Power Tools

Profi-Gerät zum Trennen von Metallen: Die Kaltkreissäge GCD 12 JL Professional von Bosch Präzise, schnell und nahezu funkenfrei arbeiten

  • Saubere Schnitte dank speziellem Metall-Sägeblatt
  • Weniger Nacharbeit dank minimaler Farb- und Gratbildung
  • Exakte Schnittführung durch integrierten Laser
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 19. September 2013
  • Power Tools
  • Presseinformation

Pressetext

Mit der Kaltkreissäge GCD 12 JL Professional von Bosch können Handwerker besonders präzise und nahezu funkenfrei Metall sägen. Dafür sorgen das speziell entwickelte Kreissägeblatt „Expert for Steel“ und der Sägeschnitt – im Gegensatz zu abrasiven Schnitten mit Trennscheiben. Anlaufverfärbungen und Gratbildung, wie sie beim Einsatz von Trennschleifern am Metall entstehen können, sind beim Sägevorgang mit der GCD 12 JL Professional minimiert. Dadurch entfallen die üblichen, teils aufwändigen Nacharbeiten. Die geringe Funkenbildung erleichtert das Arbeiten und gewährleistet eine gute Sicht auf die Schnittlinie. Für eine genaue Schnittführung sorgt der integrierte Laser: Er zeichnet den Sägeverlauf vor, der Schnitt erfolgt auf der markierten Linie. So können etwa Installateure und Schlosser besonders sauber und exakt Röhren, Vierkant- oder Winkelprofile ablängen.

Kraftvolles Gerät für schnelle, präzise Schnitte
Dank des kraftvollen 2 000-Watt-Motors mit einer Leerlaufdrehzahl von 1 500 Umdrehungen pro Minute ist die GCD 12 JL Professional besonders leistungsstark. Das garantiert einen schnellen Arbeitsfortschritt auf der Baustelle oder in der Werkstatt. Gerade Schnitte, beispielsweise in rechteckige Stahlhohlprofile von 100 Millimetern Breite und 100 Millimetern Höhe, sind problemlos möglich. Die Späne fallen direkt in die dafür vorgesehene Schublade und sind so einfach zu entsorgen.

Auch lange Werkstücke können mit der GCD 12 JL Professional präzise bearbeitet werden. Dafür sorgt eine Seitenverlängerung im soliden Auflagetisch aus verstärktem Aluminiumguss. Sie lässt sich bis zu 18 Zentimeter ausziehen und sorgt für eine größere Auflagefläche für das Schnittgut. Gehrungsschnitte bis 45 Grad sind einfach zu bewerkstelligen: Der genaue Winkel wird werkzeuglos an der gut leserlichen Skala eingestellt.

Die Kaltkreissäge GCD 12 JL Professional ist ab Oktober 2013 zum empfohlenen Verkaufspreis von 869 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer im Fachhandel erhältlich. Im Lieferumfang enthalten ist ein Sägeblatt „Expert for Steel“ mit 305 Millimetern Durchmesser. Weiteres Zubehör gibt es im Bosch-Zubehörprogramm.

 Gerätekennwerte GCD 12 JL Professional
 Nennaufnahmeleistung 2 000 W
 Leerlaufdrehzahl 1 500 min-1
 Sägeblatt-Durchmesser 305 mm
 Gewicht 20 kg
 Schnittkapazität (max. Durchmesser)
  • Rundrohr
  • Vierkanntrohr
  • Rechteckrohr
  • L-Profil
 90 Grad
 115 mm
 100 x 100 mm
 158 x 80 mm
 110 x 110 mm
 45 Grad
 90 mm
 85 x 85 mm
 85 x 85 mm
 85 x 85 mm


Leserkontakt:
Robert Bosch GmbH
Telefon: 0711 400 40 480
Telefax: 0711 400 40 481
E-Mail: kundenberatung.ew@de.bosch.com
www.bosch-professional.com
Postfach 10 01 56
D-70745 Leinfelden-Echterdingen

Der Geschäftsbereich Power Tools der Bosch-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2015 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch, Skil und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Rund ein Drittel des Umsatzes 2015 erzielte der Geschäftsbereich mit Produkten, die weniger als zwei Jahre im Markt sind. Auch 2016 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Zubehör, Messtechnik und Gartengeräte in Deutschland wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI8330 - 19. September 2013

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Martin Steinlehner

+49 711 758-3132 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen