Power Tools

Jetzt noch anwenderfreundlicher: Der Bosch Kreuzlinienlaser GLL 2-15 Professional Einsteiger-Modell für Profis mit neuen Funktionen

  • Größerer Arbeitsbereich von bis zu 15 Metern
  • Laserlinien lassen sich per Knopfdruck einzeln zu- oder abschalten
  • Integrierte Neigungsfunktion ermöglicht diagonale Linienprojektionen
  • Hohe Flexibilität durch Universalhalterung für Boden, Wand und Decke
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 02. Dezember 2013
  • Power Tools
  • Presseinformation

Pressetext

Bosch bringt mit dem GLL 2-15 Professional das Nachfolger-Modell des bewährten Kreuzlinienlasers GLL 2 Professional auf den Markt. Das Profi-Gerät ist durch seine selbsterklärende Ein-Knopf-Bedienung sehr einfach zu handhaben. Dadurch eignet es sich auch für Handwerker, die wenig Erfahrung im Umgang mit Nivelliergeräten haben. Neue Funktionen machen dieses Einsteiger-Modell noch anwenderfreundlicher: Der Arbeitsbereich beträgt bis zu 15 statt wie bisher zehn Meter. Diese Eigenschaft spiegelt sich im neuen Namen des Geräts wider: GLL 2-15 Professional. Darüber hinaus lassen sich die beiden Laserlinien jetzt per Knopfdruck einzeln zu- oder abschalten. Je nach Bedarf projiziert das Gerät also eine horizontale beziehungsweise eine vertikale Linie oder beide Linien als Kreuz wie bisher.

Integrierte Neigungsfunktion für diagonale Linienprojektionen
Neu ist auch die integrierte Neigungsfunktion: Will ein Treppenbauer beispielsweise Geländer ausrichten, kann er den GLL 2-15 Professional parallel zur Projektionsfläche nach rechts oder links neigen. Die projizierten Laserlinien neigen sich dann im gleichen Winkel mit. Auf diese Weise können Diagonalen präzise übertragen werden. Wird das Gerät geneigt, blinken die Laserlinien und zeigen an, dass sich der Linienlaser außerhalb des automatischen Nivelliermodus befindet. Ein Drücken des Knopfes genügt, um die Linien dauerhaft zu projizieren. Wird das Gerät dagegen zur Projektion exakter horizontaler oder vertikaler Linien verwendet, nivelliert es sich in weniger als vier Sekunden von selbst. Ist die automatische Nivellierung nicht möglich, zum Beispiel weil die Standfläche des Linienlasers mehr als vier Grad von der Waagrechten abweicht, warnt das Gerät wie beim Neigen durch blinkende Laserlinien. Diese „Out-of-level“-Funktion sorgt für eine fehlerfreie Ausrichtung. Die typische Nivelliergenauigkeit liegt bei 0,3 Millimetern pro Meter.

Hohe Flexibilität durch Universalhalterung für Boden, Wand und Decke
Eine weitere Neuerung ist die Universalhalterung BM 3 Professional. Mit ihrer Hilfe kann das Gerät ganz einfach auf dem Boden ausgerichtet, per Magnet an Profilen fixiert oder per Klammer von Decken abgehängt werden. Die multifunktionale Halterung setzt sich aus zwei Teilen zusammen: einem L-Profil mit Metalleinsatz hinten sowie integrierter Klammer vorne und einem Winkel mit Standfüßen. Der Winkel haftet per Magnet am Metalleinsatz des L-Profils und lässt sich schnell und einfach lösen. Ebenso einfach kann er zur Ausrichtung des Kreuzlinienlasers an Eisenträgern oder anderen magnetischen Bauteilen fixiert werden. Will man am Boden arbeiten, zieht man die Standfüße des Winkels aus und stellt den GLL 2-15 Professional einfach darauf. Ein Produktmerkmal, das besonders Klimatechnikern oder Trockenbauern die Arbeit erleichtert, ist die integrierte Klammer der BM 3 Professional. Mit ihrer Hilfe lässt sich die Universalhalterung – beispielsweise zum Abhängen von Lüftungskanälen oder Decken – sekundenschnell an vorhandene Profile klemmen. Der darauf fixierte Kreuzlinienlaser ist per Stellschraube, die den Winkel bis zu sechs Zentimeter nach oben oder unten bewegt, einfach auszurichten.

Der GLL 2-15 Professional ist ab Januar 2014 in folgenden Versionen im Fachhandel erhältlich:
  • im Koffer inklusive Universalhalterung BM 3 Professional und Laser-Zieltafel für 179 Euro,
  • im Set mit dem Baustativ BS 150 Professional für 165 Euro,
  • im Karton inklusive Multifunktionshalterung für 149 Euro.
Zubehör wie Laser-Sichtbrillen und -Zieltafeln sind als Zubehör erhältlich.
Alle Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung zuzüglich Mehrwertsteuer.

 Gerätekennwerte GLL 2-15 Professional
 Arbeitsbereich 15 m*
 Nivelliergenauigkeit ± 0,3 mm/m
 Nivellierzeit < 4 s
 Selbstnivellierbereich ± 4°
 Laser-Diode / Laser-Klasse 635nm, < 1 mW, Klasse 2
 Staub- und Spritzwasserschutz IP 5X
 Stromversorgung 3 x 1,5V LR6 (AA) Batterien
 Betriebsdauer ca. 15 h
 Abmessungen (Länge x Breite x Höhe) 96 x 42 x 80 mm
 Gewicht (inklusive drei AA Batterien) 250 g
*abhängig von der Helligkeit der Umgebung

Leserkontakt:
Robert Bosch GmbH
Tel: 0711 400 40 480
Fax: 0711 400 40 481
E-Mail: kundenberatung.ew@de.bosch.com
www.bosch-professional.com
Postfach 10 01 56
D-70745 Leinfelden-Echterdingen

Der Geschäftsbereich Power Tools der Bosch-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2015 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch, Skil und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Rund ein Drittel des Umsatzes 2015 erzielte der Geschäftsbereich mit Produkten, die weniger als zwei Jahre im Markt sind. Auch 2016 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Zubehör, Messtechnik und Gartengeräte in Deutschland wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI8390 - 02. Dezember 2013

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Martin Steinlehner

+49 711 758-3132 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen