Power Tools

Kostengünstiges Kompaktgerät zum Nivellieren: Der Skil Linienlaser LL0511 für Heimwerker Selbstnivellierend mit vielen Funtionen

  • Gerät mit hoher Leistung: Arbeitsdistanz von bis zu zehn Metern
  • Nivellierautomatik mit zuschaltbaren Laserlinien
  • Integrierte Neigungsfunktion für diagonale Linienprojektionen
  • Besonders funktional dank Klammer zur flexiblen Befestigung
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 03. September 2014
  • Power Tools
  • Presseinformation

Pressetext

Für Heimwerker, die Bilder, Tapeten, Fliesen, Regale oder auch Geländer schnell und präzise ausrichten möchten, bietet Skil ein kostengünstiges Kompaktgerät zum Nivellieren. Der Linienlaser LL0511 ist mit einer Größe von 7,5 x 6,3 x 8,3 Zentimetern und einem Gewicht von nur 300 Gramm besonders handlich und verfügt gleichzeitig über eine hohe Leistung. Mit einer Nivelliergenauigkeit von 0,5 Millimetern pro Meter und sehr gut sichtbaren, präzisen Linien ermöglicht er eine Arbeitsdistanz von bis zu zehn Metern. So können Heimwerker horizontale, vertikale und auch diagonale Linien exakt an die Wand projizieren, denn der LL0511 bietet hierfür zwei Betriebsarten: eine Nivellierautomatik sowie eine Neigungsfunktion.

Horizontal, vertikal, diagonal: Präzise Linien per Knopfdruck
Um präzise horizontale und vertikale Linien zu erzielen, hat Skil den LL0511 mit einer Nivellierautomatik ausgestattet. Diese Funktion gleicht Unebenheiten von bis zu vier Grad selbstständig aus. Nutzen Heimwerker die Neigungsfunktion, blockiert ein Schalter die automatische Pendelung und der Linienlaser kann parallel zur Projektionsfläche nach rechts oder links gekippt werden. Auf diese Weise lassen sich zum Beispiel Bilder entlang einer Treppe einfach ausrichten. Der Linienlaser ist schnell einsatzbereit: Der erste Knopfdruck schaltet das Gerät ein und aktiviert gleichzeitig das Laserkreuz mit einem exakten 90-Grad-Winkel. Wird der Knopf weitere Male betätigt, projiziert der LL0511 erst eine horizontale, dann eine vertikale Linie. Mit dem vierten Knopfdruck schaltet sich das Gerät aus. Der jeweilige Betriebsmodus – Nivellierautomatik oder Neigungsfunktion – wird per Schiebeschalter gewählt und oben auf dem Gerät durch eine grüne beziehungsweise rote LED angezeigt.

Hohe Funktionalität dank flexibler Klammer
Dank seines Viertel-Zoll-Gewindes kann der Skil Linienlaser LL0511 auf einer flexiblen Klammer oder jedem handelsüblichen Fotostativ befestigt und individuell ausgerichtet werden. Die Klammer ermöglicht eine verstellbare Höhe von sechs bis zehn Zentimetern und kann überall dort fixiert werden, wo das Gerät benötigt wird. So ist der Linienlaser schnell und einfach an Stuhllehnen, Trittleitern, Schranktüren, Regalen oder anderen Objekten mit einer minimalen Stärke von einem Zentimeter und einer maximalen Stärke von sechs Zentimetern befestigt.

Der Skil Linienlaser LL0511 ist ab Oktober 2014 zum empfohlenen Verkaufspreis von 49,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. Zum Lieferumfang gehören die Klammer sowie zwei 1,5 Volt AA-Batterien.

 Gerätekennwerte Skil Linienlaser LL0511
 Arbeitsbereich* 10 m
 Nivelliergenauigkeit ± 0,5 mm
 Selbstnivellierbereich ± 4°
 Laser-Diode / Laser-Klasse  650 nm / Klasse 2
 Stromversorgung 2 x 1,5 V AA-Batterien
 Abmessungen (Länge x Breite x Höhe) 7,5 x 6,3 x 8,3 cm
 Gewicht inklusive Batterien  300 g
*abhängig von der Helligkeit der Umgebung

Leserkontakt:
Robert Bosch GmbH
Telefon: 0711 400 40 480
Telefax: 0711 400 40 481
E-Mail: kundenberatung.ew@de.bosch.com
www.skileurope.com
Postfach 10 01 56
D-70745 Leinfelden-Echterdingen

Skil ist ein weltweiter Hersteller von Elektrowerkzeugen für pragmatische Nutzer, sowohl im Heimwerker-, Garten- als auch im professionellen Bereich. Unternehmensgründer Edmond Michel führte 1924 die erste elektrische Handsäge in den USA ein. Die „Skilsaw", wie diese weltweit erste Kreissäge genannt wurde, war ein großer Erfolg und Auftakt für die Entwicklung eines breiten Spektrums ähnlich erfolgreicher Elektrowerkzeuge. Skil steht für hochwertige Produkte mit innovativen Eigenschaften zu attraktiven Preisen. Seit 1996 ist Skil Teil der Bosch-Gruppe. Die Hauptniederlassung für Europa, den Mittleren Osten und Afrika befindet sich in Breda / Niederlande. Von hier aus werden 40 Vertriebseinheiten gesteuert. Die Produkte des Unternehmens werden in mehr als 70 Ländern verkauft.

Ausführliche Informationen unter www.skileurope.com

PI8698 - 03. September 2014

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Martin Steinlehner

+49 711 758-3132 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen