Power Tools

Laser-Entfernungsmesser PLR 30 C und PLR 50 C: Bosch verbindet Messgeräte mit App Schnelles, einfaches Messen und Dokumentieren

  • Datenübertragung per Bluetooth auf Smartphones und Tablets
  • Einfache Bemaßung und Dokumentation dank PLR measure&go App
  • Neues Bedienkonzept: Steuerung des PLR 50 C per Fingertipp über das Display
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 18. März 2015
  • Power Tools
  • Presseinformation
  • Bilder: 3

Pressetext

Messen und die Ergebnisse schnell und einfach dokumentieren und versenden: Mit den Laser-Entfernungsmessern PLR 30 C und PLR 50 C von Bosch ist das jetzt möglich. Ihr „C“ steht für „Connectivity“ und ist Programm: Die Geräte zählen zu den ersten Laser-Entfernungsmessern im Heimwerker-Markt mit integrierter Bluetooth-Schnittstelle für den Datentransfer. Mit ihrer Hilfe können Messwerte schnell und einfach in die zugehörige PLR measure&go App für Android- und iOS-Smartphones sowie -Tablets übertragen und weiterverarbeitet werden. Foto schießen oder Skizze anlegen, Messwerte direkt hinein laden, Notizen dazu machen, speichern und per E-Mail versenden – das alles leistet die kostenlose App. Fehler durch manuellen Übertrag der Messwerte sind ausgeschlossen. Das Risiko, wichtige Details zu vergessen, wird minimiert. Egal ob beim Renovieren, beim Umzug oder beim Umbau: Die PLR measure&go App ersetzt Bleistift und Zettel, die leicht verloren gehen können, und macht Heimwerkern das Messen und Dokumentieren leicht.

PLR 30 C – Kleines Gerät mit allen notwendigen Basisfunktionen
Wer vor dem Besuch im Baumarkt genau wissen möchte, wie viel Farbe oder Tapete er für seine Wände benötigt, kann das mit dem PLR 30 C schnell herausfinden. Der Laser-Entfernungsmesser verfügt über alle wichtigen Basisfunktionen: Er bestimmt Längen, berechnet automatisch Flächen und Volumen und kann die Ergebnisse summieren und voneinander abziehen. Für die Berechnung von Farbe und Tapete bedeutet das also: Einfach Länge und Höhe der Wände messen, die Flächen errechnen lassen und die Ergebnisse in der App-Skizze eintragen. Die Skizze kann dann auf dem Smartphone in den Baumarkt mitgenommen oder als PDF an den Maler verschickt werden. Vervollständigt werden die Funktionen des PLR 30 C durch den Dauermess-Modus: In diesem zeigt das Gerät kontinuierlich die aktuelle Entfernung zwischen seiner Referenzkante und der Fläche an, auf die der ausgesendete Laserstrahl trifft. Dabei merkt er sich auch den minimalen und maximalen Wert einer Messung. So kann man beispielsweise bei bereits hängenden Objekten feststellen, welche Fläche einem für die Positionierung weiterer Objekte noch zur Verfügung steht und anschließend genau die gewünschten Abstände markieren.

Der PLR 30 C misst Distanzen bis 30 Meter auf zwei Millimeter genau. Bedient wird er über sieben mit Symbolen gekennzeichnete Tasten. Sein vierzeiliges Farbdisplay zeigt in der untersten Zeile immer den aktuellen Messwert und darüber die letzten drei Messungen sowie links die gewählte Messfunktion, die gewählte Referenzkante sowie die Aktivierung von Bluetooth an. Darüber hinaus zeichnet sich der PLR 30 C durch seine Kompaktheit und sein geringes Gewicht aus: Er ist gerade einmal 10 x 4 Zentimeter groß und wiegt rund 80 Gramm.

