Verpackungstechnik

Bosch auf der IBA 2015 Neues Pack 301 LS System bedient Nachfrage nach hochkant stehenden Biskuits in Schlauchbeuteln Für flexibles Verpacken und hohe Produktqualität

  • Innovativer, voll-servo Produkttransfer für eine schonende Handhabung
  • Gute Zugänglichkeit, einfache Reinigung und Wartung
  • Geeignet für unterschiedlichste Produktformen und Slug-Längen
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 08. Juli 2015
  • Verpackungstechnik
  • Presseinformation
  • Bilder: 2

Pressetext

München – Bosch Packaging Technology präsentiert auf der IBA 2015 erstmals die Pack 301 LS (Length Slug)-Lösung zum effizienten und flexiblen Verpacken hochkant stehender Biskuits und Cracker. Diese ergänzt die horizontalen Schlauchbeutelmaschinen der Pack Series, welche Einstiegsmodelle bis hin zu vollautomatischen Technologien umfasst. Die Maschine unterstützt Hersteller dabei, die steigende Nachfrage nach horizontal verpackten Biskuits zu bedienen und gleichzeitig eine erstklassige Produktqualität zu gewährleisten. Die Verpackungslösung für den mittleren Leistungsbereich besteht aus einem Smart Measuring Loader, einem Smart Slug Feeder und der horizontalen Schlauchbeutelmaschine Pack 301 LS. Sämtliche Komponenten wurden nach einem einheitlichen Konzept entwickelt, um eine hohe Zuverlässigkeit und Robustheit sicherzustellen. Dies betrifft sowohl die innovativen Funktionen, die eine schonende Produkthandhabung ermöglichen, aber auch die schnellen und einfachen Formatwechsel.

„Das kontinuierliche Wachstum und die zunehmende Produktvielfalt auf dem globalen Biskuit-Markt werden begleitet von einer steigenden Nachfrage nach in Schlauchbeuteln verpackten, hochkant stehenden Biskuits – sowohl in kleinen Portionspackungen als auch in großen Familienpackungen. Diese Trends machen eine hohe Flexibilität im Hinblick auf die Produktanzahl pro Packung unerlässlich“, so Andreas Schildknecht, Global Product Manager für den Bereich horizontale Verpackung bei Bosch Packaging Technology. „Wir haben das Pack 301 LS System mit dem Ziel entwickelt, das Bosch-Portfolio an Biskuit-Verpackungsmaschinen zu erweitern und Herstellern einen Wettbewerbsvorteil in diesem Marktsegment zu ermöglichen. Bosch bietet unbegrenzte Möglichkeiten, wenn es darum geht, durch Kombination bewährter Standardmodule anpassbare und skalierbare Komplettlösungen zu schaffen.“

Innovative Funktionen für zuverlässige Produkthandhabung
Das Pack 301 LS System mit dem Smart Measuring Loader zur Portionierung der hochkant stehenden Produkte wurde speziell für die kontrollierte Handhabung empfindlicher und zerbrechlicher Biskuits entwickelt – sogar bei höheren Geschwindigkeiten. Die Übergabepunkte im Verpackungsprozess vom Slug Loader in die Querstabkette, von der Querstabkette in die Zuführkette und schließlich in den Folienschlauch stellen das größte Risiko für Produktbeschädigungen dar. Die Voll-Servo-Ausführung des Smart Measuring Loaders ermöglicht ein kontrolliertes Einlegen der portionierten Biskuits in die Querstabkette. Die Smart Transfer Unit verfügt über eine Vorbeschleunigung und stellt so eine optimale Synchronisation mit der Zuführkette sicher. Dies verhindert hohe Krafteinwirkungen auf das Produkt während dem Transport von der Querstabkette zur Zuführung der Schlauchbeutelmaschine und stellt eine kontrollierte Handhabung sicher. Um die Biskuits während der Zuführung in den Folienschlauch in hochkant stehender Position zu halten, werden sie durch Gegenhalter unterstützt. Die Stelle, an der die Gegenhalter auftauchen, kann vom Bediener leicht mittels Einstellrad eingestellt werden. Zwischen der Formeinheit und der Quersiegelstation wird der Slug schonend durch Seitenbänder oder -ketten in Richtung Quersiegelstation transportiert. Je nach Produkteigenschaften können die Bediener die Seitenbänder durch Seitenketten ersetzen und umgekehrt. Sämtliche dieser innovativen Funktionen sorgen dafür, dass die Produkte während des gesamten Verpackungsprozesses stets unter Kontrolle sind. Zusätzlich sorgt die schmale Bauweise des Schneidkopfes für eine verbesserte Siegelqualität und luftdichte Nähte.

Total Productive Maintenance
Die auf Bedienerfreundlichkeit und gemäß dem Prinzip der „Total Productive Maintenance“ ausgelegte Biskuit-Verpackungslösung bietet eine rundum einfache Zugänglichkeit für einen reibungslosen Betrieb, eine schnelle und einfache Reinigung sowie minimalen Wartungsaufwand. Die Querstabkette verfügt über einen federbetätigten Kettenspanner mit Anzeige, damit Bediener auf einen Blick überprüfen können, ob die Kettenspannung optimal eingestellt ist oder gegebenenfalls nachjustiert werden muss. Die mit dem Produkt in Berührung kommenden Maschinenteile sind aus Edelstahl gefertigt und entsprechen damit den aktuellen Hygienestandards. Durch die offene Bauweise fallen Krümel und sonstige Produktreste auf den Boden und lassen sich von dort mühelos entfernen. Alle diese Merkmale erhöhen die Bedienerfreundlichkeit und Verfügbarkeit der Maschine.

Ein ganzheitlicher Ansatz für maximale Gesamtanlageneffektivität
Die Pack 301 LS ist zudem auf die Minimierung von Stillstandzeiten und eine stabile Leistung auch bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten ausgelegt. Die komplette Zuführ- und Verpackungslösung wird über eine zentrale Bedienoberfläche gesteuert, die schnelle Formatwechsel ermöglicht und zur Steigerung der Gesamtanlageneffektivität beiträgt. Darüber hinaus erkennt die Option „Kein Produkt – kein Zyklus“ das Fehlen von Produkten und stoppt bei Bedarf das Zuführband und die Maschine, um die Produktion leerer Packungen zu vermeiden. Optimierte Schnittstellen erlauben die Konfiguration des integrierten Systems mit allen erforderlichen vorgeschalteten Anlagen wie zum Beispiel Vibrationsrinnen – so entsteht eine Komplettlösung aus einer Hand.

Flexibilität für Produktformen und Linienanordnungen
Das für aktuelle und zukünftige Marktanforderungen entwickelte Pack 301 LS System verpackt sowohl rechteckige, quadratische und runde Produkte als auch Sandwich-Biskuits. Je nach Bedarf des Herstellers ist der Einsatz der Maschine mit bis zu zehn Vibrationsrinnen möglich. Das modulare Design bildet die Grundlage für skalierbare Lösungen und bietet gestalterischen Freiraum: Hersteller können problemlos ihre Produktionskapazitäten ausbauen oder den Automatisierungsgrad erhöhen, um von Einstiegslösungen auf Systeme mit manueller Beschickung oder auf vollständig automatisierte Lösungen aufzurüsten.

Die Pack 301 LS wird vom 12. bis 17. September auf der IBA in München in Halle B1, Stand 561 vorgestellt.

Leserkontakt:
Andreas Schildknecht
Telefon: +41 58 674-7726

Journalistenkontakt:
Christin Poenisch
Telefon: +49 711 811-58502

Der Bosch-Geschäftsbereich Packaging Technology mit Hauptsitz in Waiblingen bei Stuttgart ist mit 6 200 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. An mehr als 30 Standorten in über 15 Ländern entwickeln und fertigen hochqualifizierte Fachkräfte Gesamtlösungen für die Pharma-, Nahrungsmittel- und Süßwarenindustrie. Ein umfassendes Service-Portfolio rundet das Angebot ab. Das weltweite Service- und Vertriebsnetzwerk bietet Kunden Ansprechpartner auch vor Ort.

Mehr Informationen unter www.boschpackaging.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI8980 - 08. Juli 2015

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Christin Poenisch

E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen