Suche

Pressemeldung #Venture Capital

Robert Bosch Venture Capital investiert in Arris Composites

Unterstützung für Spitzentechnologie Additive Molding in Transport-, Industrie- und Consumer-Anwendungen

  • Robert Bosch Venture Capital investiert in Serie-B-Finanzierungsrunde über 48,5 Mio. US Dollar bei Arris Composites
  • Arris Composites hat einen bahnbrechenden, sehr schnellen Herstellungsprozess namens Additive Molding erfunden, der die Nutzung von leistungsstarken Verbundwerkstoffen in Produkten für den Massenmarkt ermöglicht
  • „Dies ist ein wichtiger Entwicklungsschritt bei der Herstellung von innovativen Produkten. Der skalierbare Herstellungsprozess und die leistungsstarken Materialien von Arris schaffen neue Designmöglichkeiten für zukünftige Produkte in vielen Branchen“, erklärt Dr. Ingo Ramesohl, Geschäftsführer von RBVC.

Aron Bahnmüller >

X

Stuttgart – Die Robert Bosch Venture Capital GmbH (RBVC), die Venture-Capital-Gesellschaft der Bosch-Gruppe, hat sich an der Serie-B-Finanzierungsrunde über 48,5 Mio. US Dollar von Arris Composites beteiligt, einem Start-up mit Sitz im kalifornischen Berkeley. Neben RBVC gehören Taiwania Capital, Valo Ventures und New Enterprise Associates (NEA) zu den Investoren.

Bei der Spitzentechnologie von Arris, Additive Molding, handelt es sich um einen schnellen Herstellungsprozess, bei dem in den Produkten der Topmarken der Welt durchgehende Kohlefasern präzise ausgerichtet, sowie elektronische Komponenten und multifunktionale Materialien in ein topologisch optimiertes Element eingebettet werden können. Das Ergebnis: eine skalierbare, kosteneffiziente Methode zur Herstellung von leichteren, stabileren und intelligenteren Produkten. „Arris ist das erste Unternehmen, das komplexe, leistungsstarke Verbundwerkstoffe in Massenproduktion fertigen kann“, sagt Dr. Ingo Ramesohl, Geschäftsführer von RBVC. „Dies ist ein wichtiger Entwicklungsschritt bei der Herstellung von innovativen Produkten. Der skalierbare Herstellungsprozess und die leistungsstarken Materialien von Arris schaffen neue Designmöglichkeiten für zukünftige Produkte in vielen Branchen. Letztendlich bietet Arris den Designern die Möglichkeit, Metall durch einen Kunststoffverbundwerkstoff zu ersetzen, der gleichzeitig großes Potenzial für integrierte Funktionen hat.“

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir Bosch, einen weltweit führenden Hersteller von hochtechnologischen Produkten, über seine Venture-Capital-Gesellschaft RBVC als strategischen Investor gewinnen konnten“, sagt Ethan Escowitz, CEO von Arris. „Um unser Wachstum im Bereich Unterhaltungselektronik zu fördern, haben wir vor kurzem Arris Taiwan eröffnet. Jetzt freuen wir uns darauf, auf die umfassende Herstellungs- und Technikexpertise von Bosch für Automobil-, Industrie- und Consumer-Produkte zurückgreifen zu können, wenn wir in Europa und auf der ganzen Welt expandieren.“

Die Robert Bosch Venture Capital GmbH (RBVC) ist die Venture Capital Gesellschaft der Bosch-Gruppe, einem international führenden Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. RBVC investiert weltweit in innovative Start-up-Unternehmen in allen Entwicklungsphasen. Der Schwerpunkt der Investmenttätigkeit von RBVC liegt dabei auf Technologieunternehmen, die an Themen arbeiten, die für Bosch aktuell und künftig von Bedeutung sind. Dazu gehören insbesondere die Bereiche Automatisierung und Elektrifizierung, Energieeffizienz, Softwaretechnologien und Medizintechnik. Darüber hinaus investiert RBVC in Services und Geschäftsmodelle sowie neue Werkstoffe und Materialien mit Relevanz für die zuvor genannten Geschäftsfelder.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.rbvc.com

Über Arris Composite
Arris Composites ist ein Hersteller mit Sitz im kalifornischen Berkeley, der das Design und die Herstellung von Hochleistungsprodukten skalierbar macht. Additive Molding™ von Arris ist eine skalierbare und schnelle Herstellungstechnologie, bei der ausgerichtete durchgehende Kohlefasern und elektronische Komponenten in topologisch optimierten Strukturen eingebettet werden. Partner dabei sind die innovativsten Unternehmen der Welt, denen Arris dabei hilft, leichtere, stabilere und intelligentere Produkte zu entwerfen, zu gestalten und herzustellen.

Mehr Informationen unter: https://arriscomposites.com/

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 400 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2019). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 77,7 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Industrie 4.0 und Connected Mobility. Bosch verfolgt die Vision einer nachhaltigen, sicheren und begeisternden Mobilität. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT-Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen und Produkte für das vernetzte Leben, die entweder über künstliche Intelligenz (KI) verfügen oder mit ihrer Hilfe entwickelt oder hergestellt werden. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH sowie ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 72 600 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 126 Standorten. Im Unternehmen sind etwa 30 000 Software-Entwickler tätig.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.

Noch nicht das Richtige gefunden?