Suche

Bosch Werkstattsoftware ohne Installation einfach online nutzen

Immer aktuelle Fahrzeugdaten, Wartungs- und Reparaturanleitungen mit Esitronic Web von Bosch

  • Einfacher und schneller Zugang zur Esitronic-Datenbank
  • Intuitive Bedienung für unkomplizierten Einsatz im Werkstattalltag
  • Umfangreiche Suchfunktion über alle Informationsarten für den raschen Zugriff auf alle relevanten Daten
  • Fortlaufende Erweiterung und hohe Marktabdeckung

Die Ausstattungsvielfalt in modernen Autos wird immer umfangreicher. Vor allem für Werkstätten, die unterschiedliche Fabrikate und Fahrzeugtypen warten und instand setzen, wird der Werkstattalltag dadurch zunehmend kompliziert. Mit dem Online-Informations- und Reparaturportal Esitronic Web bietet Bosch den Kfz-Betrieben einen schnellen und einfachen Zugang zu immer aktuellen Daten. Ein umfangreiches Paket für nahezu alle Pkw auf dem europäischen Markt, bestehend aus Reparaturanleitungen, Wartungs- und Schaltplänen sowie der neuen Informationsart „Erfahrungsbasierte Reparatur – Bekannte Fehler“, steht den Werkstätten damit zur Verfügung. Esitronic Web muss nicht installiert werden und benötigt auch keine regelmäßigen Updates durch den Nutzer. Nach dem Kauf per Kreditkarte im Bosch Webshop unter http://info.esitronic-web.com ist die Werkstattsoftware in weniger als fünf Minuten einsatzbereit und kann einfach auf jedem PC oder Tablet mit Internetzugang über einen Browser genutzt werden. Die Werkstatt ist damit auch bei neuen Fahrzeugmodellen immer schnell auf dem Laufenden. Fehler werden sicher identifiziert und können schnell beseitigt werden. Das spart Zeit und Kosten und erhöht gleichzeitig die Kundenzufriedenheit.

Hohe Marktabdeckung durch ständige Erweiterung

Im Wartungsbereich findet der Werkstattmitarbeiter neben aktuellen Wartungs-plänen zum gewählten Fahrzeug unter anderem detaillierte technische Daten, Systeminformationen und Sollwerte, Abbildungen zu einzelnen Servicearbeiten sowie Hinweise zur Rückstellung der Serviceintervallanzeige. Die umfangreiche Online-Datenbank von Esitronic Web enthält darüber hinaus Fehlersuch- und Reparaturanleitungen, Aus- und Einbauanleitungen und alle wichtigen Schaltpläne. Der Esitronic Web-Nutzer hat Zugriff auf die ständig wachsende Datenbank mit Reparaturlösungen für bekannte, häufiger auftretende Fehler aus der Praxis an bestimmten Fahrzeugmodellen, die in der Bosch Werkstatt-Community diskutiert werden. Erfahrene Bosch-Autoren prüfen Reparaturlösungen für bekannte Fehler und bereiten sie professionell für das neue Modul „Erfahrungsbasierte Reparatur“ auf. Die Esitronic-Software wird von den Bosch-Ingenieuren und Werkstattexperten weltweit ständig mit Daten zu aktuellen Fahrzeugmodellen und neuen technischen Systemen erweitert. Damit sichern sie die hohe Marktabdeckung der Werkstatt-Software.

Informationen parallel zu verschiedenen Fahrzeugen abrufen

Esitronic Web ist benutzerfreundlich und selbsterklärend. Sie kann daher ohne EDV-Kenntnisse schnell in den Werkstatt-Alltag integriert werden. Dabei ist es ausreichend, das Online-Informations- und Reparaturportal nur auf einem PC oder Tablet-Computer über den Browser zu nutzen. Denn Esitronic Web ermöglicht es, parallel Informationen zu verschiedenen Fahrzeugen abzurufen, an denen gerade in der Werkstatt gearbeitet wird, und über verschiedene Tabs geöffnet zu halten. Die Möglichkeit, Lesezeichen zu setzen, erleichtert paralleles Arbeiten zusätzlich. Der Nutzer kann so schnell und unkompliziert zwischen unterschiedlichen Fahrzeugen mit ihrem jeweiligen Bearbeitungsstand hin- und herspringen und muss nicht jedes Mal von vorne beginnen.

Leserkontakt:

Robert Bosch GmbH

Automotive Aftermarket

Telefon 09001 942010

E-Mail: Kundenberatung.Kfz-Technik@de.bosch.com

Der Geschäftsbereich Automotive Aftermarket (AA) bietet Handel und Werkstätten weltweit die komplette Diagnose- und Werkstatttechnik sowie ein umfassendes Kfz- und Nfz-Ersatzteilsortiment - vom Neuteil über instandgesetzte Austauschteile bis hin zur Reparaturlösung. Das Produktportfolio von AA besteht aus Erzeugnissen der Bosch Erstausrüstung sowie aus eigenentwickelten und -gefertigten Aftermarketspezifischen Produkten und Dienstleistungen. Über 18 000 Mitarbeiter in 150 Ländern sowie ein weltweiter Logistikverbund stellen sicher, dass mehr als 650 000 verschiedene Ersatzteile schnell und termingerecht zum Kunden kommen. AA bietet unter der Bezeichnung "Automotive Service Solutions" Prüf- und Werkstatttechnik, Software für Diagnose, Service-Training sowie technische Informationen und Serviceleistungen. Der Geschäftsbereich ist auch verantwortlich für die Werkstattkonzepte Bosch Service, eine der größten unabhängigen Werkstattketten weltweit mit rund 17 000 Betrieben, sowie AutoCrew mit über 1 000 Betrieben.

Mehr Informationen unter www.bosch-automotive.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 390 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2016). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 73,1 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 59 000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 120 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.