Verpackungstechnik

Neue Ultraschall-Guillotine von Bosch sorgt für sauberen Schnitt in der Riegelproduktion Hohe Qualität auch bei schwierigen Anwendungen

  • Leichte Reinigung durch Hygienic Design
  • Einfache Umrüstung bereits bestehender Maschinen
  • Produktionsanpassungen schnell und flexibel Umsetzbar
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 12. Oktober 2011
  • Verpackungstechnik
  • Presseinformation

Pressetext

Bosch Packaging Technology bietet ab Oktober 2011 die neue Ultraschall-Guillotine WRQ 0400 US, einen Querschneider für die Riegelproduktion, zum Verkauf an. Das System wurde speziell für schwer zu schneidende Produkte wie Riegel, Kuchen und Tierfutter konzipiert. Die WRQ 0400 US nutzt Ultraschalltechnologie, um Produktstränge quer in einzelne Riegel zu schneiden. Dabei wird wenig Spannung und Druck aufgewendet und deshalb eine hohe Produktqualität erzielt. „Dank der extrem schnellen Mikroschwingungen ermöglicht die Ultraschalltechnologie saubere, scharfkantige Schnitte und glatte Oberflächen. So wird eine hohe Qualität des Endproduktes sichergestellt“, erklärte Frank Jansen, Produkt Manager bei Bosch Packaging Technology.

Hohe Produktqualität und leichte Reinigung
Beim Schneiden mit einem Ultraschallmesser klebt das Produkt nicht an den Klingen fest. Das System eignet sich deshalb besonders für schwierige Schneideanwendungen bei empfindlichen, klebrigen, laminierten oder geschichteten Produkten. Das offene Design der Anlage erleichtert den Zugang zu allen Komponenten, die mit dem Produkt in Berührung kommen. Es ermöglicht eine einfache Inspektion vor der Produktion und eine rasche Reinigung im Anschluss. Das Ergebnis sind optisch ansprechende Erzeugnisse, geringer Reinigungsaufwand und minimaler Ausschuss.

Einfache Umrüstung bestehender Anlagen
Dank dem universellen Design der Ultraschall-Guillotine ist die Nachrüstung bestehender WRQ-Schneidesysteme mit der Ultraschallklinge einfach möglich. Die Ausbringung der WRQ 0400 US liegt bei 80 Schnitten pro Minute. Das Umrüsten von der Ultraschalltechnologie auf eine konventionelle Klinge, die eine Leistung von bis zu 180 Schnitten pro Minute erreicht, ist ebenfalls jederzeit möglich.

Flexible Anpassung an neue Produktionsgegebenheiten
Bei den WRQ-Schneidesystemen kann die Geschwindigkeit des unabhängigen Zu- und Abführbandes stufenlos geregelt werden. Jeder für das Verpacken benötigte Leerraum zwischen den Produkten kann somit einfach erzeugt werden. Pneumatikvorrichtungen zum Steuern und Anspannen der Bänder sorgen für eine exzellente Leistung und lange Lebensdauer.

Zwei voneinander unabhängige, lineare Servoachsen zur Steuerung der Klingenbewegung erlauben mehr Flexibilität beim Ausführen von präzisen rechtwinkligen Schnitten in allen Geschwindigkeitsbereichen. Die Bedienelemente ermöglichen ein schnelles Einrichten und Umstellen des Schneidesystems, um unterschiedlich lange Riegel von 20 bis 200 Millimetern zu produzieren. Die Standardschnitthöhe beträgt maximal 30 Millimeter und die Arbeitsbreite umfasst einen Standardbereich zwischen 400 und 1600 Millimetern. Wahlweise können mit dem Bedienelement auch benutzerdefinierte Daten eingestellt werden.

„Dank der Ultraschalltechnologie können die üblichen Probleme beim Schneiden von klebrigen und geschichteten Riegeln schnell aus dem Weg geräumt werden“, so Frank Jansen, Produktmanager bei Bosch Packaging Technology. „Unser Schneidesystem vereint eine innovative Schneidetechnologie mit mehr Flexibilität, Hygiene und Benutzerfreundlichkeit.“

Weltweiter Service-Support
Bosch Packaging Technology besitzt ein weltweites Service Netzwerk und bietet deshalb auch für die Ultraschall-Guillotine weltweiten Service-Support. Neben direkter Unterstützung beim Kunden vor Ort können Ersatzteile einfach über die Online-Plattform E-Portal bestellt werden.

Leserkontakt:
Frank Jansen
Telefon: +49 2162 248-452

Der Bosch-Geschäftsbereich Packaging Technology mit Hauptsitz in Waiblingen bei Stuttgart ist mit 6 200 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. An mehr als 30 Standorten in über 15 Ländern entwickeln und fertigen hochqualifizierte Fachkräfte Gesamtlösungen für die Pharma-, Nahrungsmittel- und Süßwarenindustrie. Ein umfassendes Service-Portfolio rundet das Angebot ab. Das weltweite Service- und Vertriebsnetzwerk bietet Kunden Ansprechpartner auch vor Ort.

Mehr Informationen unter www.boschpackaging.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI7555 - 12. Oktober 2011

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Christin Poenisch

E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen