmlichen Alarmanlage verbunden werden können. Die Bosch Smart Home Außensirene ersetzt damit nicht nur herkömmliche Alarmsirenen durch ein attraktives und modernes Design, sondern ergänzt die Alarmierung bei Einbruch um eine Push-Nachricht in der Bosch Smart Home App. Bewohner*Innen werden umgehend informiert und können Maßnahmen ergreifen, auch wenn niemand zuhause ist.

Weitere Vorteile im Überblick

  • 3 individuell einstellbare Lautstärkestufen bis zu max. 100dB
  • Staub- und Strahlwassergeschützt nach IP55-Standard

Verfügbarkeit & Preis

Verfügbarkeit online und im ausgewählten Handel in Deutschland: ab 15.10.2021

Preis: UVP € inkl. MwSt. 229,95 €

Technische Voraussetzungen

Stromversorgung über Solarmodul mit interner Sicherungsbatterie oder 230V-Installation mit interner Sicherungsbatterie oder Niederspannungseingang (5-28V) mit interner Sicherungsbatterie.

Voraussetzung für die Interaktionen im Bosch Smart Home Alarmsystem: Bosch Smart Home App und Bosch Smart Home Controller.

1 Quelle: Initiative für aktiven Einbruchschutz https://www.nicht-bei-mir.de/

Kontakt:

Robert Bosch Smart Home GmbH
Cammi Tran
cammi.tran@de.bosch.com

Journalistenkontakt:

haebmau ag
Nadine Agostini
Telefon: +49 30 726 208-425
bosch@haebmau.de

Die Robert Bosch Smart Home GmbH wurde als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Robert Bosch GmbH gegründet. Das Unternehmen mit Sitz in Stuttgart-Vaihingen bietet intelligente Endkundenlösungen für das vernetzte Zuhause aus einer Hand an.

Bosch Smart Home vereinfacht das Leben in den eigenen vier Wänden durch die Regelung von Routinetätigkeiten im Hintergrund. Es bietet Lösungen für ein sicheres Leben und eine optimale Wohnumgebung.

Mehr Informationen unter www.bosch-smarthome.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 395 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2020). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 71,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Industrie 4.0 und Connected Mobility. Bosch verfolgt die Vision einer nachhaltigen, sicheren und begeisternden Mobilität. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT-Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen und Produkte für das vernetzte Leben, die entweder über künstliche Intelligenz (KI) verfügen oder mit ihrer Hilfe entwickelt oder hergestellt werden. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH sowie ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Mit ihren weltweit mehr als 400 Standorten ist die Bosch-Gruppe seit Frühjahr 2020 CO₂-neutral. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 73 000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 129 Standorten, davon etwa 34 000 Software-Entwickler.

Das Unternehmen wurde 1886 als „Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik“ von Robert Bosch (1861–1942) in Stuttgart gegründet. Die gesellschaftsrechtliche Struktur der Robert Bosch GmbH sichert die unternehmerische Selbstständigkeit der Bosch-Gruppe. Sie ermöglicht dem Unternehmen langfristig zu planen und in bedeutende Vorleistungen für die Zukunft zu investieren. Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 94 Prozent bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH. Die übrigen Anteile halten eine Gesellschaft der Familie Bosch und die Robert Bosch GmbH. Die Stimmrechte liegen mehrheitlich bei der Robert Bosch Industrietreuhand KG; sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.

Noch nicht das Richtige gefunden?