Suche

Bosch erweitert DICENTIS Konferenzsystem um intuitives, IP-basiertes Dolmetscherpult

  • Für die Bedürfnisse von Dolmetschern optimiert
  • Vereinfachte, intuitive Bedienung und ergonomisches Design
  • Erstklassiges Benutzererlebnis
  • Für bis zu 100 Dolmetscher-Sprachen

Eindhoven/Grasbrunn – Die Anforderungen an Dolmetscher sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Nicht nur die Anzahl der Sprachen auf internationalen Konferenzen hat zugenommen, auch die Ansprüche hinsichtlich Flexibilität bei Installation und Konfiguration von Dolmetscheranlagen sowie einem erstklassigen Benutzererlebnis sind gestiegen. Bosch hat auf diese Bedürfnisse reagiert und das DICENTIS Konferenzsystem jetzt um das DICENTIS Dolmetscherpult erweitert.

Bei der Entwicklung des DICENTIS Dolmetscherpults stand die Praxistauglichkeit für Dolmetscher im Vordergrund. Dabei wurden sowohl Dolmetscher als auch Systemtechniker, die die Konferenzsysteme installieren, einbezogen. Sie wurden bei ihrer täglichen Arbeit begleitet und befragt, wie aus ihrer Sicht die optimale Anlage aussieht.

Das Ergebnis: ein Dolmetscherpult, das den bisherigen und zukünftigen Marktanforderungen gerecht wird und Dolmetschern größtmöglichen Spielraum und ein erstklassiges Benutzererlebnis bietet, um sich ganz auf ihre Aufgabe konzentrieren zu können. Die Installation und Systemkonfiguration geht einfach und schnell. Neueste IP-Technologie sorgt für größtmögliche Flexibilität und ermöglicht eine problemlose Integration von Drittherstellerprodukten in einer zukunftssicheren Gesamtlösung.

Das ergonomische Design mit berührungsempfindlichen Tasten und Reglern ermöglicht intuitive Kontrolle, Dolmetscher brauchen bei der Bedienung nicht auf die Bedienfelder schauen. Dadurch können sie besser die Mimik und die Gesten des Vortragenden beobachten und ihre ganze Aufmerksamkeit auf die Übersetzungsarbeit konzentrieren. Das DICENTIS Dolmetscherpult wurde auch speziell für sehbehinderte Dolmetscher getestet und optimiert.

Das spezielle Design des DICENTIS Interpreter Desk unterteilt die ein- und ausgehenden Sprachen logisch in zwei vertikal ausgerichtete Spalten. Ein kontrastreicher Bildschirm erleichtert schnelles Verstehen und eine intuitive Bedienung. Drei frei belegbare Tasten bieten dem Dolmetscher Kurzwahltastenfunktionen für den schnellen Zugriff auf unterstützende Funktionen wie beispielsweise "Video Select". Über den HDMI-Ausgang kann ein externer Bildschirm hinzugefügt werden, über den der Dolmetscher den Redner oder seine Präsentation verfolgen kann.

Das DICENTIS Dolmetscherpult ist Teil des DICENTIS Konferenzsystems, das für bis zu 100 Ausgangssprachen ausgelegt ist. Das Konferenzsystem nutzt international anerkannte Verschlüsselungsstandards für sämtliche Audio- und Datendateien und bietet so Abhörsicherheit und hervorragenden Schutz vor unberechtigtem Zugang und Datenmanipulation. Die Audioübertragung erfolgt in Echtzeit und in erstklassiger Qualität. Die OMNEO* Netzwerkarchitektur erlaubt gleichzeitig den Transport von Steuerdaten verschiedener Geräte (beispielsweise zum Ansteuern von Videokameras). So können Geräte von Drittanbietern in dasselbe Netzwerk ohne zusätzlichen Verkabelungsaufwand integriert werden

Das DICENTIS Dolmetscherpult ist mit der DICENTIS Plattform voll kompatibel und entspricht dem ISO-Standard 20109 für Simultandolmetscheranlagen. Mit dem DICENTIS Dolmetscherpult sind Übertragungen in Ausweichräume möglich, falls im Raum, in dem die Veranstaltung stattfindet, nicht alle Zuhörer Platz haben.

Über die DICENTIS Meeting App können die Dolmetscherpulte und alle Spracheinstellungen auch aus der Ferne konfiguriert und betreut werden.

Das DICENTIS Dolmetscherpult ist ab Juni 2018 weltweit verfügbar.

Über OMNEO

OMNEO ist eine Software-Architektur, um Geräte miteinander zu verbinden, damit sie Audiodaten oder Steuerungssignale austauschen können. OMNEO basiert auf IP-Technologie und offenen Standards. Sie unterstützt Technologien wie Audinate’s Dante und übernimmt gleichzeitig die Standards von morgen. OMNEO stellt eine professionelle Medien-Netzwerklösung dar, die Interoperabilität, einzigartige Funktionen für eine einfachere Installation, eine bessere Leistung und größere Skalierbarkeit bietet als jede andere IP-Lösung auf dem Markt.

Leserkontakt:

Bosch Sicherheitssysteme GmbH

Tel.: 0800 7000-444

Fax: 0800 7000-888

E-Mail: info.service@de.bosch.com

www.boschsecurity.de

Der Geschäftsbereich Bosch Security Systems ist ein international führender Anbieter von Produkten und Systemen für Sicherheit und Kommunikation. In ausgewählten Ländern bietet Bosch darüber hinaus Lösungen und Dienstleistungen für Gebäudesicherheit, Energieeffizienz und Gebäudeautomation an. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschafteten rund 9 000 Mitarbeiter einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro. Der Schutz von Menschenleben, Gebäuden und Gütern steht im Vordergrund. Dazu umfasst das Produktportfolio Videoüberwachungs-, Einbruchmelde-, Brandmelde- und Sprachalarmsysteme sowie Zutrittskontrolle und Managementsysteme. Professionelle Audio- und Konferenzsysteme zur Übertragung von Stimme, Ton und Musik runden das Angebot ab. Bosch Security Systems entwickelt und produziert in eigenen Werken in Europa, Amerika und Asien.

Mehr Informationen unter www.boschsecurity.de

Die Bosch-Gruppeist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 400 500 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2017). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 78 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 450 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 62 500 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 125 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.