Mobility Solutions

Infotainment von Bosch: Multimedia-System für den Suzuki SX4 Radio, Navigation und Telefon mit Touchscreen

  • Präzise Routenführung mit SD-Kartennavigation
  • Eco-Routing reduziert Kraftstoffverbrauch
  • USB-Schnittstelle für mobile MP3-Geräte oder iPod
  • Integrierte Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie Bluetooth-Audio
Beitrag sammeln
PDF herunterladen
  • 11. Juli 2011
  • Mobility Solutions
  • Presseinformation

Pressetext

Suzuki stattet das neue Sondermodell „Style“ des SX4 mit einem komfortabel bedienbaren Infotainmentsystem von Bosch aus. Das Gerät „Multimedia Compact“ vereint verschiedene Audio-, Navigations- und Kommunikations-Funktionen in einer kompakt im Armaturenbrett integrierten Einheit. Es bietet neben Radioempfang das Abspielen von Compact Discs oder MP3-Musikdateien über das Laufwerk, über einen USB-Eingang oder den AUX-In-Anschluss. Das Navigationssystem erlaubt die Wahl einer ökologischen Route und somit verbrauchsoptimiertes Autofahren. Darüber hinaus lässt sich dank einer Bluetooth-Schnittstelle und Freisprecheinrichtung sicher im Auto telefonieren.

Das Einstellen von Funktionen erfolgt ganz einfach und unkompliziert über den Touchscreen oder über Dreh-/Drückregler. Der 5-Zoll große Farbbildschirm ist gut ablesbar und zeigt verschiedene Bedienmenüs wie Radiosender oder die Titelauswahl von Sounddateien ebenso an wie Navigationskarten oder Telefonlisten.

Aktuelle Senderliste und TMC-Empfang
Der Radioempfänger des Systems mit dem innovativen ADR2-Chipsatz (Advanced Digital Receiver) hat einen digitalen Doppeltuner. Ein Tuner sorgt für gute Empfangseigenschaften, während der zweite Tuner sehr schnell die Senderlisten aktualisiert und für die Routenberechnung der dynamischen Navigation die von den Rundfunkanstalten ausgestrahlten Meldungen des Traffic Message Channel (TMC) auswertet.

Das Radio informiert mit TMC-Hinweisen über Verkehrsstörungen – auch dann, wenn die Zielführung nicht aktiviert ist. Dies ist besonders hilfreich und angenehm beim Pendeln im täglichen Berufsverkehr.

Bluetooth-Anbindung für sicheres Telefonieren sowie Bluetooth-Audio
Darüber hinaus lässt sich ein Bluetooth-Mobiltelefon für sicheres Telefonieren im Suzuki SX4 Sondermodell „Style“ mit dem Bosch-System verbinden und so sehr komfortabel per Bedienmenü oder Lenkradbedienung steuern. Die Freisprecheinrichtung und wichtige Funktionen wie Anrufliste oder Telefonbuch stehen automatisch zur Verfügung, sobald das Telefon über Bluetooth mit dem Infotainmentsystem verbunden wird. Zusätzlich lassen sich per Bluetooth-Audio-Streaming (Advanced Audio Distribution Profile – A2DP) kabellos Audio-Daten vom Mobiltelefon zum Audio-System übertragen und über die Autolautsprecher wiedergeben.

Überhaupt ist das System wie maßgeschneidert für die Audio-Wiedergabe unterschiedlicher Medien. Über den USB-Eingang lassen sich ein Stick oder ein iPod ebenso komfortabel anschließen wie eine Festplatte oder ein iPhone. Dabei werden die Audiodaten störungsfrei übertragen.

Verbrauchsoptimiert zum Ziel
Die Navigation des Multimedia Compact führt die Fahrzeuginsassen des Suzuki SX4 „Style“ mit präzisen optischen und akustischen Fahrempfehlungen zum Ziel. Dabei hat der Fahrer die Möglichkeit, neben der schnellsten oder kürzesten Route auch eine Streckenführung „Eco“ zu wählen. Diese sucht Routen, die mit geringstem Kraftstoffverbrauch und somit reduzierten CO2-Emissionen zum Ziel führen. Während der Fahrt lassen sich nahe gelegene Tankstellen und Parkplätze sowie deren Entfernung und die empfohlene Fahrtrichtung anzeigen. Die SD-Kartennavigation von Bosch bietet auch eine Vielzahl von Sonderzielen. Diese Points of Interest (POI) können jederzeit über die USB-Schnittstelle des Systems individuell erweitert werden.

Neben diesem integrierten und einfach bedienbaren Multimedia-Infotainmentsystem mit innovativen Techniken hinsichtlich Audio-, Kommunikations- und Navigationsperformance liefert Bosch für den Suzuki SX4 Kraftfahrzeugtechnik, die unter der Motorhaube zu finden ist: die Common-Rail-Dieseleinspritzung, ein Bremsregelsystem wie ABS oder ESP, den Bremskraftverstärker oder den Starter.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 375 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2015). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,6 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs- und Vertriebsverbund von Bosch über rund 150 Länder. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 55 800 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 118 Standorten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Das Unternehmen wurde 1886 als „Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik“ von Robert Bosch (1861–1942) in Stuttgart gegründet. Die gesellschaftsrechtliche Struktur der Robert Bosch GmbH sichert die unternehmerische Selbstständigkeit der Bosch-Gruppe. Sie ermöglicht dem Unternehmen langfristig zu planen und in bedeutende Vorleistungen für die Zukunft zu investieren. Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 92 Prozent bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stimmrechte hält mehrheitlich die Robert Bosch Industrietreuhand KG; sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus. Die übrigen Anteile liegen bei der Familie Bosch und der Robert Bosch GmbH.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de, http://twitter.com/BoschPresse.

PI7218 - 11. Juli 2011

Ihr Ansprechpartner für Journalisten

Stephan Kraus

+49 711 811-6286 E-Mail senden

Diesen Beitrag teilen