Suche

Pharmatag 2019: Die ganze Welt der Abfülltechnik

Bosch Crailsheim lädt zur Expertenrunde ein

  • Fachsymposium mit Keynote von Ranga Yogeshwar
  • Exklusiver Blick hinter die Kulissen: Werksrundgang mit Live-Vorführungen
  • Highlight aus dem Industrie 4.0 Portfolio: Trainingsservices mit Virtual Reality

Crailsheim – Unter dem Motto „Expertise for the perfect flow“ lädt Bosch Packaging Technology Crailsheim vom 21. bis 22. Mai zum Pharmatag 2019 ein. Besucher der Traditionsveranstaltung erwarten zwei Tage mit spannenden Vorträgen, einem Werksrundgang und Live-Vorführungen. „Wir freuen uns sehr darauf, unser internationales Fachpublikum bereits zum neunten Mal zum Pharmatag in Crailsheim zu begrüßen“, so Joachim Brenner, Standortleiter Crailsheim.

Stargast: Ranga Yogeshwar

Als Gastredner konnte Bosch Packaging Technology den renommierten Diplomphysiker, Wirtschaftsjournalist und Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar gewinnen. In seiner Keynote wirft er einen Blick von außen auf die pharmazeutische Welt in Zeiten des digitalen Wandels. Im Rahmen des Symposiums, das dieses Jahr im neuen Carmen Würth Forum in Künzelsau stattfindet, berichten Kunden von spannenden Projekten sowie ihren Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Bosch Packaging Technology und geben Einblicke in konkrete Anwendungsbeispiele. Während des traditionellen Werksrundgangs dreht sich alles um neue Technologien für die Verarbeitung flüssiger Pharmazeutika. Im Crailsheimer Werk erhalten die Teilnehmer einen exklusiven Blick hinter die Kulissen, erleben zahlreiche Maschinen in Aktion und können sich ein Bild von den Neuentwicklungen von Bosch Packaging Technology machen.

Trainieren im virtuellen Raum

An der Füll- und Verschließmaschine ALF 5000 für Vials und Ampullen präsentiert Bosch ein Highlight aus dem Industrie 4.0 Portfolio: eine Virtual Reality (VR)-Anwendung für Schulungszwecke. „Mir der VR-Brille können Bediener beispielsweise Formatteilwechsel üben, ohne dafür den Reinraum nutzen zu müssen“, erläutert Tobias Göttler, Produktmanager bei Bosch Packaging Technology. „Mit den Trainings unterstützen wir unsere Kunden dabei, ihre Anlagenkenntnisse ohne großen Aufwand zu erweitern.“ Der VR-Trainingsservice ist nicht auf die ALF 5000 beschränkt, sondern lässt sich auch auf weitere Anlagen von Bosch Packaging Technology anwenden.

Kundenlinie live erleben

Ebenfalls live zu sehen: eine Kundenlinie für die aseptische Abfüllung von Biopharmazeutika. Das Besondere an der Linie sind die integrierten Roboter, durch deren Einsatz sich manuelle Handschuheingriffe sowie Eingriffe zur Keimzahlüberwachung reduzieren lassen. Die gemeinsam mit einem führenden pharmazeutischen Hersteller entwickelte Linie ermöglicht einen flexiblen Packmitteleinsatz mit schnellen Formatwechseln und sorgt für ein präzises, sicheres und sauberes Handling der Behältnisse.

Leserkontakt:

Daniela Goetz,

Telefon: +49 7951 402-620

Der Bosch-Geschäftsbereich Packaging Technology mit Hauptsitz in Waiblingen bei Stuttgart ist mit 6 300 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. An mehr als 30 Standorten in über 15 Ländern entwickeln und fertigen hochqualifizierte Fachkräfte Gesamtlösungen für die Pharma-, Nahrungsmittel- und Süßwarenindustrie. Ein umfassendes Service-Portfolio rundet das Angebot ab. Das weltweite Service- und Vertriebsnetzwerk bietet Kunden Ansprechpartner auch vor Ort.

Mehr Informationen unter www.boschpackaging.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 410 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 78,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 460 Tochter- und Regionalgesellschaften in mehr als 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 68 700 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an rund 130 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.

Noch nicht das Richtige gefunden?