Personal- und Sozialthemen

Bosch World Experience Mit Bosch die Welt entdecken Sechs Teilnehmer für eine Reise um die Welt gesucht

  • Stationen unter anderem London, Panama-Stadt, San Francisco, Shanghai, Singapur
  • Teilnehmer berichten von Erlebnissen in virtuellem Reisetagebuch
  • Bewerbungsschluss: 16. Mai 2014
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 07. April 2014
  • Personal- und Sozialthemen
  • Presseinformation
  • Bilder: 3

Pressetext

Stuttgart – Bosch sucht sechs junge Menschen aus aller Welt für die Bosch World Experience. Das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen schickt die Teilnehmer auf eine 16-tägige Reise rund um den Globus, zu weltbekannten Projekten, an denen Bosch beteiligt ist. Die Reisestationen in diesem Sommer sind unter anderem London, Panama-Stadt, San Francisco, Shanghai und Singapur. Bewerbungen sind vom 7. April an bis zum 16. Mai 2014 unter www.experience-bosch.de möglich.

Bosch ist mehr als Du denkst
Seit seiner Gründung vor über 125 Jahren hat sich Bosch von der „Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik“ zum internationalen Technologie- und Dienstleistungsunternehmen gewandelt. Das Unternehmen bietet heute vielfältige Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Kraftfahrzeugtechnik, Industrietechnik, Gebrauchsgüter sowie Energie- und Gebäudetechnik an. Dennoch kennen viele Menschen von Bosch nur den Akku-Schrauber, die Waschmaschine und die Zündkerze.
Unter dem Motto „Bosch ist mehr als Du denkst“ sollen insgesamt sechs Frauen und Männer vom 20. Juli bis 6. August 2014 auf drei Kontinenten entdecken, wie Bosch mit „Technik fürs Leben“ die Welt bewegt. „Viele Menschen kennen nur einen kleinen Teil der Lösungen, mit denen Bosch zu mehr Lebensqualität beiträgt und Menschen begeistert. Wir lassen die internationalen Teilnehmer der Bosch World Experience daher einen exklusiven Blick hinter die Kulissen von sechs Großprojekten werfen, an denen Bosch beteiligt ist – und wo man es vielleicht nicht vermuten würde“, beschreibt Marketingmanagerin Karoline Hagen die Zielsetzung der Reise. Dabei erleben die Teilnehmer beispielsweise, wie Containerschiffe in den neuen Schleusen im Panama-Kanal, dank Hydraulik von Bosch Rexroth, künftig einen Höhenunterschied von 26 Metern überwinden. Begleitet werden die Stationen in jedem Land von einem umfangreichen Rahmenprogramm. In London nehmen die Teilnehmer der Bosch World Experience an einem Blogger-Workshop teil. Die US-Metropole San Francisco werden die Reisenden mit dem eBike erkunden.

Einbindung der Netzgemeinde über Social Media
Die Teilnehmer berichten mit Posts, Fotos und Videos auf ihren Social Media-Kanälen von ihren Erlebnissen. Die Netzgemeinde kann auf diesen Kanälen mit den Teilnehmern interagieren und so auch an der Bosch World Experience teilnehmen. Sämtliche Beiträge werden als sogenanntes Blogumentary auf einer eigenen Internetseite zusammengefasst.

Teilnehmer sind Social Media-affin und neugierig
Bewerbungen sind ab dem 7. April 2014 auf der Webseite www.experience-bosch.de möglich. Die Bewerber müssen sich zunächst registrieren, eine Frage zu jedem Reiseziel beantworten sowie einige Angaben zur Person machen. Sie sollten Social Media-affin und neugierig sein. Nach Abschluss der Bewerbungsphase werden die sechs Teilnehmer aus aller Welt ausgewählt.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Das Unternehmen wurde 1886 als „Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik“ von Robert Bosch (1861–1942) in Stuttgart gegründet. Die gesellschaftsrechtliche Struktur der Robert Bosch GmbH sichert die unternehmerische Selbstständigkeit der Bosch-Gruppe. Sie ermöglicht dem Unternehmen langfristig zu planen und in bedeutende Vorleistungen für die Zukunft zu investieren. Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 92 Prozent bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stimmrechte hält mehrheitlich die Robert Bosch Industrietreuhand KG; sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus. Die übrigen Anteile liegen bei der Familie Bosch und der Robert Bosch GmbH.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI8477 - 07. April 2014

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Michael Kattau

+49 711 811-6029 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen