Suche

Bosch zeigt Anlagen für Gummi- und Geleeartikel auf der ProSweets 2018

Laborgießmaschine für puderloses, automatisches Gießen

  • Laborgießmaschine für erfolgreiches Testen von Gummi- und Geleemassen
  • Löseanlage für effektives Verarbeiten und Gießen von Gummi-und Geleeartikeln
  • Komplettlösung aus einer Hand mit umfassendem Support

Köln – Bosch Packaging Technology zeigt auf der ProSweets 2018 sein Testequipment für die Produktion von Geleeartikeln, wie medizinische und gesundheitsfördernde Gummibärchen gegen Husten, mit Omega-3, mineralienangereichert oder andere nahrungsergänzende Gummi- und Geleeartikel. Ausgestellt wird eine Laborgießmaschine, die es Herstellern erlaubt neue Produkte präzise zu testen und die Produktion von getesteten Rezepten in einem industriellen Maßstab schnellstmöglichst umzusetzen. Erstmalig wird die Laborgießmaschine mit einer abnehmbaren Sprüheinheit für puderloses, automatisches Gießen zu sehen sein. Für effektives Verarbeiten und Lösen von Gießmassen stellt Bosch die weiterentwickelte Löseanlage, Rapidsolver BLK 2500 BR aus. Hersteller profitieren von Boschs Expertise im Bereich der medizinischen Süßwaren, seiner jahrelangen Erfahrung im Pharma-Sektor und der angebotenen Komplettlösungen – vom Rohstoffwiegen und -dosieren über die Erst – und Zweitverpackung bis hin zur Endverpackung.

Umfassendes Testen vor Ort möglich

Die Laborgießmaschine GML03 erlaubt das Testen von Gummi- und Geleeartikeln in kleineren Mengen, perfekt geeignet für experimentelle oder saisonale Produktproben. Damit bietet sich Herstellern die Möglichkeit, vorhandene Produkte weiterzuentwickeln und neue Rezepte zu kreieren, ohne ihre regulären Produktionsprozesse unterbrechen zu müssen. Mit einem austauschbaren Pumpensystem und einer Auswahl servogesteuerter Kolben in verschiedenen Größen ist die Laborgießmaschine in der Lage, eine Vielzahl von Produktformaten wie mono, one shot, gestreift und gestreift mit Füllung als Gelees, Bonbons, Toffees, Fondants, oder andere Süßwarenmassen zu verarbeiten. Um einen skalierbaren Prozess sicherzustellen, verfügt die Laborgießmaschine über dieselbe Präzision und Reproduzierbarkeit der Rezepte, wie die Industrieanlagen.

Hygienisches Design ist umablässig. Deshalb bestehen alle produktberührenden Teile der GML03 aus Edelstahl und entsprechen damit den FDA Anforderungen. Durch die Einhaltung von Hygiene- und realen Produktionsstandards können die Ergebnisse von Probeläufen unkompliziert auf bestehende Maschinen und Systeme übertragen werden. Hersteller verkürzen so die Markteinführungszeit und sind ihren Mitstreitern einen Schritt voraus.

Effektives Verarbeiten und Gießen von Gummi- und Geleeartikeln

Bosch zeigt außerdem den weiterentwickelten Rapidsolver BLK 2500 BR zum Lösen von Gießmassen. Das beim Lösen der Masse verwendete, zum Patent angemeldete System, verbraucht bis zu 50 Prozent weniger Energie und senkt die Gesamtbetriebskosten. Zudem ermöglicht das optimierte Maschinendesign eine Verringerung des Dampfdrucks um 0,3 bar, was nicht nur den Energieverbrauch beim Löseprozess reduziert, sondern auch die Wärmebelastung des Produkts verringert und so zur Wahrung von Qualität und Geschmack beiträgt. Das neue hygienische Design der Maschine verkürzt die Reinigungszeiten, indem sämtliche Bereiche, in denen Verunreinigungen zu Kontamination führen können, eliminiert werden.

Auf der ProSweets in Köln können Nahrungsmittel- und Pharmahersteller in Halle 10.1, Stand F10 vom 28. bis 31. Januar 2018 mehr zu den Labor- und Prozesslösungen von Bosch erfahren.

Leserkontakt:
Patrick Knoll,
Telefon: +49 2689 9434-62

Journalistenkontakt:
Angelina Bosse,
Telefon: +41 58 674-7791

Der Bosch-Geschäftsbereich Packaging Technology mit Hauptsitz in Waiblingen bei Stuttgart ist mit 6 300 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. An mehr als 30 Standorten in über 15 Ländern entwickeln und fertigen hochqualifizierte Fachkräfte Gesamtlösungen für die Pharma-, Nahrungsmittel- und Süßwarenindustrie. Ein umfassendes Service-Portfolio rundet das Angebot ab. Das weltweite Service- und Vertriebsnetzwerk bietet Kunden Ansprechpartner auch vor Ort.

Mehr Informationen unter www.boschpackaging.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 390 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2016). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 73,1 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 59 000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 120 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.