Power Tools

Innovatives Schneidsystem setzt neue Maßstäbe: Bosch Rasentrimmer jetzt mit „Durablade“-Messer Hohe Schnittqualität bei maximalem Bedienkomfort

  • Kabellose Geräte mit 18 Volt und 1,5 Ah-Akku
  • Einfache Handhabung und geringes Gewicht von nur 2,5 Kilogramm
  • Empfohlen und zertifiziert von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V.
  • Erweiterung des bestehenden 18 Volt-Akku-Systems „Power4All“
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 20. August 2013
  • Power Tools
  • Presseinformation
  • Bilder: 1

Pressetext

Die Rasentrimmer ART 23-18 LI und ART 26-18 LI von Bosch stehen für kraftvolles, sauberes Trimmen ohne Unterbrechungen. Sie arbeiten mit einem völlig neuen Schneidsystem: Ihr „Durablade“-Messer aus Nylon-Verbundstoff ist besonders stabil, gleichzeitig aber auch sehr flexibel. Es wird werkzeuglos in die dafür entwickelte Grundplatte eingeklickt und klappt automatisch ein, sobald es auf einen harten Gegenstand, beispielsweise einen Stein, trifft. Durch das neue Schneidsystem hält das „Durablade“-Messer bis zu zwölf Mal länger als bisherige Kunststoff-Messer. Darüber hinaus trennt es das Gras besonders sauber ab und sorgt so für schnelle Ergebnisse mit hoher Schnittqualität.

Starke Leistung bis zum Schluss
Beide Trimmer werden mit einem leistungsstarken 18 Volt Lithium-Ionen-Akku mit 1,5 Ah betrieben. Eine elektronische Steuerung sorgt dafür, dass die Trimmer ihre volle Geschwindigkeit beibehalten, bis der Akku leer ist. Es findet kein allmählicher Leistungsabfall statt. Durch dieses Akku-Management-System ist das Trimmen sehr effizient und häufig mit einer einzigen Akku-Ladung erledigt. Durch die Lithium-Ionen-Technik sind ART 23-18 LI und ART 26-18 LI außerdem sehr leicht: Beide Geräte wiegen nur 2,5 Kilogramm, lassen sich leicht transportieren und überall im Garten einsetzen.

Von unabhängigen Experten empfohlen
Für hohen Bedienkomfort sorgt neben dem geringen Gewicht und der guten Balance der Geräte ihre teleskopische Höhenverstellung per Schiebeschalter. Auch die Neigung des Zweithandgriffs und die Position des Trimmerkopfes lassen sich bequem einstellen: der Zweithandgriff per Stellschraube, der Trimmerkopf per Knopfdruck. Für einen präzisen Kantenschnitt dreht man ihn einfach um 90 Grad und schon kann es losgehen. Durch diese Gerätemerkmale sind die Trimmer ART 23-18 LI und ART 26-18 LI besonders ergonomisch, was die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V. mit ihrem Gütesiegel ausgezeichnet hat: Die Bosch-Trimmer sind die ersten Rasentrimmer, die in dieser Form zertifiziert sind und als rückenschonend empfohlen werden.

Hohe Flexibilität durch austauschbaren Wechsel-Akku
Mit den Trimmern ART 23-18 LI und ART 26-18 LI erweitert Bosch sein bestehendes 18 Volt-Akku-System „Power4All“. Das bedeutet Flexibilität für den Nutzer: Der 18 Volt-Lithium-Ionen-Akku kann innerhalb dieser Spannungsklasse in unterschiedlichen Garten- und Heimwerker-Geräten von Bosch eingesetzt werden, darunter zum Beispiel Heckenschere, Laubbläser, Schlagbohrschrauber und Stichsäge.

Die Trimmer ART 23-18 LI und ART 26-18 LI sind ab Februar 2014 für 119,99 Euro beziehungsweise 139,99 Euro im Handel erhältlich. Im Lieferumfang sind Akku und Ladegerät enthalten. Den Trimmer ART 26-18 LI gibt es darüber hinaus auch ohne Akku und Ladegerät für 89,99 Euro. Alle Preise sind empfohlene Verkaufspreise inklusive Mehrwertsteuer. Zubehör wie Ersatzmesser und Akkus sind im Bosch-Zubehörprogramm erhältlich.

 Gerätekennwerte ART 23-18 LI
 (ersetzt ART 23 LI)
 ART 26-18 LI
 (ersetzt ART 26 LI)
 Akkuleistung /-kapazität 18 V Lithium-Ionen / 1,5 Ah 18 V Lithium-Ionen / 1,5 Ah
 Laufzeit bis zu 26 min bis zu 26 min
 Schnittkreis-Durchmesser 23 cm 26 cm
 Schneidsystem „Durablade“ „Durablade“
 Höhenverstellung 80 - 115 cm 80 - 115 cm
 Gewicht 2,5 kg 2,5 kg

Leserkontakt:
Robert Bosch GmbH
Telefon: 0711 400 40 480
Telefax: 0711 400 40 481
E-Mail: kundenberatung.ew@de.bosch.com
www.bosch-pt.com
Postfach 10 01 56

Der Geschäftsbereich Power Tools der Bosch-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2015 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch, Skil und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Rund ein Drittel des Umsatzes 2015 erzielte der Geschäftsbereich mit Produkten, die weniger als zwei Jahre im Markt sind. Auch 2016 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Zubehör, Messtechnik und Gartengeräte in Deutschland wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI8249 - 20. August 2013

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Martin Steinlehner

+49 711 758-3132 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen