Power Tools

Beugt unerwartetem Rückschlag bei Akkugeräten vor: Die Electronic Rotation Control (ERC) von Bosch Volle Kontrolle beim Schrauben und Bohren

  • ERC jetzt neu in sechs kraftvollen Akku-Bohr- und -schlagbohrschraubern
  • Alle Geräte mit innovativem Zusatzhandgriff für bequemes Arbeiten
  • Automatische Abschaltung minimiert Geräterückschlag im Blockierfall
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 12. August 2013
  • Power Tools
  • Presseinformation

Pressetext

Die Electronic Rotation Control (ERC) von Bosch macht das kraftvolle Schrauben und Bohren mit Akkugeräten für Handwerker jetzt noch komfortabler: Erkennt der integrierte Sensor ein plötzliches Blockieren während des Arbeitsvorgangs – etwa durch Verkanten in Metall oder einen harten Gegenstand im Holz oder Mauerwerk – schaltet der Motor sofort ab und minimiert ein ungewünschtes Weiterdrehen des Elektrowerkzeugs. So haben Zimmerleute, Dachdecker, Elektriker und Installateure ihr Gerät stets unter Kontrolle – auch bei härtesten Schraub- und Bohranwendungen. Dazu trägt auch die innovative Befestigung des Zusatzhandgriffs bei: Das Wellenprofil am Gerät und die Spange am Griff greifen kraftschlüssig ineinander. Das sorgt auch bei sehr hohen Kräften, die beim Schrauben und Bohren auftreten können, für einen festen Sitz des Zusatzhandgriffs. Darüber hinaus lässt er sich durch den neuen Verriegelungsmechanismus einfach und schnell an- und abmontieren und in 23 Einzelpositionen fixieren. Dadurch sind die Akkugeräte besonders bequem und einfach zu handhaben.

Electronic Rotation Control in der 36 Volt-Klasse:
GSR und GSB 36 VE-2-LI Professional von Bosch
Der Akku-Bohrschrauber GSR 36 VE-2-LI Professional und der Akku-Schlagbohrschrauber GSB 36 VE-2-LI Professional sind die ersten Bosch-Geräte mit Electronic Rotation Control und neuem Zusatzhandgriff. Sie sind für Anwendungen ausgelegt, die eine hohe Geräte-Leistung erfordern, beispielsweise das Aufrichten von Dachstühlen oder das Aufstellen von Fertighausteilen. Aufgaben wie das Eindrehen von Schrauben bis 12 Millimeter Durchmesser in Weicholz oder das Bohren mit großen Schlangenbohrern erledigen die Geräte schnell, effizient und kraftvoll: Dank vierpoligem Motor schrauben und bohren sie mühelos mit einem maximalen Drehmoment von 100 Newtonmetern und 1 800 Umdrehungen pro Minute. Selbst im zweiten Gang drehen die Geräte konstant Schrauben mit acht Millimetern Durchmesser in Weicholz ein. Die hohe Durchzugskraft kombiniert mit der Geschwindigkeit der Geräte sorgt für einen schnellen Arbeitsfortschritt und spart Zeit auf der Baustelle. Beim GSB 36 VE-2-LI Professional trifft dies dank integrierter Schlagbohrfunktion auch beim Bohren in Mauerwerk zu. Das speziell auf Schlagbohranwendungen ausgelegte Getriebe ermöglicht Bohrungen von bis zu 20 Millimeter Durchmesser.

Der Akku-Bohrschrauber GSR 36 VE-2-LI Professional und der Akku-Schlagbohrschrauber GSB 36 VE-2-LI Professional sind jeweils mit einem 4,0 Ah-Akkupack mit CoolPack-Technik ausgestattet. Damit laufen sie verglichen mit den bisherigen 2,6 Ah-Akkupacks bis zu 50 Prozent länger. Mit einer Akkuladung lassen sich beispielsweise bis zu 70 Schrauben mit acht Millimetern Durchmesser und 280 Millimetern Länge in Weichholz schrauben. Die Electronic Cell Protection schützt die Akkus zuverlässig vor Überlastung, Überhitzung und Tiefentladung. Vervollständigt wird die Geräteausstattung durch die Electronic Motor Protection (EMP), jetzt mit integriertem Temperatursensor. Sie schützt den Motor vor Überlastung und sorgt für eine lange Lebensdauer.

Electronic Rotation Control in der 14,4 und 18 Volt-Klasse:
GSR und GSB 14,4 sowie 18 VE-2-LI Professional der „robustseries“
Auch die neuen 14,4 und 18 Volt Akku-Bohrschrauber (GSR) und Akku-Schlagbohrschrauber (GSB) der „robustseries“ sind mit der Electronic Rotation Control und neuem Zusatzhandgriff ausgestattet. Damit bieten sie dem Handwerker einen noch höheren Arbeitskomfort als ihre Vorgänger. Zudem haben sie dank 4,0 Ah-Akkus eine deutlich längere Laufleistung.

Mit einer Kopflänge von 213 Millimetern (GSR) und 228 Millimetern (GSB) sind die Akkugeräte sehr kompakt. Dadurch liegen sie besonders gut in der Hand und machen das Arbeiten an engen Stellen oder über Kopf leicht. Gleichzeitig ermöglicht der vierpolige Motor kraftvolles Bohren und Schrauben mit bis zu 85 Newtonmetern in Holz und Metall – und das bei einer maximalen Drehzahl von 1 850 Umdrehungen pro Minute.

Weiterer Vorteil der Geräte ist ihr robustes Durashield-Gehäuse: Sie bleiben auch nach einem Fall aus zwei Metern Höhe auf Beton voll funktionsfähig. Ihr 13 Millimeter-Metall-Bohrfutter bietet zudem hohe Spannkraft über die gesamte Lebensdauer der Geräte.

Die neuen Akku-Bohrschrauber und Akku-Schlagbohrschrauber sind ab September, der Akku-Schlagbohrschrauber GSB 36 VE-2-LI Professional ist ab Oktober 2013 zu folgenden empfohlenen Verkaufspreisen zuzüglich Mehrwertsteuer im Fachhandel erhältlich:

Akku-Bohrschrauber
  • GSR 36 VE-2-LI Professional für 699 Euro,
  • GSR 14,4 VE-2-LI Professional für 389 Euro,
  • GSR 18 VE-2-LI Professional für 439 Euro,
Akku-Schlagbohrschrauber
  • GSB 36 VE-2-LI Professional für 719 Euro,
  • GSB 14,4 VE-2-LI Professional für 409 Euro,
  • GSB 18 VE-2-LI Professional für 459 Euro,
Zum Lieferumfang gehören jeweils zwei 4,0 Ah-Akkus, Schnellladegerät und Zusatzhandgriff. Alle Geräte werden in einer stapel- und verklickbaren
L-Boxx geliefert: Die Geräte mit 36 Volt in der L-Boxx 238, die Geräte mit 14,4 und 18 Volt in der L-Boxx 136.

 Gerätekennwerte GSR/GSB 36 VE-2-LI
 Professional
 GSR 14,4/18
 VE-2-LI
 Professional
 GSB 14,4/18
 VE-2-LI
 Professional
 Akkuspannung 36 V 14,4 V/18 V 14,4 V/18 V
 Akkukapazität 4,0 Ah 4,0 Ah/18 V 4,0 Ah/18 V
 Kopflänge 233 mm / 248 mm 213 mm 228 mm
 Leerlaufdrehzahl
  • 1. Gang
  • 2. Gang

 0 – 420 min-1
 0 – 1800 min-1

 0 – 400 min-1
 0 – 1700 min-1

 0 – 440 min-1
 0 – 1850 min-1
 Max. Drehmoment,
 (harter/weicher
 Schraubfall)
 100/60 Nm 75/40 Nm (14,4 V)
 80/47 Nm (18 V)
 80/36 Nm (14,4 V)
 85/42 Nm (18 V)
 Schlagzahl keine (GSR)
 0 – 27000 min-1
 keine 0 – 27750 min-1
 Max. Bohrdurchmesser
 Holz/Metall/Mauerwerk
 102/16/ mm (GSR)
 102/16/20 mm (GSB)
 45/13/mm(14,4 V)
 50/13/mm(18 V)
 40/13/14mm (14,4 V)
 45/13/16mm (18 V)
 Max.
 Schraubendurchmesser
 12 mm  10 mm (14,4 V)
 12 mm (18 V)
 10 mm
 Gewicht
 (inklusive 4,0 Ah-Akku)
 3,3 kg/3,4 kg 2,3 kg/2,4 kg 2,4 kg/2,5 kg
Leserkontakt:
Robert Bosch GmbH
Telefon: 0711 400 40 480
Telefax: 0711 400 40 481
E-Mail:kundenberatung.ew@de.bosch.com
www.bosch-professional.com
Postfach 10 01 56
D-70745 Leinfelden-Echterdingen

Der Geschäftsbereich Power Tools der Bosch-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2015 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch, Skil und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Rund ein Drittel des Umsatzes 2015 erzielte der Geschäftsbereich mit Produkten, die weniger als zwei Jahre im Markt sind. Auch 2016 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Zubehör, Messtechnik und Gartengeräte in Deutschland wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI8243 - 12. August 2013

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Martin Steinlehner

+49 711 758-3132 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen