Suche

Bosch Smart Home AIR, der mobile Wohlfühlsensor:

Andrea Fluhr >

X

Für ein gesundes Raumklima mit optimaler Luft und Wohlfühlatmosphäre im ganzen Zuhause

  • Misst und informiert über Luftqualität, Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Helligkeit und Lautstärke
  • Überall mobil einsetzbar dank Batteriebetrieb und kompakter Größe
  • Auch ohne Smartphone nutzbar über leicht verständliche Icons in Ampelfarben-Logik am Gerät
  • Überall via Bluetooth mit der Bosch AIR App verbindbar – für detailliertere Messwerte im Zeitverlauf und individuelle Einstelloptionen
  • Gibt gezielte Empfehlungen zum effizienten Lüften für ein optimales Raumklima und trägt so zur Steigerung von Leistungsfähigkeit, Konzentration und Wohlbefinden bei
  • Ausgezeichnet mit dem IF Design Award und dem Red Dot Design Award

Las Vegas/Berlin. Innovativer Wohnkomfort: Der Bosch Smart Home AIR unterstützt als mobiler Wohlfühlsensor die Optimierung des Raumklimas im ganzen Haus. Durchschnittlich atmen wir täglich ca. 11.000 Liter Luft ein und aus – auf das Volumen bezogen ist das weit mehr als wir essen und trinken. Wir verbringen 90 % unseres Lebens in geschlossenen Räumen. Umso wichtiger ist es, dass dort die Luftqualität stimmt. Oft sieht die Realität leider anders aus: Im Haus kann die Luftverschmutzung bis zu fünfmal höher sein als im Freien. Die Ursache sind meistens flüchtige organische Verbindungen (VOCs) – beispielsweise verdunstete Putzmittel oder Ausdünstungen von Möbeln – die unsere Gesundheit beeinflussen. Hinzu kommen Faktoren wie ungenügende Beleuchtung und hohe Lärmpegel, die Stress verursachen können. Die Folgen sind Schlaf- und Konzentrations-störungen oder Kopfschmerzen – typische „Sick-Building-Probleme“.

Der mobile Wohlfühlsensor AIR von Bosch Smart Home sorgt für mehr Wohn- und Lebensqualität: Er misst regelmäßig alle fünf Minuten die wichtigsten Werte für ein gesundes Raumklima – Luftqualität, Temperatur, Luftfeuchtigkeit sowie Helligkeit und Lautstärke – und zeigt diese direkt am Gerät und in der Bosch AIR App an (verfügbar für iOS und Android). So haben Nutzer stets den Raumklima-status im Blick und erhalten dazu Empfehlungen für effizienteres Lüften. Für ein ganzheitliches Wohlbefinden misst der AIR zusätzlich Helligkeit und Lautstärke im Raum, die in der App angezeigt werden. Lichtverhältnisse beeinflussen die Produktivität und die Stimmung, während sich die Lautstärke beispielsweise auf die Schlafqualität auswirkt. Besonders Eltern schaffen sich selbst und ihren Kindern mit Hilfe des AIRs optimale Bedingungen für gesünderen Schlaf, höhere Konzentration und mehr Wohlbefinden.

Maximal mobil einsetzbar – mit und ohne App

Klein, leicht, batteriebetrieben und daher flexibel im ganzen Haus nutzbar oder auch unterwegs. Dank selbsterklärender Icons und LED-Lichtring am Gerät funktioniert der mobile Wohlfühlsensor auch komplett eigenständig ohne die App. Der ermittelte Wert für Luftfeuchtigkeit, Luftqualität und Temperatur wird durch die Icons in Ampelfarben angezeigt. Dabei wird zum Beispiel die aktuelle Luftfeuchtigkeit anhand von „Wassertropfen-Symbolen“ (ein kleiner Tropfen = zu trocken, zwei große Tropfen = zu feucht) dargestellt. Der LED-Lichtring fasst diese Werte zu einem Wert zusammen und leuchtet entsprechend Rot, Orange oder Grün. Mit intuitivem Doppeltippen auf den AIR startet eine zusätzliche Messung. Genauso einfach lässt sich der Schlafmodus aktivieren: Einfach den AIR umdrehen – schon werden Bluetooth und Visualisierung deaktiviert. Die Messungen werden kontinuierlich fortgeführt und die Werte auf dem Gerät bis zu vier Wochen gespeichert.

Über Bluetooth lässt sich der mobile Wohlfühlsensor mit der Bosch AIR App verbinden. Hier findet der Nutzer detailliertere Messergebnisse der gemessenen Umgebungswerte auch im Zeitverlauf. Außerdem lassen sich in der App individuelle Einstellungen vornehmen, zum Beispiel die gewünschten Grenzwerte je Messwert oder wie oft diese am Gerät durch Aufleuchten angezeigt werden sollen. In die App können bis zu drei AIR-Geräte eingebunden werden, um jeden Raum im Blick zu haben. Zudem können auf einen AIR bis zu drei Smartphones zugreifen. So kann die ganze Familie komfortabel Raumklima, Helligkeit und Lautstärke im ganzen Haus überprüfen.

Der „Fitnesstracker“ für das Zuhause

Nach Einschätzung von Bosch haben rund 20 Prozent aller Gebäude in Europa Probleme mit Schimmel, die hauptsächlich durch zu hohe Luftfeuchtigkeit verursacht werden. Der AIR misst die Luftfeuchtigkeit, genau wie die anderen Raumklimawerte, regelmäßig und speichert sie über acht Wochen in der Bosch AIR App. Mit diesem Monitoring hat man die „Vitalwerte“ der Wohnräume immer im Blick, ähnlich wie bei einem Fitnesstracker. So erkennen Bewohner negative Tendenzen im Raumklima schon frühzeitig – und können teuren Renovierungskosten aktiv vorbeugen.

Die Bosch AIR App gibt für jeden Raumtyp Optimalwerte vor, an denen sich die Nutzer orientieren können. Natürlich lässt sich der Wohlfühlsensor auch individuell nach persönlichen Vorlieben einstellen. Alle gemessenen Werte werden mit Bosch Sensor Know-how und über speziell entwickelte Algorithmen analysiert. Auf dieser Basis erhält man wertvolle Lüftungsempfehlungen und nützliche Informationen für ein gesundes Zuhause. Ganz nebenbei unterstützt der Wohlfühlsensor durch Tipps für optimiertes und bedarfsorientiertes Lüften bei der Reduzierung des Energieverbrauchs. Besonders im Winter zahlt sich das aus: Bis zur Hälfte der Heizenergie geht durch Lüften verloren. So schont der AIR nicht nur die Gesundheit, sondern auch Umwelt und Geldbeutel.

Ausgezeichnetes Design: Attraktiv und intuitiv

Ein echter Hingucker: Mit dem kompakten und mobilen AIR können Nutzer das Hausklima ganz leicht selbst in die Hand nehmen. Die relevanten Raumklimawerte visualisiert der hochwertige Sensorwürfel direkt am Gerät mit Icons und LED-Lichtring in Ampelfarben. Ästhetisch und intuitiv verständlich.Soviel Eleganz und Funktionalität überzeugt auch die Fachjurys: Sein herausragendes Design brachte dem Bosch Smart Home AIR den IF Design Award und den Red Dot Design Award ein.

Mit dem attraktiven, mobilen Wohlfühlsensor im Haus sieht es also wahrhaft gut aus für das Wohlbefinden. Clever durchdacht: Im Lieferumfang ist außerdem ein Pad zum Schutz des Geräts enthalten. Damit steht der AIR auch im turbulenten Alltag immer sicher. Nebenbei liefert das Pad auf der Rückseite Infos zur Handhabung und zur Bedeutung der Icons.

Noch mehr Vorteile im System

Der mobile Wohlfühlsensor AIR kann sowohl als Einzellösung mit Bluetooth-Anbindung und eigener App, als auch ins Bosch Smart Home System integriert benutzt werden. Im System entfaltet der Sensor noch mehr Möglichkeiten: Durch die Anbindung an den Bosch Smart Home Controller werden alle gemessenen Werte auch von unterwegs einsehbar. Weitere Vorteile bietet der Szenario-Manager für eine Vielzahl neuer Anwendungsmöglichkeiten: So kann z. B. beim Über- oder Unterschreiten der Luftfeuchtigkeitswerte ein Luftent- oder -befeuchter mit Bosch Smart Home Zwischenstecker immer dann automatisch seine Arbeit verrichten, wenn die definierten Grenzwerte überschritten werden. So stehen im System also noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung.

Kurz gesagt: Der Bosch Smart Home AIR ist der kleine, clevere Helfer für mehr Wohlfühlatmosphäre im Zuhause. Dieses Gerät lässt seine Nutzer befreit durchatmen und steigert durch besseres Raumklima und höhere Luftqualität das Wohlbefinden und die Gesundheit.

Verfügbarkeit

  • Bosch Smart Home AIR Mobiler Wohlfühlsensor: Sommer 2019

Unverbindliche Preisempfehlung (inkl. 19 % MwSt.)

  • Bosch Smart Home AIR Mobiler Wohlfühlsensor: 99,95 €

Fact Sheet: Bosch Smart Home AIR Mobiler Wohlfühlsensor

Leserkontakt:
Robert Bosch Smart Home GmbH
Andrea Fluhr
Telefon: +49 711 811-12894
E-Mail: Andrea.Fluhr@de.bosch.com
Journalistenkontakt:
haebmau
Kommunikationsagentur
Julia Zimmermann
Telefon: +49 30 726 208-364
E-Mail: Julia.Zimmermann@haebmau.de

Die Robert Bosch Smart Home GmbH wurde als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Robert Bosch GmbH gegründet. Das Unternehmen mit Sitz in Stuttgart-Vaihingen bietet intelligente Endkundenlösungen für das vernetzte Zuhause aus einer Hand an. Bosch Smart Home vereinfacht das Leben in den eigenen vier Wänden durch die Regelung von Routinetätigkeiten im Hintergrund. Es bietet mehr Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz. Mehr Informationen unter http://www.bosch-smarthome.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 402 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2017). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 78,1 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 64 500 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 125 Standorten. Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.

Noch nicht das Richtige gefunden?