Power Tools

Für mittelgroße bis große Hecken: Neue Heckenscheren-Generation von Bosch mit weniger Gewicht und besserer Schnitt-Leistung

  • Bis zu 15 Prozent leichter als die Vorgänger-Modelle
  • Ausgestattet mit 550 bis 700 Watt starken Motoren
  • Hohe Schnittgeschwindigkeit und integrierte Sägefunktion
  • Bequeme Handhabung in jeder Arbeitsposition
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 25. August 2011
  • Power Tools
  • Presseinformation
  • Bilder: 2

Pressetext

Für den Schnitt mittelgroßer bis großer Hecken bietet Bosch jetzt eine neue Heckenscheren-Generation. Die Geräte sind bis zu 15 Prozent leichter als die Vorgänger-Modelle und wiegen nur 3,5 bis 3,8 Kilogramm. Sie sind sehr kompakt, liegen dank ausgewogenem Geräteschwerpunkt gut in der Hand und lassen sich komfortabel führen. Wichtigen Beitrag dazu leisten der optimierte Frontgriff und die Softgrip-Auflage am hinteren Griff. Beide Griffe sind so geformt, dass sie sich von Rechts- wie Linkshändern gleich gut bedienen lassen.

Für jede Hecke das passende Gerät
Mit einer Zahnöffnung von 26 Millimetern sind die Modelle AHS 45-26, AHS 50-26, AHS 55-26 und AHS 60-26 mit Schwertlängen von 45 bis 60 ideal für die Pflege mittelgroßer Hecken geeignet. Wer besonders große, holzige Hecken bearbeiten muss, kann auf die Modelle AHS 65-34 und AHS 70-34 mit Schwertlängen von 65 und 70 Zentimetern und einer Zahn­öffnung von 34 Millimetern zurückgreifen. Bereits seit Januar erhältlich sind die Modelle der Einstiegsklasse. Sie haben eine Zahnöffnung von 16 Millimetern und sind für kleine bis mittelgroße Hecken ausgelegt. Bosch bietet somit für jeden Anwendungsfall das passende Gerät.

Jetzt mit Sägefunktion und neuer Schwertkonstruktion
Für sehr gute Schnitt-Ergebnisse der neuen Heckenscheren sorgen Moto­ren mit 550 bis 700 Watt Leistung, die hohe Schnitt-Ge­schwindigkeit und die integrierte Sägefunktion. Durch diese lassen sich im vorderen Bereich des Schwertes auch Äste schneiden, die dicker sind als die Zahnöffnung von 26 beziehungsweise 34 Millimetern. Das ist möglich, weil hier einige Zähne verkürzt sind und der Ast dadurch direkt an der Klinge anliegt. Die Messerbewegung sägt ihn dann nach und nach durch. Die Schwertkon­struktion wurde zugunsten eines geringeren Pflegeaufwandes verändert: Statt der bisherigen U-Profile werden jetzt geschlossene Alu-Profile ver­wendet. Dadurch bleibt nichts mehr im Profil hängen und das laserge­schnittene, diamantgeschliffene Schwert ist schnell gereinigt.

Erhältlich sind die neuen Heckenscheren ab Februar 2012 im Handel zu folgenden empfohlenen Verkaufspreisen:

 Heckenschere Empfohlener Verkaufspreis
 26 Millimeter Zahnöffnung 
 AHS 45-26 (ersetzt Modell AHS 480-24 T und AHS 400-24 T) 139,99 €
 AHS 50-26 (ersetzt Modell AHS 550-24 ST) 159,99 €
 AHS 55-26 (ersetzt Modell AHS 600-24 ST) 169,99 €
 AHS 60-26 (ersetzt Modell AHS 650-24 ST) 179,99 €
 34 Millimeter Zahnöffnung 
 AHS 65-34 (ersetzt Modell AHS 6000 Pro-T) 219,99 €
 AHS 70-34 (ersetzt Modell AHS 7000 Pro-T) 239,99 €


Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Leserkontakt:
Robert Bosch GmbH
Tel.: 0180 333-5799*
Fax: 0711 758 1930
E-Mail: kundenberatung.ew@de.bosch.com
www.bosch-pt.com
Postfach 10 01 56
D-70745 Leinfelden-Echterdingen


*= 9 ct/min aus dem deutschen Festnetz, max. 42 ct/min aus Mobilfunknetzen

Der Geschäftsbereich Power Tools der Bosch-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2015 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch, Skil und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Rund ein Drittel des Umsatzes 2015 erzielte der Geschäftsbereich mit Produkten, die weniger als zwei Jahre im Markt sind. Auch 2016 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Zubehör, Messtechnik und Gartengeräte in Deutschland wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI7520 - 25. August 2011

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Martin Steinlehner

+49 711 758-3132 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen