Power Tools

Der Handliche für glänzende Ergebnisse: Polierer GPO 14 CE Professional von Bosch

  • Gute Handhabung durch ergonomischen Handgriff mit Softgrip
  • Kompaktes Gerät mit nur 2,5 kg Gewicht für komfortables Arbeiten
  • Kraftvoller 1 400 Watt-Motor mit Sanftanlauf
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 12. August 2011
  • Power Tools
  • Presseinformation

Pressetext

Für ermüdungsarmes und komfortables Arbeiten beim Polieren großer oder gerundeter Flächen sorgt ab sofort der GPO 14 CE Professional von Bosch. Der neue Polierer zeichnet sich durch einen ergonomisch geformten Handgriff mit Softgrip, die kompakte Bauform und das geringe Gewicht von nur 2,5 Kilogramm aus. Aufgrund dieser Eigenschaften ist das Gerät einfach zu handhaben. Der Handwerker kann zum Beispiel schnell und leicht umgreifen, wenn er waagrechte und senkrechte Flächen im Wechsel polieren muss. Bei der Bearbeitung großer Flächen unterstützt der kraftvolle 1 400 Watt-Motor mit Sanftanlauf ermüdungsarmes Arbeiten.

Universell einsetzbar
Der GPO 14 CE Professional poliert unterschiedliche Materialien wie Holz, Edelstahl, Metall oder Polymerwerkstoffe, auf die er dank seiner sechs-stufigen Drehzahlvorwahl gut abgestimmt werden kann. Das Gerät ist daher für den Einsatz beim Laden- oder Küchenbau, in der Kfz-Werktstatt, beim Lackierer oder in der Metallindustrie geeignet. Ausgestattet mit einem Handgriff in D-Form, lässt sich der Polierer bequem in unterschiedlichen Arbeitspositionen führen.

Lange Lebensdauer und hoher Schutz des Motors
Der GPO 14 CE Professional besitzt speziell entwickelte Luft-Einlässe für die optimale Kühlung des Motors und verfügt daher über eine lange Lebensdauer. Darüber hinaus ist der Motor durch Abschaltkohlebürsten vor Beschädigung geschützt.

Der GPO 14 CE Professional ist ab September 2011 zum empfohlenen Verkaufspreis von 249 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer im Fachhandel erhältlich. Zum Gerät bietet Bosch Handwerkern ein vielseitiges Zubehörprogramm an Schwämmen und Polierpasten.

Leserkontakt:
Robert Bosch GmbH
Telefon: 0180 333-5799*
Telefax: 0711 758-1930
E-Mail: kundenberatung.ew@de.bosch.com
www.bosch-professional.com
Postfach 10 01 56
D-70745 Leinfelden-Echterdingen

*= 9ct/min aus dem deutschen Festnetz, max. 42 ct/min aus Mobilfunknetzen

Der Geschäftsbereich Power Tools der Bosch-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik. Im Jahr 2015 erwirtschafteten rund 20 000 Mitarbeiter einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro, rund 85 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch, Skil und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Rund ein Drittel des Umsatzes 2015 erzielte der Geschäftsbereich mit Produkten, die weniger als zwei Jahre im Markt sind. Auch 2016 wird Bosch Power Tools in den vier Geschäftsfeldern Elektrowerkzeuge, Zubehör, Messtechnik und Gartengeräte in Deutschland wieder mehr als 100 Neuheiten auf den Markt bringen.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI7267 - 12. August 2011

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Martin Steinlehner

+49 711 758-3132 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen