Wirtschaft

Im Jahr des Doppeljubiläums Kommunikation der Bosch-Gruppe wird mehrfach ausgezeichnet Zahlreiche nationale und internationale Preise

  • Internationaler Deutscher PR-Preis für Unternehmensporträt in Buchform „Global Impressions of Bosch“
  • Jubiläumswebsite „BoschGlobe“ erhält drei Auszeichnungen
  • Deutscher Wirtschaftsfilmpreis für den Unternehmensfilm „A special kind of company“
  • EVA Event Award 2011 in Gold für Jubiläumsgala
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 19. Dezember 2011
  • Wirtschaft
  • Presseinformation

Pressetext

Stuttgart – Die Bosch-Gruppe ist für ihre Kommunikation über die Aktivitäten rund um das 125-jährige Bestehen des Unternehmens und zum 150. Geburtstag des Firmengründers mit mehr als 30 Preisen ausgezeichnet worden. Nationale und internationale Verbände und Organisationen würdigten Leistungen im Bereich von gedruckten und elektronischen Medien sowie Veranstaltungen. „Im Jubiläumsjahr haben wir mit einer Vielzahl kommunikativer Maßnahmen einen Bogen von der Vergangenheit in die Zukunft geschlagen“, sagte Uta-Micaela Dürig, Leiterin Corporate Communications, Brand Management and Sustainability. „Es freut uns sehr, dass die Umsetzung unserer Ideen – von der zentralen Jubiläums-Gala über unsere Jubiläumswebsite bis zum Fotoband „Global Impressions of Bosch“ – eine so hohe Anerkennung findet. Für uns bestäti­gen diese Preise die Qualität und Kreativität der geleisteten Arbeit, sie dienen uns aber zugleich als Ansporn für die Zukunft“.

Mitarbeitergeschenk und Jubiläumswebsite ausgezeichnet
Im September 2011 wurde das Buchprojekt „Global Impressions of Bosch“ mit dem Internationalen Deutschen PR-Preis der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) und des F.A.Z.-Institutes geehrt – der höchsten Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum. Der Fotoband wurde als persönliches Geschenk den rund 300 000 Mitarbeitern in aller Welt überreicht. Gezeichnet wird darin ein ganz besonderes Unternehmensporträt: An 125 verschiedenen Orten weltweit entstanden im Mai 2010 in derselben Sekunde 125 Fotografien, die einen unmittelbaren Einblick in die Vielfalt und Internationalität des Unternehmens geben. Auf internationaler Ebene gewann diese Publikation den „Spotlight Award“ in Silber. Die Spotlight Awards werden jährlich im Rahmen eines globalen Kommunikationswettbewerbs von der League of American Communications Professionals (LACP) in den USA vergeben.

Auch die Jubiläumswebsite errang drei Preise: Neben dem „Red Dot Design Award“ in der Kategorie „Online Communication“ gewann der „BoschGlobe“ den „Econ Award Unternehmenskommunikation“ in Silber und wurde vom Deutschen Designer Club beim Wettbewerb „Gute Gestaltung 12“ zur „Gewinnerarbeit“ gekürt.

Deutscher Wirtschaftsfilmpreis für zwei Bosch-Produktionen
Der Bosch-Unternehmensfilm „A special kind of company“ gewann neben einem Award der Integrated TV & Video Association in Bronze den ersten Preis beim 44. Deutschen Wirtschaftsfilmpreis in der Kategorie „Filme aus der Wirtschaft“. Besonders überzeugt hat die Jury die klare, seriöse Erzählung in Verbindung mit einer dynamischen und innovativen Bild­sprache. Der Film zeige die Geschichte eines Unternehmens, das auf her­ausragende Weise Innovation und Verantwortung, Technik und Leben, Tradition und Vision verknüpfe.

Einen weiteren ersten Preis erhielt bei dieser Veranstaltung das Bosch-Ausbildungsmarketing in der Kategorie „Filme in den neuen Medien (Internet)“. Das ausgezeichnete Web-Special wirbt für Bosch als Arbeitgeber und beschreibt Einstiegsmöglichkeiten ins Unternehmen.

Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis wurde erstmals 1968 vom Bundesminis­terium für Wirtschaft und Technologie ausgelobt und wird jährlich ausge­schrieben. Es ist der älteste Filmpreis Deutschlands.

Jubiläumsgala setzt sich durch
Die festliche Jubiläumsgala der Bosch-Gruppe erhielt in der Kategorie Corporate Events den „EVA Event Award“ in Gold. Die Auszeichnung wird vom Forum Marketing-Eventagenturen für Events und Maßnahmen der Live-Kommunikation vergeben. Laut Urteilsbegründung gelang es Bosch in besonderer Weise den rund 2 000 internationalen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft den Zusammenhalt und die Kultur des Unterneh­mens erlebbar zu machen. „Mit diesem Format wurde das Thema Jubiläum endlich einmal anders umgesetzt“, so die Preisrichter. Die Veranstaltung verspreche wegen der Kreativität, Innovationskraft und des gezeigten Mutes noch lange nachzuwirken. Auf internationaler Ebene ist der Festakt für den „Gala Award“ des „Special Events Magazine“ nominiert. Die Preis­verleihung wird im Januar 2012 in Tampa, Florida, stattfinden.

Bosch-Zünder gewinnt sieben Mal in Folge beim Inkom Grand Prix
Im Jubiläumsjahr gewann der Bosch-Zünder beim Inkom Grand Prix der Deutschen Public Relations Gesellschaft zum siebten Mal in Folge den Titel „Beste Mitarbeiterzeitung Deutschlands“. Der Europäische Verband der In­ternen Kommunikation (FEIEA) verlieh in London der Redaktion neben der Auszeichnung „Beste mehrsprachige Mitarbeiterzeitung Europas“ den Preis für die beste Illustration. Auch über Europas Grenzen hinaus fand die Zei­tung Anerkennung: mit dem „Inspire Award“ in Platin würdigte die League of American Communications Professionals den Bosch-Zünder in der Kate­gorie Mitarbeiterpublikationen, Kundenmagazine, Geschäftsberichte und interne elektronische Medien.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Factsheet.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Das Unternehmen wurde 1886 als „Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik“ von Robert Bosch (1861–1942) in Stuttgart gegründet. Die gesellschaftsrechtliche Struktur der Robert Bosch GmbH sichert die unternehmerische Selbstständigkeit der Bosch-Gruppe. Sie ermöglicht dem Unternehmen langfristig zu planen und in bedeutende Vorleistungen für die Zukunft zu investieren. Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 92 Prozent bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stimmrechte hält mehrheitlich die Robert Bosch Industrietreuhand KG; sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus. Die übrigen Anteile liegen bei der Familie Bosch und der Robert Bosch GmbH.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI7604 - 19. Dezember 2011

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Claudia Arnold

+49 711 811-6403 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen