Power Tools

Jetzt noch kompakter und leichter zu bedienen: Die neuen Zweigang-Akku-Bohrschrauber der 14,4 und 18 Volt-Klasse von Bosch

  • PSR 14,4 LI-2 und 18 LI-2 sind die kompaktesten Geräte ihrer Klasse
  • Einfacher zu bedienen durch „Bosch Power Control“: eine elektronische Drehmomenteinstellung mit integrierter Gangschaltung
  • Inklusive leistungsstarkem Wechsel-Akku mit Lithium-Ionen-Technik
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 24. März 2011
  • Power Tools
  • Presseinformation
  • Bilder: 3

Pressetext

Heimwerker, die für Bohr- und Schraubarbeiten ein besonders handliches Gerät bevorzugen, können künftig auf die neue Generation der Akku-Bohrschrauber PSR 14,4 LI-2 und 18 LI-2 von Bosch zurückgreifen. Die Geräte sind rund 20 Prozent kürzer und bis zu 15 Prozent leichter als die Vorgängermodelle. Sie wiegen nur 1,14/1,3 Kilogramm, haben eine Kopflänge von 182/187 Millimetern und sind derzeit die kompaktesten Akku-Bohrschrauber ihrer Klasse.

Geeignet sind die Geräte für gängige Bohr- und Schraubarbeiten: vom Zusammenbau von Möbeln über das Verschrauben von Holzdielen auf derTerrasse bis hin zum Dachausbau. Durch „Bosch Power Control“, eine elektronische Drehmomenteinstellung mit integrierter Gangschaltung, sind sie jetzt noch leichter zu bedienen: Zehn LEDs zeigen beim Eindrehen der Schraube das anliegende Drehmoment an. Über einen Schiebeschalter kann der Nutzer die erforderliche Kraft an die Schraubengröße und das Material anpassen und so ein bündiges Einschrauben sicherstellen.

Die kabellosen Akku-Bohrschrauber garantieren dem Anwender maximale Bewegungsfreiheit. Betrieben werden sie mit einem austauschbaren 14,4 beziehungsweise 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku. Da sich Lithium-Ionen-Akkus nicht selbst entladen, sind sie immer einsatzbereit. Zudem zeigen die Akkus keinen Memory-Effekt: Sie können jederzeit nachgeladen werden, ohne dass der Anwender einen Leistungsabfall in Kauf nehmen muss. Pro Akku-Ladung lassen sich rund 300 Schrauben in Holz eindrehen.

Eine LED-Anzeige informiert über die eingestellte Drehrichtung, eine weitere zeigt über drei Balken den Ladezustand des Geräts an: Leuchtet nur noch ein Balken, empfiehlt es sich, bald nachzuladen. Dank serienmäßigem Ein-Stunden-Ladegerät sind die Akku-Bohrschrauber PSR 14,4 und 18 LI-2 schnell wieder einsatzbereit.

Weitere Pluspunkte: Die Softgrip-Auflagen am Griff für sicheren und bequemen Halt und das „PowerLight“. Dieses sorgt dafür, dass die Arbeitsumgebung immer gut ausgeleuchtet ist, selbst an dunklen Stellen. Bohrer und Schrauberbits sind durch das Autolock-Schnellspann-Bohrfutter rasch werkzeuglos gewechselt.

Die Akku-Bohrschrauber PSR 14,4 LI-2 und PSR 18 LI-2 sind ab Juni 2011 in zwei Varianten im Handel erhältlich:
  • inklusive Ein-Stunden-Ladegerät, einem Lithium-Ionen-Akku und einem Doppel-Schrauberbit zum empfohlenen Verkaufspreis von 149,99 Euro beziehungsweise 179,99 Euro (18 V),
  • mit gleichem Lieferumfang plus einem weiteren Lithium-Ionen-Akku für 189,99 Euro beziehungsweise 219,99 Euro (18 V).
Der PSR 18 LI-2 ist Mitglied der 18-Volt-Akku-Familie „Power4All“ für Haus und Garten. Deshalb ist er für 99,99 Euro auch ohne Akku und Ladegerät erhältlich. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

 Gerätekennwerte PSR 14,4 LI-2
 (ersetzt alten PSR 14,4 LI-2)
 PSR 18 LI-2
 (ersetzt alten PSR 18 LI-2)
 Akkuspannung 14,4 Volt 18 Volt
 Akkukapazität 1,5 Ah 1,5 Ah
 Leerlaufdrehzahl
 1. Gang/2. Gang
 0 - 390 min-1 / 0 - 1.300 min-1 0 - 400 min-1 / 0 - 1.340 min-1
 max. Drehmoment
 (weicher/harter Schraubfall)
 20/40 Nm 25/46 Nm
 Drehmomentstufen 10, elektronisch 10, elektronisch
 max. Bohrdurchmesser
 in Holz
 30 mm 35 mm
 max. Bohrdurchmesser
 in Stahl
 10 mm 10 mm
 max.
 Schraubdurchmesser
 8 mm 10 mm
 Gewicht inklusive Akku 1,14 kg 1,3 kg


Leserkontakt:
Robert Bosch GmbH
Tel.: 0180 333-5799*
Fax: 0711 758 1930
E-Mail: kundenberatung.ew@de.bosch.com
www.bosch-pt.com
Postfach 10 01 56
D-70745 Leinfelden-Echterdingen

*= 9 ct/min aus dem deutschen Festnetz, max. 42 ct/min aus Mobilfunknetzen

Der Geschäftsbereich Power Tools der Bosch-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2015 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch, Skil und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Rund ein Drittel des Umsatzes 2015 erzielte der Geschäftsbereich mit Produkten, die weniger als zwei Jahre im Markt sind. Auch 2016 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Zubehör, Messtechnik und Gartengeräte in Deutschland wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI7334 - 24. März 2011

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Martin Steinlehner

+49 711 758-3132 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen