Thermotechnik

ISH Energy 2015 in Frankfurt – Halle 8.0, Stand B31 Bosch präsentiert Energieerzeugung 4.0 Modulares Effizienzkonzept und intelligente Regelungen

  • Interaktive Demo der übergreifenden Systemregelung MEC
  • Live-Schaltung auf reale Anlagen mit Remote-Technologie
  • Interaktive Effizienz-Konfiguratoren für Prozess- und Heizwärme
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 10. März 2015
  • Thermotechnik
  • Presseinformation
  • Bilder: 1

Pressetext

Frankfurt – Auf der ISH Energy, Weltleitmesse für Sanitär-, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien widmet sich Bosch dem Thema Energieerzeugung 4.0 bei Großanlagen. Mit der neuen Produktfamilie Master Energy Control (MEC System) können die Dampf-, Heißwasser- und Stromerzeuger von Bosch zu intelligenten Systemen vereint werden. Die direkte Kommunikation zwischen den Anlagenkomponenten wie beispielsweise Blockheizkraftwerk und Dampfkessel ermöglicht höhere Systemeffizienz und verlängert die Anlagenlebensdauer. Maximale Verfügbarkeit und 24/7-Remote-Service sind weitere Vorteile der mit MEC System vernetzten Energieerzeugungsanlagen. Die intuitive Bedienoberfläche ermöglicht es, schnell und übersichtlich den Zustand von Anlagen einzusehen und auszuwerten. Mit der optionalen Fernanbindung MEC Remote können Betreiber aus der Ferne sicher auf ihre Anlagen zugreifen. Auf Wunsch stehen die Experten des Bosch Service online mit Hinweisen und Optimierungsvorschlägen jederzeit zur Seite.

Bosch setzt damit einen neuen Maßstab bezüglich Anlagenverfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Serviceniveau. Auf der ISH Energy können Besucher das System interaktiv erleben: Ein Experte von Bosch demonstriert live den sicheren Zugang auf Versuchsanlagen, zum Beispiel in Kasachstan.

Interaktive Effizienz-Konfiguratoren für Prozess- und Heizwärme
Weiteres Highlight auf der Messe sind interaktive Konfiguratoren zum Thema effiziente Heiz- und Prozesswärme. Ob Nachrüstung eines Wärmetauschers, Wechsel von Öl- auf Gas-Betrieb oder die Luftvorwärmung mit Abwärme – hier können sich Fachbesucher ein Bild über Wirtschaftlichkeit verschiedener Module und Kombinationen verschaffen.

Wann und für wen rechnet sich ein Blockheizkraftwerk? Was bringt die Nutzung der Abwärme von Kühlaggregaten? Und welche Effizienzsteigerung ermöglichen intelligente Systemregelungen und effiziente Hydrauliken? Auf dem Bosch-Stand können Interessierte sich informieren, welche Einsparpotentiale je nach Ausgangslage in ihrer Anlage schlummern.

Branchenspezifische Energiekonzepte und Systemlösungen
Mit 150 Jahren Erfahrung verfügt Bosch über einzigartiges Wissen im Bereich spezifischer Anforderungen verschiedener Industrien und Betreiber. Mehr als 110 000 erfolgreiche Projekte in über 140 Ländern sind eindeutiger Beleg für die hohe Kompetenz im Bereich der Energieerzeugungsanlagen.

Hochspezialisierte Konfigurationstools und erfahrene Experten ermöglichen es, außerordentlich schnell und präzise kundenspezifische Auslegungen vorzunehmen. Eines der Fokusthemen auf dem Bosch-Stand sind daher Energiekonzepte für verschiedene Branchen. Neben technischen Informationen zu den Systemlösungen und Energieerzeugern von Bosch zeigen Experten die Kundenvorteile anhand von innovativen Referenzprojekten.

Bosch Industrial umfasst die Bosch Industriekessel GmbH, Bosch KWK Systeme GmbH und weitere Unternehmen aus dem Bosch Thermotechnik Großanlagensegment. Ob für Industrie, Gewerbe, private und kommunale Einrichtungen oder für Energieversorgungsunternehmen - Bosch Industrial bietet branchenspezifische Systemlösungen für eine effiziente und zuverlässige Energieversorgung. Das modulare Systemprogramm reicht von Industriekesselanlagen über solare Großanlagen und Wärmepumpen bis hin zu Blockheizkraftwerken und ORC-Anlagen. Vorkonfektionierte und harmonisierte System- und Steuerungstechnik aus einer Hand verringert den Planungsaufwand, die Installationszeit und ermöglicht eine reibungslose Inbetriebnahme. Umfassende Serviceleistungen von der Beratung und Projektierung über Planungsunterstützung bis hin zu After Sales und 24/7-Service runden das Portfolio ab.

Mehr Informationen unter www.bosch-industrial.com.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Zahlen mit rund 290 000 Mitarbeitern einen Umsatz von 48,9 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 360 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 50 Ländern. Inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2014 meldete Bosch weltweit rund 4 600 Patente an. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet Technik fürs Leben.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI8856 - 10. März 2015

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Daniel Gosse

Diesen Beitrag teilen