Bosch eBike Systems

Kanzlerin im Gespräch mit Bosch eBike Systems Angela Merkel am Messestand auf der Eurobike

  • 28. August 2013
  • Bosch eBike Systems
  • Presseinformation
  • Bilder: 1

Pressetext

Stuttgart/Reutlingen/Friedrichshafen – Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat heute (28. August 2013) die Messe Eurobike in Friedrichshafen eröffnet. Bei einem anschließenden Rundgang zeigte sie sich am Stand von Bosch eBike Systems interessiert an den neuen Produkten des europäischen Marktführers für eBike-Antriebssysteme. „Das Fahrrad bewegt Herz und Geist, die Beliebtheit und damit die Bedeutung für die Mobilität steigen“, sagte die Bundeskanzlerin. „Die innovativen Lösungen rund ums Pedelec haben einen richtigen Boom in Deutschland ausgelöst“, ergänzte Merkel. Dr. Volkmar Denner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH, und Claus Fleischer, Leiter des Produktbereichs Bosch eBike Systems, empfingen die Kanzlerin. Sie erklärten ihr das Bosch-System, bestehend aus Motor, Akku, Bordcomputer und Ladegerät, im Detail und stellten ihr die neuen Produktlinien Active und Performance Line vor. Einig waren sich alle, dass Fahrräder und vor allem Pedelces aus künftigen Mobilitätskonzepten nicht wegzudenken sind. „eBikes und Pedelecs sind ein wichtiger Beitrag für zukünftige emissionsfreie Mobilitäts-Konzepte und ein strategischer Einstieg in die Elektromobilität“, sagte Dr. Volkmar Denner. „Zugleich bieten wir damit erschwingliche Lösungen für die emissionsfreie Mobilität für jedermann.“

Journalistenkontakt:
Ketchum Pleon GmbH
Bianca Böttcher
Tel.: 0711 210 99-427
Fax: 0711 210 99-499
Bosch.eBike@ketchumpleon.com

Über Bosch eBike Systems
Eine neue Generation Fahrräder erobert Stadt und Land und gehört bereits heute zum Alltagsbild: eBikes sind ein modernes Fortbewegungsmittel für moderne Menschen. Für Schnelle und Gemütliche, für Fitte und Bequeme, für Pendler und Genussradler, und natürlich für Alt und Jung. Hinter dem Rückenwind technisch führender eBikes von bislang über 50 führenden Fahrradmarken in Europa stecken Komponenten, die von Bosch zur Perfektion gebracht werden. Von der hocheffizienten Antriebseinheit (Motor und Getriebe), über hochqualitative Akkus bis hin zu einem intuitiv bedienbaren, smarten Bord- und Fahrradcomputer reicht das Bosch-Portfolio. Die perfekte Abstimmung der Komponenten ist der Schlüssel zur typischen Bosch-Performance in Komfort wie Leistungsfähigkeit. Die eBike-Systeme profitieren wie andere Bosch-Produkte vom Technik- und Fertigungs-Know-how der Bosch-Gruppe: Von der Konzeption über das Engineering bis hin zu Produktion, Marketing und After-Sales-Service setzt Bosch eBike Systems immer wieder auf‘s Neue Maßstäbe für die eBike-Branche. Die Erfahrung der Bosch-Gruppe auf den Gebieten Elektromotor, Sensorik, Displays und Lithium-Ionen-Batterie verschafft Bosch eBike-Systemen Technik fürs Leben und eBike-Fahrern ihren Spaß.

Mehr Informationen unter www.bosch-ebike.de

Über Bosch
Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI8296 - 28. August 2013

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Tamara Winograd

+49 7121 35-39464 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen