Mobility Solutions

Busworld 2014 in Istanbul: Infotainment für Reisebusse von Bosch Vernetzung von CE-Geräten

  • Spezielle Komponenten für professionelle Systeme
  • Integration aktueller Infotainment-Geräte durch einfaches Plug and Play
  • Bosch präsentiert anlässlich der Busworld 2014 neues Multimedia Coach System mit dem Fokus auf Sicherheit und Vernetzung
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 07. April 2014
  • Mobility Solutions
  • Presseinformation

Pressetext

Zeitgemäßes Infotainment für Reise- und Minibusse spielt für die Fuhrpark-Betreiber eine gewichtige Rolle. Die Systeme und Komponenten für die Information und Unterhaltung sind speziell auf die Anforderungen des Reisebusgeschäfts zugeschnitten. Dazu gehören heutzutage Schnittstellen für die Vernetzung und den Datenaustausch ebenso wie eigens entwickelte Audio-, Video- und Navigationssysteme sowie für den Einsatz in Bussen besonders gut geeignete Bordmonitore. Dies verspricht Unterhaltung und Komfort – multimediale Vielfalt für das Reisen erster Klasse.

Multimediales Navigationssystem der Extraklasse für Reisebusse
Bosch zeigt anlässlich der Busworld 2014 in Istanbul einen Prototyp des Multimedia Coach System, ein Infotainment- und Navigationssystem für Reisebusse der gehobenen Klasse mit einer übersichtlich und intuitiv über Touchscreen bedienbaren Head-Unit.

Neben Bluetooth-Konnektivität für sicheres Telefonieren und Audio-Übertragungen ergänzen ein Doppeltuner, ein integriertes MP3- und WMA-kompatibles CD-Laufwerk sowie AUX- und USB-Anschlüsse die Quellenvielfalt der Steuereinheit des neu konzipierten Systems. Es wird zudem durch das hochwertige Kabinenbedienteil CAD 12 CAV komplettiert, welches neben einem automobiltauglichen DVD-Laufwerk und einem eigenen Hörfunkempfänger weitere Frontanschlüsse für die Fahrgastunterhaltung bietet. Die Navigationskarte des Multimedia Coach System wird auf den Kabinenmonitoren zu sehen sein, damit die Fahrgäste Streckenverlauf und Routenhinweise auch während der Reise verfolgen können. Darüber hinaus lassen sich auch die Inhalte verschiedener Kameraansichten darstellen. So kann der Fahrer auf seinem Bildschirm beispielsweise von der Rückfahrkamera oder von der Türüberwachung profitieren, während die Fahrgäste alternativ zur Navigationskarte auch Videofilme oder Panorama-Ansichten – sogenannte Scenic Views – genießen können.

Darüber hinaus lassen sich an das neue Multimedia Coach System neben einem Mikrofon für sicheres Telefonieren bis zu drei weitere Mikrofone nutzen, dazu gehört auch ein neues schnurloses Funkmikrofon von Bosch. Als weitere Komponente im Systemverbund sorgt der Verstärker CPA für hörenswerten Sound in der Fahrgastkabine. Zu guter Letzt lassen sich optional auch ein DVB-T-Tuner, ein DVD-Wechsler oder eine DAB+-Box für digitalen Hörfunkempfang anschließen.

Coach Communication Center für die EvoBus-Gruppe
Für die Ausrüstung von Reisebussen der EvoBus-Gruppe hat Bosch ein Multimedia-System mit einem Audio-/Video-Verteilersystem und einem 24 Volt-Radio-Navigationsgerät entwickelt. Es ermöglicht über einen digitalen Doppeltuner AM-/FM-Rundfunkempfang und es verfügt an der Geräterückseite über einen USB-Eingang sowie über einen zusätzlichen Videoeingang, zum Beispiel für den Anschluss einer externen Videokamera.

Die nutzfahrzeugspezifische Navigation des Coach Communication Center berücksichtigt bei der Routenwahl auch gesetzlich vorgeschriebene oder physikalische Beschränkungen. Dabei werden verschiedene Attribute des Reisebusses mit den in den Kartendaten hinterlegten Informationen abgeglichen, sei es die Höhe von Durchfahrten oder die Breite kurvenreicher Wegstrecken. So werden Reisebusse in kleinen Ortschaften nicht durch sehr enge Gassen geführt, aufwendige Wendemanöver lassen sich damit vermeiden.

Neue Classic Line-Komponenten für Mini- und Reisebusse
Für die unterschiedlichen Anforderungen der Infotainment-Ausstattung von Mini-, City- und Reisebussen bietet Bosch eine neue Reihe verschiedener Komponenten der bewährten Classic Line an. Die vier verschiedenen Geräte sind für den anspruchsvollen Betrieb von Dauerbelastungen vor-bereitet, wie sie im professionellen Einsatz gefordert sind. Beim speziell für den Einsatz in Minibussen konzipierten Busradio MR12 handelt es sich um ein 12-V-Gerät mit integriertem Tuner sowie allen gängigen Möglichkeiten der Vernetzung von CE-Komponenten zum bequemen Verbinden über Eingänge in der Frontkappe. Die maximale Bandbreite an CE-Connectivity und somit den größten Feature-Umfang bietet das höherwertig ausgerüstete Gerät CAD 12. Es ist als integrierte Busanlage für Kleinbusse entwickelt und verfügt über ein besonders automobiltaugliches DVD-Laufwerk für die erhöhten Anforderungen in kommerziell bewegten Fahrzeugen.

Für die Kommunikation in Mini-, Überland- sowie in Luxus-Reisebussen präsentiert Bosch in Istanbul ein komplettes Angebot an Geräten für Audio, Video und Navigation. Dazu gehören umfassende Multimedia-Lösungen ebenso wie speziell für den Buseinsatz geeignete Komponenten und Systeme mit getrennten Klangzonen für Fahrer und Fahrgäste.

Mobility Solutions ist der größte Unternehmensbereich der Bosch-Gruppe. Er trug 2015 mit 41,7 Milliarden Euro 59 Prozent zum Umsatz bei. Damit ist das Technologieunternehmen einer der führenden Zulieferer der Automobilindustrie. Der Bereich Mobility Solutions bündelt seine Kompetenzen in den drei Domänen der Mobilität – Automatisierung, Elektrifizierung und Vernetzung – und bietet seinen Kunden ganzheitliche Mobilitätslösungen. Die wesentlichen Geschäftsfelder sind: Einspritztechnik und Nebenaggregate für Verbrennungsmotoren sowie vielfältige Lösungen zur Elektrifizierung des Antriebs, Fahrzeug-Sicherheitssysteme, Assistenz- und Automatisierungsfunktionen, Technik für bedienerfreundliches Infotainment und fahrzeugübergreifende Kommunikation, Werkstattkonzepte sowie Technik und Service für den Kraftfahrzeughandel. Wichtige Innovationen im Automobil wie das elektronische Motormanagement, der Schleuderschutz ESP oder die Common-Rail-Dieseltechnik kommen von Bosch.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI8366 - 07. April 2014

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Stephan Kraus

+49 711 811-6286 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen