Power Tools

Neues Schulungszentrum und Betriebsrestaurant: Bosch Power Tools investiert mehr als 10 Millionen Euro in Leinfelden

  • Investition ist klares Bekenntnis zum Standort Leinfelden
  • Schulungszentrum mit 3 000 Quadratmetern Innen- und Außenfläche
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 03. Juli 2013
  • Power Tools
  • Presseinformation

Pressetext

Leinfelden – Am Hauptsitz von Bosch Power Tools in Leinfelden bei Stuttgart wurde nach umfangreichen Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen das neue Schulungszentrum eröffnet. Auf vergrößerter Fläche und in modernen und energieoptimierten Räumlichkeiten finden hier ab sofort Schulungen und Veranstaltungen vornehmlich für Händler und ihr Verkaufspersonal statt. Auch das Betriebsrestaurant am Standort hat Bosch umfassend modernisiert. Investitionen in Höhe von insgesamt 10,6 Millionen Euro sind ein klares Bekenntnis von Bosch Power Tools zum Standort Deutschland.

Zunehmende Produktvielfalt und steigende Teilnehmerzahlen
Nach einer Bauzeit von 13 Monaten ist die nun entstandene Fläche des Schulungszentrums im Innen- und Außenbereich mit 3 000 Quadratmetern fast fünfzig Prozent größer als zuvor. Das Produktsortiment von Bosch Power Tools ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen, so dass man mit den Kapazitäten der Räumlichkeiten des alten Zentrums zunehmend an Grenzen stieß. Auch die Teilnehmerzahlen stiegen seit Beginn des Schulungsbetriebs kontinuierlich an: von durchschnittlich 1 000 pro Jahr auf heute circa 3 000 Teilnehmer. Henning von Boxberg, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Power Tools, sagte: „Wir werden hier in Leinfelden noch stärker als bisher Händler aus dem In- und Ausland schulen, denn fundierte Kenntnisse der Produkte sind eine entscheidende Voraussetzung für den Beratungs- und Verkaufserfolg.“ Neben den neuen Räumlichkeiten für Schulungen entstanden im Gebäude zwei großzügige Auditorien, die für Tagungen und Veranstaltungen mit mehreren Hundert Teilnehmern ausreichend Platz bieten. Der Schulungsbetrieb am Hauptsitz von Bosch Power Tools in Leinfelden hat Tradition: Bereits seit 1985 vermitteln erfahrene Trainer Informationen über Innovationen, Technik, Funktion und die richtige Anwendung von Elektrowerkzeugen, Messwerkzeugen, Zubehör und Gartenwerkzeugen.

Modernes und attraktives Betriebsrestaurant für den Standort
Im Gebäude des Schulungszentrums befindet sich auch das neue Betriebsrestaurant des Standorts Leinfelden. Die frühere Kantine wurde umfassend modernisiert und erweitert. Sie bietet nun rund ein Drittel mehr Sitzplätze. Mit dem neuen, hell und freundlich gestalteten Speisebereich trägt das Betriebsrestaurant zu einem attraktiven Arbeitsumfeld bei. Notwendig wurde diese Erweiterung, da in den vergangenen zehn Jahren die Zahl der Mitarbeiter in Leinfelden von rund 1 300 im Jahr 2003 auf heute 1 800 Mitarbeiter gestiegen ist.

Der Standort Leinfelden ist der Hauptsitz des Bosch Geschäftsbereichs Power Tools. Hier befinden sich Entwicklung, Vertrieb und Verwaltung sowie ein Teil der Fertigung. Hergestellt werden in Leinfelden Elektrowerkzeuge für Handwerker, vor allem große Bosch-Hämmer und Winkelschleifer.

Der Geschäftsbereich Power Tools der Bosch-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2015 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch, Skil und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Rund ein Drittel des Umsatzes 2015 erzielte der Geschäftsbereich mit Produkten, die weniger als zwei Jahre im Markt sind. Auch 2016 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Zubehör, Messtechnik und Gartengeräte in Deutschland wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI8182 - 03. Juli 2013

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Martin Steinlehner

+49 711 758-3132 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen