Suche

Mit Vierzugkessel zum modernen Energiekonzept

  • Neues Energiekonzept mit BHKW und Vierzugkessel
  • Effektive Nutzung von Abwärme mit innovativer Kesseltechnik von Bosch
  • Bisherige Loos-Anlage war über 40 Jahre im Einsatz

Die Molkerei Immergut GmbH & Co. KG in Schlüchtern, Hessen, hat sich nach einer umfangreichen Standortanalyse für ein neues Energiekonzept entschieden. Die neue Anlage besteht aus einem Abhitzekessel mit Eigenfeuerung von Bosch Industriekessel sowie einem Blockheizkraftwerk (BHKW). Das BHKW erzeugt unter Nutzung der Kraft-Wärme-Kopplung circa 30 Prozent des Strombedarfs von Immergut. Die anfallende Abgaswärme des BHKW wird in dem eigenbefeuerten Abhitzekessel durch einen zusätzlichen vierten Rauchrohrzug in Prozessdampf verwandelt. Der Dampf wird in erster Linie für die Sterilisation im Produktionsablauf der Molkerei verwendet. Ein separater Abgaswärmetauscher, dem vierten Rauchrohrzug nachgeschaltet, sorgt für eine weitere Effizienzsteigerung. Aufgrund der Konstruktionsvariante mit Eigenfeuerung war ein zusätzlicher Spitzenlastkessel nicht notwendig. Investitionskosten, Platzbedarf und Ausrüstungsaufwand reduzierten sich entsprechend.

Neben dem eigenbefeuerten Abhitzekessel Typ UL-S beinhaltet die Anlage außerdem modulare Komponenten von Bosch Industriekessel zur Wasseraufbereitung, Wärmerückgewinnung und Steuerung. Diese sorgen für mehr Energieeffizienz, einen höheren Wirkungsgrad und steigern die Betriebssicherheit. Die gesamte Planung und Ausführung der Anlage sowie die Beauftragung des Abhitzekessels an Bosch Industriekessel erfolgte über das Anlagenbauunternehmen Helmut Herbert GmbH & Co. aus Bensheim.

Das neue Energiekonzept führt zu einer deutlichen Effizienzsteigerung im Vergleich zur getrennten Strom- und Wärmeerzeugung und zu einer Amortisationszeit von weniger als sechs Jahren. Gleichzeitig trägt die Molkerei Immergut durch reduzierte CO2und NOx Emissionen wesentlich zum Umweltschutz bei. Auch bislang war bei Immergut eine Dampfkesselanlage von Loos International (heute Bosch Industriekessel GmbH) aus dem Baujahr 1970 im Einsatz.

Journalistenkontakt:
Markus Tuffner
Tel. +49 9831 56 248
markus.tuffner@de.bosch.com

Seit mehr als 145 Jahren steht die Bosch Industriekessel GmbH, ein Unternehmen der Bosch Thermotechnik GmbH, für Innovation im Bereich der industriellen Kesseltechnik. Kundenspezifische Dampf-, Heißwasser- und Heizkesselanlagen stellen Heiz- und Prozesswärme effizient für alle Anwendungsgebiete zur Verfügung. Perfekt aufeinander abgestimmte Kesselhauskomponenten in Modultechnik sowie intelligente Regel- und Steuerungstechnik vereinfachen die Planung, Montage und Inbetriebnahme der Gesamtanlage wesentlich. Umfassende Serviceleistungen aus einer Hand runden das innovative Portfolio ab.

Mehr Informationen unterhttp://www.bosch-industrial.com.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunter­nehmen. Mit Kraftfahrzeugtechnik, Energie- und Gebäudetechnik, Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern erwirtschafteten mehr als 306 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2012 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 52,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2012 gab Bosch rund 4,5 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete mehr als 4 700 Patente weltweit an. Ziel der Bosch-Gruppe ist es, mit ihren Produkten und Dienstleistungen die Lebensqualität der Menschen durch innovative, nutzbringende sowie begeisternde Lösungen zu verbessern - Technik fürs Leben weltweit anzubieten.

Mehr Informationen unterwww.bosch.com,www.bosch-presse.de.

Tags: Boiler, Energy

Bosch Thermotechnik ist ein führender europäischer Hersteller von energieeffizienten Heizungsprodukten und Warmwasserlösungen. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Bosch Thermotechnik mit rund 14 200 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 3,5 Milliarden Euro, davon 66 Prozent außerhalb Deutschlands. Bosch Thermotechnik verfügt über starke internationale und regionale Marken und ein differenziertes Produktspektrum, das in Europa, Amerika und Asien produziert wird.

Mehr Informationen unter www.bosch-thermotechnik.de

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 410 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 78,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 460 Tochter- und Regionalgesellschaften in mehr als 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 68 700 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an rund 130 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.

Noch nicht das Richtige gefunden?