PLR 50 C: Viele Funktionen bei einfacher Bedienung über das Display
Für alle, die weitere Funktionen benötigen und dabei Wert auf eine möglichst einfache Bedienung legen, hat Bosch den PLR 50 C entwickelt. Er ist der erste Laser-Entfernungsmesser für Heimwerker, der über das Display per Fingertipp zu bedienen ist. Mit Hilfe seines 2,4 Zoll-Farb-Touchscreens kann man sehr einfach durch die zahlreichen Funktionen navigieren. Zu diesen zählen neben den Basisfunktionen – Längen, Flächen, Volumen, Addition, Subtraktion sowie Dauermessung inklusive Anzeige des Minimal-/Maximalwerts – die doppelte indirekte Höhenmessung sowie die indirekte Längen- und Höhenmessung: Soll beispielsweise der Abstand zu einer Wand gemessen werden, vor der Möbel stehen, einfach mit dem PLR 50 C auf den Bereich der Wand zielen, der nicht verdeckt ist. Das Gerät errechnet aus der Entfernung und dem Winkel der Messung dann automatisch den tatsächlichen Abstand zur Wand. Möglich macht das der erstmals in einen Laser-Entfernungsmesser für Heimwerker integrierte Neigungssensor. Der PLR 50 C ist dadurch nicht nur Neigungsmesser und kann zum Beispiel den Winkel von Treppengeländern genau bestimmen, sondern zusätzlich auch digitale Wasserwaage. Und zwar über beide Achsen, also sowohl rechts/links als gleichzeitig auch vorne/hinten, was seine Neigungsfunktion gegenüber herkömmlichen Wasserwaagen auszeichnet. Abgelesen und eingestellt werden kann die Nivellierung über eine einfache Zielscheiben-Grafik: Ist die dargestellte Kugel genau in der Mitte, ist das Objekt im Wasser.

Bei Bedarf können sich Heimwerker alle Funktionen des PLR 50 C über die mit einem Fragezeichen gekennzeichnete Hilfe nochmals Schritt für Schritt erklären lassen. Vervollständigt wird die Ausstattung des PLR 50 C durch einen internen Speicher für bis zu zehn Messwerte und eine Anschlagplatte an der Fußseite. Diese kann um 90 oder 180 Grad ausgeklappt werden, um das Gerät sauber an Kanten anzulegen oder aus Ecken heraus zu messen. Maße und auch Winkel lassen sich via Bluetooth schnell in die PLR measure&go App importieren, in Fotos oder Skizzen eintragen und versenden.

Der PLR 50 C misst Distanzen bis 50 Meter auf zwei Millimeter genau. Bedient wird er über die An-/Aus-Taste sowie selbsterklärende Symbole auf dem Display. Das Gerät ist nur 11,5 x 5 Zentimeter groß und wiegt 160 Gramm. Das macht den PLR 50 C zum Kompaktgerät mit allen Funktionen, die passionierte Heimwerker zum Messen und Ausrichten von Objekten brauchen.

Die Laser-Entfernungsmesser PLR 30 C und PLR 50 C sind ab April 2015 zum empfohlenen Verkaufspreis von 99,99 Euro beziehungsweise 149,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer im Handel erhältlich. Zum Lieferumfang des PLR 30 C gehören zwei AAA-Batterien und eine Schutztasche. Der PLR 50 C bietet neben drei AAA-Batterien und einer Schutztasche zusätzlich eine Handschlaufe.

 Gerätekennwerte PLR 30 C (ersetzt PLR 25)
 Messbereich 0,05 bis 30 Meter
 Referenzkante/Messbeginn wahlweise Oberkante oder Unterkante des Geräts
 Typische Messgenauigkeit ± 2 mm
 Stromversorgung 2 x AAA 1,5 V Batterien
 Bildschirm 1,4 Zoll-Farbdisplay
 Laser-Diode/Laser-Klasse 635 nm, < 1mW, Klasse 2
 Abmessungen
 (Länge x Breite x Höhe)
 100 x 42 x 22,5 mm
 Gewicht (inklusive Akku) 84 g

 Gerätekennwerte PLR 50 C (ersetzt PLR 50)
 Messbereich 0,05 bis 50 Meter
 Referenzkante/Messbeginn wahlweise Oberkante oder Unterkante des Geräts
 Typische Messgenauigkeit ± 2 mm
 Mess-Radius des
 Neigungssensors
 0° bis 360°
 Bildschirm 2,4 Zoll-Farb-Touchscreen
 Stromversorgung 3 x AAA 1,5 V Batterien
 Laser-Diode/Laser-Klasse 635 nm, < 1mW, Klasse 2
 Gespeicherte Werte in Liste 10
 Abmessungen
 (Länge x Breite x Höhe)
 115 x 50 x 23 mm
 Gewicht (inklusive Akku) 160 g

Leserkontakt:
Robert Bosch GmbH
Telefon: 0711 400 40 480
Telefax: 0711 400 40 481
E-Mail: kundenberatung.ew@de.bosch.com
www.bosch-pt.com
Postfach 10 01 56
D-70745 Leinfelden-Echterdingen

Der Geschäftsbereich Power Tools der Bosch-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2015 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch, Skil und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Rund ein Drittel des Umsatzes 2015 erzielte der Geschäftsbereich mit Produkten, die weniger als zwei Jahre im Markt sind. Auch 2016 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Zubehör, Messtechnik und Gartengeräte in Deutschland wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI8829 - 18. März 2015

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Martin Steinlehner

+49 711 758-3132 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen