Bosch eBike Systems

Bosch eBike Systems expandiert nach Asien Verstärkte Präsenz in der Fahrradindustrie und eBike-Wachstumsmärkten

  • Regionale Business Unit Asia Pacific nächster Meilenstein im weltweiten Pedelec-Geschäft
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 26. Juni 2014
  • Bosch eBike Systems
  • Presseinformation
  • Bilder: 1

Pressetext

Stuttgart/Reutlingen – Nach dem Markteintritt in Nordamerika zu Beginn des Jahres weitet Bosch eBike Systems, europäischer Marktführer für eBike-Antriebssysteme, ab 1. Juli 2014 seine Aktivitäten in Fernost aus. Dafür installiert das Unternehmen eine regionale Business Unit mit technischen und kaufmännischen Experten im chinesischen Suzhou. Wesentliche Ziele sind die Unterstützung der lokalen Fahrradindustrie bei Entwicklung und Produktion, flexible und schnelle Lieferzeiten sowie die Nähe zum Markt. Bosch eBike Systems will vor allem dank optimierter Logistik für die globalen Marktanforderungen gerüstet sein und sieht zudem in den Asia Pacific (APAC)Märkten Potenzial für Pedelecs.

Industrie und Märkte in Asien
Um sich stärker mit der Fahrrad-Industrie in Asien zu vernetzen, eröffnet Bosch eBike Systems in Suzhou eine regionale Business Unit. Von dort aus sollen die weltweit tätigen eBike-Produzenten in Taiwan, China und Vietnam direkt unterstützt werden, zunächst für Produktion und Export nach Europa und USA. Weiterhin werden etablierte Märkte wie Japan als auch die neuen Märkte Australien, China und Korea bedient. „Wir freuen uns sehr, dass das Pedelec im Raum Asia Pacific ankommt. Die Märkte bieten interessantes Wachstumspotenzial und wir sind überzeugt, den Erfolg aus Europa auch in Asien realisieren zu können“, sagt Claus Fleischer, Leiter des Produktbereichs Bosch eBike Systems.

Bestehende Business-Strukturen erweitern
Um den spezifischen Anforderungen in Asien adäquat zu begegnen, ist es erforderlich, vor Ort präsent zu sein. Die regionale Business Unit Asia Pacific startet mit einem Team von Bosch-Experten, die Erfahrungen aus unterschiedlichen Märkten und Produktbereichen mitbringen. „Bisher lag unser Fokus in Asien im Bereich eBike vorrangig auf der Zusammenarbeit mit Zulieferern. Jetzt kommen Logistik und Produktion hinzu, zudem Vertrieb und Service für Absatzmärkte in der Region. Dafür bedarf es einer zentralen Anlaufstelle. Von Suzhou aus können wir unsere Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden intensivieren und schnelle Reaktionszeiten und flexible Lieferungen sicherstellen“, sagt Fouad Bennini, bisheriger Leiter des Produktmanagements und künftiger Leiter der regionalen Einheit Asia Pacific. Eines der Schwerpunktthemen für Bennini wird die Umsetzung des Logistik-Konzeptes sein. „Nach dem erfolgreichen Markteintritt in Amerika im April ist die Entwicklung des Asien-Marktes der nächste große Schritt für uns. Dafür setzen wir auf ein erfolgreiches Logistik-Konzept und den von Bosch gewohnten Support. Ich bin überzeugt, dass uns das auf unserem globalen Weg entscheidend weiterhelfen wird“, so Bennini weiter. Dabei kann Bosch eBike Systems auf eine bereits vorhandene Infrastruktur aufbauen: Seit 1999 ist Bosch am Standort Suzhou im Automobilbereich aktiv.

Über Bosch eBike Systems
Eine neue Generation Fahrräder erobert Stadt und Land und gehört bereits heute zum Alltagsbild: eBikes sind ein modernes Fortbewegungsmittel für moderne Menschen. Für Schnelle und Gemütliche, für Fitte und Bequeme, für Pendler und Genussradler, und natürlich für Alt und Jung. Hinter dem Rückenwind technisch führender eBikes von bislang über 50 führenden Fahrradmarken in Europa stecken Komponenten, die von Bosch zur Perfektion gebracht werden. Von der hocheffizienten Antriebseinheit (Motor und Getriebe), über hochqualitative Akkus bis hin zu einem intuitiv bedienbaren, smarten Bord- und Fahrradcomputer reicht das Bosch-Portfolio. Die perfekte Abstimmung der Komponenten ist der Schlüssel zur typischen Bosch-Performance in Komfort wie Leistungsfähigkeit. Die eBike-Systeme profitieren wie andere Bosch-Produkte vom Technik- und Fertigungs-Know-how der Bosch-Gruppe: Von der Konzeption über das Engineering bis hin zu Produktion, Marketing und After-Sales-Service setzt Bosch eBike Systems immer wieder auf‘s Neue Maßstäbe für die eBike-Branche. Die Erfahrung der Bosch-Gruppe auf den Gebieten Elektromotor, Sensorik, Displays und Lithium-Ionen-Batterie verschafft Bosch eBike-Systemen Technik fürs Leben und eBike-Fahrern ihren Spaß.

Mehr Informationen unter www.bosch-ebike.de

Über Bosch
Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI8623 - 26. Juni 2014

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Tamara Winograd

+49 7121 35-39464 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen