Bosch eBike Systems

eBikes rocken den Nürburgring Bosch eBike Systems zum zweiten Mal Sponsor bei Rad am Ring

  • 24h-Rennen auf dem Nürburgring wieder mit eBikern
  • Rund 25.000 Teilnehmer und Zuschauer bei Rennen und Expo erwartet
  • eBike-Testrunde auf der Nordschleife für Jedermann
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 28. Mai 2015
  • Bosch eBike Systems
  • Presseinformation
  • Bilder: 2

Pressetext

Stuttgart/Reutlingen – Es ist das 13. Jahr der Top-Veranstaltung des europäischen Radsports: Bei Rad am Ring auf dem Nürburgring wird vom 24. bis zum 26. Juli wieder in die Pedale statt aufs Gaspedal getreten. Zum zweiten Mal können hier auch eBiker beim „24h-eBike-Rennen – epowered by Bosch“ ihr sportliches Können auf der Rennstrecke zeigen. Zudem gibt es auf dem von Bosch eBike Systems gesponserten Event eine ganz besondere Testrunde: die Rennstrecke selbst. Auf Leih-eBikes mit Bosch-Antriebssystem haben Besucher die Möglichkeit, den Mythos Nordschleife auf insgesamt 26 Kilometern selbst zu erfahren.

Bis ans Limit – auch mit eBikes
Beim 24h-Rennen von Samstag auf Sonntag zeigen Teams von zwei bis acht Radsportlern, was in ihnen und ihren Rädern steckt. Auch eBiker nehmen in Viererteams an dem herausfordernden Rennen teil. Für sie hält die ohnehin schon anspruchsvolle Strecke von etwa 25 Kilometern, 500 Höhenmetern und 80 Kurven eine weitere Herausforderung parat: Sie erklimmen in der Nähe der berühmten „Hohen Acht“ eine Steilstrecke mit 27 Prozent Steigung – ein echter Härtetest für Muskeln und Motor. Ohne elektrischen Rückenwind müssen normal Trainierte bei dieser Steigung bis ans Limit gehen. Und auch mit elektrischem Schub ist eine ordentliche Portion Fitness gefragt, um vorne dabei zu sein, denn erlaubt ist eine maximale Unterstützung von 25 km/h. Die Höchstgeschwindigkeiten der vergangenen Jahre wurden mit rund 100 km/h in der Fuchsröhre gemessen, die Durchschnittsgeschwindigkeit der eBiker lag 2014 bei mehr als 36 km/h.

Mit dem eBike auf die Nordschleife
Rad am Ring verbindet das sportliche Erlebnis mit einem reichhaltigen Informationsangebot für die Besucher. Bei der angegliederten Expo auf der Rückseite der Boxengasse stellen verschiedene Hersteller ihre aktuellen Produkte vor und laden zu Testfahrten ein. Auf unterschiedlichen Strecken können Rennräder und Mountainbikes in allen Variationen ausprobiert und das einzigartige eBike-Fahrgefühl erlebt werden. Ein weiteres Highlight für die Besucher: Jeder, der die Nordschleife schon immer einmal mit dem eBike durchfahren wollte, hat beim diesjährigen Rad am Ring die Gelegenheit dazu. Bosch eBike Systems stellt Leihräder mit eingebautem elektrischem Rückenwind kostenlos zur Verfügung, auf denen Interessierte die Herausforderungen der 26 Kilometer langen Strecke mit der für sie passenden Unterstützung erleben können.

Weitere Informationen unter www.radamring.de und www.bosch-ebike.de.

Anmeldungen zu den einzelnen Rennen sind möglich unter https://service.acceptus.de/rennen/rad-am-ring/anmeldungrar.php.

Journalistenkontakt:
Robert Bosch GmbH
Tamara Winograd
Tel.: 07121 35-394 64
Fax: 0711 811 514 042
Tamara.Winograd@de.bosch.com

Ketchum Pleon GmbH
Jens Weller
Tel.: 0711 210 99-427
Fax: 0711 210 99-499
Bosch.eBike@ketchumpleon.com

Über Bosch eBike Systems
Eine neue Generation Fahrräder erobert Stadt und Land und gehört bereits heute zum Alltagsbild: eBikes sind ein modernes Fortbewegungsmittel für moderne Menschen. Für Schnelle und Gemütliche, für Fitte und Bequeme, für Pendler und Genussradler, und natürlich für Alt und Jung. Hinter dem Rückenwind technisch führender eBikes von bislang über 50 führenden Fahrradmarken in Europa stecken Komponenten, die von Bosch zur Perfektion gebracht werden. Von der hocheffizienten Antriebseinheit (Motor und Getriebe), über hochqualitative Akkus bis hin zu einem intuitiv bedienbaren, smarten Bord- und Fahrradcomputer reicht das Bosch-Portfolio. Die perfekte Abstimmung der Komponenten ist der Schlüssel zur typischen Bosch-Performance in Komfort wie Leistungsfähigkeit. Die eBike-Systeme profitieren wie andere Bosch-Produkte vom Technik- und Fertigungs-Know-how der Bosch-Gruppe: Von der Konzeption über das Engineering bis hin zu Produktion, Marketing und After-Sales-Service setzt Bosch eBike Systems immer wieder auf‘s Neue Maßstäbe für die eBike-Branche. Die Erfahrung der Bosch-Gruppe auf den Gebieten Elektromotor, Sensorik, Displays und Lithium-Ionen-Batterie verschafft Bosch eBike-Systemen Technik fürs Leben und eBike-Fahrern ihren Spaß.

Mehr Informationen unter www.bosch-ebike.de

Über Bosch
Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI8941 - 28. Mai 2015

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Tamara Winograd

+49 7121 35-39464 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen