Suche

Bosch: 25 Jahre Kompetenz für Innenraumfilter

FILTER+ bietet besonderen Schutz für Allergiker

  • FILTER+ verhindert tränende Augen und Niesattacken am Steuer
  • Hält Allergene zurück und vernichtet Bakterien
  • Seit 25 Jahren Innenraumfilter für jeden Anspruch: Standard- und Aktivkohlefilter, FILTER+

Rund 13 Millionen Deutsche leiden nach einer Schätzung des Deutschen Allergie- und Asthmabundes unter einer Pollenallergie. Vor allem im Frühjahr macht sich diese Überreaktion des Immunsystems unter anderem mit Juckreiz, Niesattacken und Heuschnupfen bemerkbar. Beim Autofahren kann das leicht zu gefährlichen Situationen führen, denn wer niest, fährt kurzzeitig blind. Mit dem neuen FILTER+ bietet Bosch jetzt einen speziellen Innenraumfilter an, der Allergikern Erleichterung verspricht.

Mehrere funktionelle Filterschichten sorgen beim FILTER+ für reine Luft im Fahrzeuginnenraum und damit für mehr Gesundheit und Komfort. Eine Anti-Allergie-Schicht bindet Allergene in einer speziellen molekularen Gitterstruktur dauerhaft und macht sie unschädlich. Bakterien werden in der zweiten Filterschicht eliminiert, bevor eine Aktivkohleschicht schließlich schädliche und übel riechende Gase neutralisiert. Die ultra-feine Mikrofaserschicht hält Partikel mit einem Durchmesser von 2,5 Mikrometer zu 99 Prozent zurück. Die so gefilterte Luft im Fahrzeuginnenraum ist rein und frei von Gerüchen.

Filter-Komplettprogramm für jeden Bedarf und Anspruch

Seit 25 Jahren sorgen Innenraumfilter von Bosch für mehr Fahrkomfort und reine Luft im Fahrzeuginnenraum. Mit seinem Innenraumfilter-Komplettprogramm vom Standardfilter über Aktivkohlefilter bis zum besonders leistungsfähigen FILTER+ bietet Bosch für jeden individuellen Anspruch den passenden Filter. Das FILTER+ Programm ist für viele gängige Pkw-Marken und -Modelle im Großhandel verfügbar.

Leserkontakt:
Robert Bosch GmbH
Automotive Aftermarket
Telefon 09001 942010

Der Geschäftsbereich Automotive Aftermarket (AA) bietet Handel und Werkstätten weltweit die komplette Diagnose- und Werkstatttechnik sowie ein umfassendes Kfz- und Nfz-Ersatzteilsortiment - vom Neuteil über instandgesetzte Austauschteile bis hin zur Reparaturlösung. Das Produktportfolio von AA besteht aus Erzeugnissen der Bosch Erstausrüstung sowie aus eigenentwickelten und -gefertigten Aftermarketspezifischen Produkten und Dienstleistungen. Über 18 000 Mitarbeiter in 150 Ländern sowie ein weltweiter Logistikverbund stellen sicher, dass mehr als 650 000 verschiedene Ersatzteile schnell und termingerecht zum Kunden kommen. AA bietet unter der Bezeichnung "Automotive Service Solutions" Prüf- und Werkstatttechnik, Software für Diagnose, Service-Training sowie technische Informationen und Serviceleistungen. Der Geschäftsbereich ist auch verantwortlich für die Werkstattkonzepte Bosch Service, eine der größten unabhängigen Werkstattketten weltweit mit rund 17 000 Betrieben, sowie AutoCrew mit über 1 000 Betrieben.

Mehr Informationen unter www.bosch-automotive.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 390 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2016). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 73,1 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 59 000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 120 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.