Suche

Bosch eBike Systems präsentiert Connected Biking Lösungen auf der CES 2020

Tamara Winograd

Tamara Winograd >

  • Smarter eBiken: mit vernetzten Lösungen und Services von Bosch
  • Im Fokus: die Displays Kiox und SmartphoneHub
  • Exklusiver Ausblick: der neue Bordcomputer Nyon ab Sommer 2020

Stuttgart/Reutlingen – Fitnessdaten erfassen, sich navigieren lassen oder die gefahrenen Routen ganz einfach aufzeichnen und danach mit Freunden teilen: Smarte Connectivity-Lösungen vernetzen eBiker mit der digitalen Welt und sorgen für ein intelligentes, komfortables und individuelles Fahrerlebnis. Welche Möglichkeiten die Produkte und Services rund um das Thema Bosch Connected Biking Pedelec-Fahrern bereits heute bieten, stellt Bosch eBike Systems vom 7. bis 10. Januar 2020 auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vor.

Vernetzt unterwegs – mit Kiox und SmartphoneHub

Auf dem Messestand stehen die zwei neuesten Displays des Bosch Produkt-portfolios im Fokus. Mit dem Bordcomputer Kiox haben sportive eBiker wichtige Trainingsdaten wie Herzfrequenz oder die eigene Leistung stets im Blick, nach der Tour können sie die Fahrdaten in der Smartphone-App eBike Connect oder im Online-Portal auswerten und mit anderen teilen. Die für Kiox erhältliche Premium-Funktion Lock bietet einen digitalen Zusatzschutz vor Diebstahl. Vernetzt unterwegs sind eBiker auch mit dem neuen SmartphoneHub, der dank Smartphone und COBI.Bike App eine Vielzahl von nützlichen Funktionen bietet – von Navigation bis hin zur Verknüpfung mit Diensten und Apps von Drittanbietern wie Apple Health, Google Fit, Strava oder komoot.

Nyon-Teaser – Premiere auf der CES

In Verbindung mit dem Online-Portal und der Smartphone-App realisierte Bosch eBike Systems mit Nyon bereits 2014 das erste vollvernetzte Ökosystem der Fahrradbranche. Der all-in-one Bordcomputer vereint eBike-Steuerung, Navigationssystem und Fitnesstrainer in einem Gerät. Auf der CES erhalten Besucher durch ein kurzes Teaser-Video einen allerersten, exklusiven Ausblick auf den neuen Bordcomputer Nyon, der ab Sommer 2020 verfügbar ist.

Elektrifiziert und vernetzt – Bosch Connected Biking

eBikes sind fester Bestandteil der modernen Mobilität und nehmen immer mehr an Fahrt auf – nicht zuletzt dank intelligenter IoT-Lösungen, die physisches und digitales Radfahren verbinden und das persönliche eBike-Erlebnis bereichern. Mit innovativen Connected Biking Lösungen denkt Bosch eBike Systems, einer der führenden Hersteller von eBike-Antriebssystemen im Premium-Segment, die Zukunft der Mobilität im Fahrradbereich weiter und sorgt für mehr Fahrspaß, mehr Komfort und mehr Sicherheit.

Bosch auf der CES 2020:

  • MESSESTAND: Dienstag bis Freitag, 7.- 10. Januar 2020 in der Central Hall, Stand #12401
  • FOLGEN SIE den Bosch CES 2020 Highlights auch auf Twitter: #BoschCES
  • PANELS MIT BOSCH-EXPERTEN:
    Mittwoch, 8. Januar 2020, von 10:15 – 11:15 Uhr (Lokalzeit)
    Veranstaltung zum Thema „Growth of Apprenticeships for ‘New Collar’ Jobs“ mit Charlie Ackerman, Senior Vice President of Human Resources, Las Vegas, South Convention Center

Über Bosch eBike Systems

Eine neue Generation Fahrräder erobert Stadt und Land und gehört bereits heute zum Alltagsbild: eBikes sind ein modernes Fortbewegungsmittel für moderne Menschen. Für Schnelle und Gemütliche, für Fitte und Bequeme, für Pendler und Genussradler, und natürlich für Alt und Jung. Hinter dem Rückenwind technisch führender eBikes von rund 70 führenden Fahrradmarken in Europa stecken Komponenten, die von Bosch zur Perfektion gebracht werden. Von der hocheffizienten Antriebseinheit (Motor und Getriebe), über hochqualitative Akkus bis hin zu einem intuitiv bedienbaren, smarten Bord- und Fahrradcomputer reicht das Bosch-Portfolio. Die perfekte Abstimmung der Komponenten ist der Schlüssel zur typischen Bosch-Performance in Komfort wie Leistungsfähigkeit. Die eBike-Systeme profitieren wie andere Bosch-Produkte vom Technik- und Fertigungs-Know-how der Bosch-Gruppe: Von der Konzeption über das Engineering bis hin zu Produktion, Marketing und After-Sales-Service setzt Bosch eBike Systems immer wieder aufs Neue Maßstäbe für die eBike-Branche. Die Erfahrung der Bosch-Gruppe auf den Gebieten Elektromotor, Sensorik, Displays und Lithium-Ionen-Batterie verschafft Bosch-eBike-Systemen Technik fürs Leben und eBike-Fahrern ihren Spaß.

Mehr Informationen unter www.bosch-ebike.de

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 410 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 78,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 460 Tochter- und Regionalgesellschaften in mehr als 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 68 700 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an rund 130 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.

Noch nicht das Richtige gefunden?